ANN Oct 12, 2005

Vortragsreihe: Geschichten auf Gold (Berlin, 4 Nov-27 Feb 06)

Carolin Behrmann

Geschichten auf Gold - Bilderzählungen in der italienischen Malerei

Vortragsreihe

4. November 2005 - 27.2.2006
Kulturforum, Potsdamer Platz

www.smb.museum

Zu ihrem 175 jährigen Jubiläum veranstaltet die Berliner Gemäldegalerie die
Sonderausstellung "Geschichten auf Gold - die Predella als Ort der
Bilderzählung in der frühen italienischen Malerei." Die Ausstellung stellt
prominente Exemplare dieser lange vernachlässigten Bildaufgabe vor und erhellt
ihre spezifischen Erzählstrategien. Das Verhältnis von Text und Bild - schon
für die zeitgenössische Kunstkritik ein Thema von primordialem Rang - wird
einer eingehenden Untersuchung unterzogen.

Darüber hinaus ist es der Gemäldegalerie gelungen, das über unterschiedliche
internationale Sammlungen verstreute, ehemalige Hochaltarretabel der
Franziskanerkirche Santa Croce in Florenz zu rekonstruieren. Die vielen
Bildfelder dieser monumentalen Altartafel werden in der Ausstellung
zusammengeführt - für einige Monate kann sie erstmals wieder in all ihren
erhaltenen Teilen präsentiert werden. In der Ausstellung selbst soll das
Retabel stellvertretend für viele fragmentarisch überlieferte Werke eine
Vorstellung vom ursprünglichen Funktionszusammenhang der italienischen
Predellen vermitteln. Das begleitende Vortragsprogramm weitet den Fokus: die
Beiträge werden grundsätzliche Fragen der italienischen Bilderzählung
untersuchen.

Jeweils mittwochs 18.00 Uhr (s.t), Dauer ca. 1 Stunde

Ort: Vortragssaal des Kunstgewerbemuseums, Gemäldegalerie,
Matthäikirchplatz (Kulturforum, Potsdamer Platz )

9.11.2005 (Ort: in den Ausstellungsräumen)
Stefan Weppelmann, Gemäldegalerie SMB
Franziskus Inquisitor - Das Hochaltarretabel von Santa Croce (Florenz) als
stummes Tribunal

23.11.2005
Johannes Tripps, Universität Florenz
Giotto malt ein vorwitziges Frauenzimmer. Zum Motiv der lauschenden Magd in
der Arenakapelle in Padua

30.11.2005
Alessandra Galizzi-Kroegel, Università degli Studi di Urbino
Als das Christentum die Gabe der Tränen erhielt

7.12.2005
Carl Strehlke, Philadelphia Museum of Art (in englischer Sprache)
From Nofri Strozzi to Lorenzo di Palla Strozzi: The Development of the Taste
of the Florentine Oligarchy in the 1420s.

14.12.2005
Peter Seiler, Humboldt Universität Berlin
Ethos und Pathos in der frühen italienischen Malerei

11.1.2006
Constanze Lessing, Universität Münster
Kleine Kulte - zur Verehrung von Lokalheiligen in der italienischen Malerei
des 15. Jahrhunderts

18.1.2006
Iris Wenderholm, Gemäldegalerie SMB
Alchimie des Bildes. Der Goldgrund zwischen Naturnachahmung und
Materialästhetik

25.1.2006
Rudolf Hiller von Gaertringen, Universität Leipzig
Stephanus und der Teufel. Überlegungen zum sienesischen Altarbild von Simone
Martini bis Martino di Bartolommeo

1.2.2006
Michael Thimann, Freie Universität Berlin/Kunsthistorisches Institut in
Florenz
Abschied vom Goldgrund. Mythologische Bilderzählung im Tre- und Quattrocento

8.2. 2006
Klaus Krüger, Freie Universität Berlin
Figuren der Evidenz. Zur Rhetorik der Wirklichkeitsdarstellung im Trecento

15.2.2006
Antje-Fee Köllermann, Gemäldegalerie SMB
Martyrium und Abendmahl. Überlegungen zum Bildprogramm des Altarwerks von San
Gaggio, Florenz (Lorenzo Monaco)

22.2.2006
Wolf D. Löhr, Freie Universität Berlin
"Warum liebt ihr den Schein?" (Ps, 4,3)
Zu Material, Format und Komposition in der Tafelmalerei des späten Trecento

Reference:
ANN: Vortragsreihe: Geschichten auf Gold (Berlin, 4 Nov-27 Feb 06). In: ArtHist.net, Oct 12, 2005 (accessed Apr 21, 2024), <https://arthist.net/archive/27617>.

^