JOB 13.12.2021

Wiss. Mitarbeit, Universität Regensburg

Regensburg, 14.12.2021–15.01.2022
Bewerbungsschluss: 15.01.2022

Julian Jachmann

Stellenausschreibung der Universität Regensburg | Nummer 21.317

Die Universität Regensburg ist mit über 20.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen und hochrenommierten Forschungsaktivitäten und einem breiten und attraktiven Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. Die kunsthistorische Professur (Prof. Dr. Julian Jachmann) befasst sich mit dem Schwerpunkt Architekturgeschichte und Architekturtheorie der Frühen Neuzeit. Dort ist zum 1. April 2022 eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) in Teilzeit (26,07 Stunden pro Woche) zu besetzen. Die befristete Beschäftigung erfolgt zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) mit einer Vertragslaufzeit von 3 Jahren (§ 2 Abs. 1 WissZeitVG). Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.

Ihre Aufgaben:
- Mitarbeit an dem Forschungsprojekt: Digitale Morphologie der Ornamentik – Entwicklung von Verfahren an der Schnittstelle zwischen Kunstgeschichte und Computer Vision zur Analyse, Modellierung und Recherche von Ornamentformen am Beispiel der Augsburger Rocaille-Drucke des 18. Jhs.

Unsere Anforderungen:
- Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte (Magister oder Master)
- Ein Promotionsvorhaben im Fach Kunstgeschichte (ein Exposé von ein bis zwei Seiten Länge ist mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen)
- Erwünscht, jedoch nicht erforderlich ist zudem ein Interesse an einem oder mehreren der folgenden kunsthistorischen Forschungsfelder: Architektur, Ornamentik, Digital Humanities, Druckgraphik

Wir bieten Ihnen:
- Hervorragende Bedingungen zur wissenschaftlichen Qualifikation und Forschung in einem interdisziplinär geprägten Umfeld

Die Universität Regensburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität Regensburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein (nähere Informationen unter https://www.uni-regensburg.de/familienservice). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen sollten, nicht übernehmen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Julian Jachmann (E-Mail: julian.jachmannur.de/Telefon: 0941 943-3863).

Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung, die Sie bitte in einer PDF-Datei bis zum 15. Januar 2022 per E-Mail an julian.jachmannur.de senden.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.uni-regensburg.de/Universitaet/Intern/verwaltung/dokumente/datenschutz-stellenausschreibungen.pdf

Quellennachweis:
JOB: Wiss. Mitarbeit, Universität Regensburg. In: ArtHist.net, 13.12.2021. Letzter Zugriff 06.07.2022. <https://arthist.net/archive/35536>.

^