ANN Oct 28, 2005

Vortragsreihe "werkstattmeister" (Goettingen Nov 05-Jan 06)

Christian Scholl

Vortragsreihe „werkstattmeister“ an der Universität Göttingen

Unter dem Titel „werkstattmeister“ bietet das kunstgeschichtliche Seminar
der Georg-August-Universität Göttingen im Wintersemester 2005/6 eine
öffentliche Vortragsreihe an. Die Professoren, Gastprofessoren und
wissenschaftlichen Mitarbeiter des Seminars stellen jeweils ein prominentes
Werk bzw. einen Werkkomplex der Kunstgeschichte vor. Die Vorträge finden
mittwochs im Hörsaal 11 des Auditoriumsgebäudes Weender Landstraße 1 statt.

09. November 2005, 19.00 Uhr
Prof. Dr. Werner Schnell:
Zur Einführung: Die Frage nach dem Meisterwerk
Dr. Jens Reiche:
Willigelmo: Die Fassadenreliefs der Kathedrale von Modena

16. November 2005, 19.00 Uhr
Dr. Kerstin Schwedes:
Leonardo da Vinci: Mona Lisa

23. November 2005, 19.00 Uhr
Prof. Dr. Carsten-Peter Warncke:
Andrea Palladio: Villa Emo

30. November 2005, 19.00 Uhr
Dr. Gerd Unverfehrt:
Salomon van Ruysdael: Landschaft mit Reisewagen

07. Dezember 2005, 19.00 Uhr
Prof. i. R. Dr. Antje Middeldorf Kosegarten:
Giovanni Battista Tiepolo: Die Fresken in der Würzburger Residenz

14. Dezember 2005, 19.00 Uhr
Dr. Christian Scholl:
Caspar David Friedrich: Der „Tetschener Altar“

11. Januar 2006, 19.00 Uhr
PD Dr. Thomas Noll:
Vincent van Gogh: Der Sämann

18 Januar 2006, 19.00 Uhr
Prof. Dr. Ulrich Keller:
August Sander: Die Stamm-Mappe

25. Januar 2006, 19.00 Uhr
Prof. Dr. Werner Schnell:
Constantin Brancusi: Prometheus

Reference:
ANN: Vortragsreihe "werkstattmeister" (Goettingen Nov 05-Jan 06). In: ArtHist.net, Oct 28, 2005 (accessed May 21, 2024), <https://arthist.net/archive/27579>.

^