CFP 10.01.2022

Wandbilder. Entstehung – Überlieferung – Erhaltung (Dresden, 3-4 Nov 22)

Hochschule für Bildende Künste Dresden, 03.11.2022–04.11.2020
Eingabeschluss: 15.02.2022

Annemarie Huhn

Abschlusstagung des Forschungsprojektes "Kunst am Bau", HfBK Dresden

Wandbilder und künstlerische Architekturoberflächen zwischen 1952 und 1989 im Kontext der werktechnischen Ausbildung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Entstehung – Überlieferung – Erhaltung

Mit der staatlichen Förderung von Kunst am Bau und ihrer gesellschaftspolitischen sowie ideologischen Instrumentalisierung in der DDR entstanden zahlreiche Wandbilder und künstlerische Architekturoberflächen. In der 1958 gegründeten Produktionsgenossenschaft Bildender Künstler „Kunst am Bau“ wurden in 30 Jahren ca. 150 Kunstwerke unter den Bedingungen einer kollektiven Werkstattarbeit geschaffen. Ein Großteil der Künstler waren Absolvent:innen der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Bereits während ihrer Ausbildung wurden sie auf die staatlich gelenkte Berufsausübung hin orientiert und produzierten unter dem Zusammenschluss dieser Genossenschaft bis 1989 vorwiegend baubezogene Kunstwerke. Dieser historisch geschlossene Bestand bildete 2019 den Ausgangspunkt für das dreijährige Forschungsprojekt „Wandbilder und künstlerische Architekturoberflächen zwischen 1952 und 1989 im Kontext der werktechnischen Ausbildung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Entstehung – Überlieferung – Erhaltung“.

Zur geplanten Abschlusstagung des Projektes sind Fachbeiträge zu folgenden Themenkomplexen willkommen:
1. Methodische Fragen zur Erfassungssystematik von Kunst und Architektur
2. Werktechniken von Wandbildern nach 1945
3. Ausbildung und Professionalisierung in der Wandmalerei
4. Architektur und Kunst der ostdeutschen Nachkriegsmoderne im Fokus von Wertediskussionen

Wir bitten um Bewerbungen mit einem kurzen Exposé (max. 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) und Arbeitstitel sowie Angaben zu Ihrer Person (Name, Kontaktdaten, berufliche Stellung) bis spätestens 15. Februar 2022 per E-Mail an: huhnhfbk-dresden.de

Die Tagung richtet sich an Restaurator:innen, Kunsthistoriker:innen, Architekturhistoriker:innen, Denkmalpfleger:innen und weitere Interessierte. Die Referate sollten eine 20 minütige Redezeit nicht überschreiten.

Weitere Informationen zum Projekt und CfP finden Sie unter:
https://www.hfbk-dresden.de/wandbilder-und-kuenstlerische-architekturoberflaechen/

Quellennachweis:
CFP: Wandbilder. Entstehung – Überlieferung – Erhaltung (Dresden, 3-4 Nov 22). In: ArtHist.net, 10.01.2022. Letzter Zugriff 06.10.2022. <https://arthist.net/archive/35641>.

^