STIP 11.03.2004

DKV Stip./Switchaward (2)

Borngaesser

1.) Forschungsstipendium des DKV
2.) SWITCHaward 2004

1.) Forschungsstipendium "Rudolf Brummer" des DKV
(Deutscher Katalanistenverbands e.V.)

6. Ausschreibung (2004)

Der Deutsche Katalanistenverband e.V. (DKV) schreibt fuer 2004 zum
sechsten Mal ein Stipendium fuer Forschungsvorhaben der
Hochschulkatalanistik aus, das im Gedenken an einen der Ehrenpraesidenten
des Verbandes, Rudolf Brummer, benannt ist. Das Forschungsstipendium
"Rudolf Brummer" wird an eine Bewerberin / einen Bewerber zur
Durchfuehrung eines katalanistischen Forschungsprojekts aus den Bereichen
der Sprach-, Literatur-- oder Kulturwissenschaften vergeben, sofern ein
nachhaltiger Bezug zum Katalanischen oder zu den katalanischsprachigen
Laendern / Regionen gegeben ist. Neben Forschungsprojekten aus der
Romanistik kommen insbesondere Projekte aus den Bereichen der
Geschichtswissenschaft, der Kunstgeschichte, der Kulturgeographie, der
Soziologie, der Politikwissenschaft und der Philosophie fuer eine
Foerderung in Frage. Durch das Forschungsstipendium "Rudolf Brummer"
sollen vor allem Forschungen gefoerdert werden, die ein deutsch-
katalanisches Thema zum Gegenstand haben oder eine vergleichende deutsch-
katalanische Perspektive waehlen; eine solchermassen vergleichende
thematische Ausrichtung ist aber nicht Voraussetzung einer Bewerbung. Das
Forschungsstipendium soll der Bewerberin / dem Bewerber einen
Forschungsaufenthalt in den Katalanischen Laendern ermoeglichen.

Bewerbungsberechtigt sind Doktorandinnen / Doktoranden, Habilitandinnen /
Habilitanden und Hochschullehrerinnen / Hochschullehrer sowie, bei
Antraegen mit eigenem Forschungsanspruch, auch Examenskandidatinnen und -
kandidaten. Die Bewerberinnen / Bewerber sollten an einer
deutschsprachigen Hochschule studieren bzw. taetig sein. Als
Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

eine aussagekraeftige Projektskizze des Forschungsvorhabens, aus der
hervorgeht, weswegen ein Forschungsaufenthalt in den Katalanischen
Laendern sinnvoll ist;
ein Lebenslauf mit Angaben zur universitaeren Ausbildung und zu
wissenschaftlichen Vorarbeiten, aus denen das katalanistische
Forschungsinteresse der Bewerberin / des Bewerbers ersichtlich wird.

Ueber die Vergabe des Forschungsstipendiums entscheidet der Vorstand des
Deutschen Katalanistenverbands e.V., wobei externe Gutachter hinzugezogen
werden koennen.

Das Forschungsstipendium "Rudolf Brummer" ist mit 3 000 Euro dotiert.
Bewerbungsschluss für die sechste Vergabe des Stipendiums ist der 28. Mai
2004 (Datum des Poststempels). Die Entscheidung ueber die Vergabe wird
den Bewerbern bis Ende September 2004 mitgeteilt. Bewerbungen sind (per
Post) zu richten an:

Geschaeftsstelle des Deutschen Katalanistenverbands e.V.
Westfaelische Wilhelms-Universitaet Muenster
Romanisches Seminar
Bispinghof 3A
D-48143 Muenster
Informationen im Internet unter <www.katalanistik.de/premis.htm>.
------------------------------------------------------------------

2)
From: Maria.Stergioubak.admin.ch
Date: Mittwoch, 10. März 2004 13:01
Subject: SWITCHaward 2004

SWITCHaward 2004

Anmeldeschluss: 30. April 2004

Der Preis zeichnet zukunftweisende Projekte aus, die von einem breiten
Publikum genutzt werden können und die sich die Technologien des Internet
zu Nutzen machen.

Als Kandidaten für den SWITCHaward kommen alle Personen oder
Personengruppen in Betracht, die Innovationen entwickeln oder entwickelt
haben. Der jährlich verliehene Preis spricht insbesondere Angehörige der
Schweizer Hochschulen wie Studierende, Assistierende und Lehrende an.
Bewerbungen sind bis spätestens am 30. April 2004 von Einzelpersonen,
Gruppen oder ganzen Klassen willkommen, die im Rahmen ihres Studiums
innovative Projekte erarbeiten. Eingeladen sind zudem Forschende und
Forscherteams sowie Kunst- oder Kulturschaffende.

Jurierung

SWITCH möchte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chance geben, ihre
innovativen Projekte von einer erfahrenen Fachjury auf deren
Innovationsgrad beurteilen zu lassen. Die Jury nominiert die besten
Projekte und wählt daraus die Gewinnerin oder den Gewinner des
SWITCHaward aus. Die Mitglieder der Jury sind Maia Engeli, Annette
Schindler, Michel Zai, Rodney Douglas und Christophe Guignard.

Der Preis

Die Preissumme des SWITCHaward beträgt CHF 15.000.-. Der Preis
kompensiert die Aufwendungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und soll
der Bildung und Forschung in der Schweiz neue Impulse verleihen.

Details und Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Homepage von SWITCH
unter <www.switch.ch/de/award/>.

SWITCH - The Swiss Education & Research Network
Dr. Karl-Heinz Krebser Phone: +41 1 268 1510/1515
SWITCH Fax : +41 1 268 1568
P.O. Box Mail : krebserswitch.ch
CH-8021 Zuerich, Switzerland http://www.switch.ch/

Quellennachweis:
STIP: DKV Stip./Switchaward (2). In: ArtHist.net, 11.03.2004. Letzter Zugriff 25.06.2024. <https://arthist.net/archive/26270>.

^