JOB Dec 8, 2002

Zeit Stellenmarkt 7.12.2002 (3)

Auswahl aus dem ZEIT-Stellenmarkt vom Sat Dec 7 17:06:04 2002

1. offene Stelle: TECHNISCHE UNIVERSITAeT DRESDEN Fuer das
von der Deutschen Forschungsgemeinschaft
gefoerderte Internationale
Graduiertenkolleg 625 "Institutionelle
Ordnungen, Schrift und Symbole / Ordres
institutionnels, écrit et symboles" sind,
vorbehaltlich der Mittelfreigabe durch
die DFG, ab 01.05.2003 Stipendien fuer: 10
Doktorand(inn)en (max. 3 Jahre) sowie 2
Post-Doktorand(inn)en (max. 2 Jahre) zu
vergeben. Das Kolleg ist eine gemeinsame
Einrichtung der TU Dresden und der École
pratique des Hautes études (Paris) zur
binational koordinierten
Doktorandenausbildung mit der Moeglichkeit
eines deutsch-franzoesischen
Doppelabschlusses ("thèse de
co-tutelle"). Beteiligt sind die
Fachgebiete Alte, Mittlere und
Fruehneuzeitliche Geschichte sowie
Kunstgeschichte; Klassische Philologie
(Latein) und Romanistik; Soziologie und
Politikwissenschaft. Projekte sollen sich
mit den Wechselwirkungen zwischen
institutionellen Ordnungen und den Medien
ihrer kulturellen Objektivation (z. B.
Schrift, Bild, Architektur, Koerper)
befassen. Die Postdoktorand(inn)en sollen
exemplarische, interdisziplinaere und
vergleichend angelegte Beitraege zur
Medialitaet institutioneller Ordnungen
bzw. zu den Medien kultureller
Objektivierung erarbeiten. Naehere
Informationen ueber das Forschungs- und
Studienprogramm sowie die einzelnen
Betreuer und Betreuungsprojekte sind
abzurufen unter:
http://www.tu-dresden.de/egk und
http://www.ephe.sorbonne.fr/egk.htm Von
allen Bewerbern, deren Alter 28 Jahre
bzw. fuer die Postdoc-Stipendien 35 Jahre
nicht uebersteigen sollte, wird eine
aktive Beteiligung an den Veranstaltungen
des Kollegs und die Bereitschaft zu einem
(finanzierten) Studienaufenthalt von in
der Regel zwoelf Monaten in Paris
erwartet. Bewerbungen aus dem Ausland
sind willkommen. Ihre Bewerbung richten
Sie bitte unter Beifuegung eines
Lebenslaufs (mit Lichtbild), der
akademischen Zeugnisse, einer
Projektskizze fuer die Dissertation bzw.
das Forschungsvorhaben, der Stellungnahme
eines Hochschullehrers und eines
Nachweises von Franzoesisch-Kenntnissen
bis zum 06.01.2003 an:

Arbeitsbereich: Forschung / Lehre
Stipendien / Promotionen
Geschichtswissenschaften
Kunstgeschichte
Soziologie / Sozialwissenschaften
Politische Wissenschaft / Politologie
Sprach- und Literaturwissenschaften

Ort: 01062
Ansprechpartner: Postanschrift:
TU Dresden, Internationales Graduiertenkolleg
625
01062 Dresden
Ansprechpartner: Sprecher des Kollegs,
Herr Prof. Dr. Gerd Schwerhoff
Internet: http://www.tu-dresden.de/egk
und http://www.ephe.sorbonne.fr/egk.htm

Ansprechpartner: Sprecher des Kollegs,
Herr Prof. Dr. Gerd Schwerhoff
Tel.: keine Angabe
Faxnr.: keine Angabe
Email: keine Angabe
Url: http://www.tu-dresden.de/egk
und http://www.ephe.sorbonne.fr/egk.htm
Dienstsitz: Dresden

--------------------------------------------------
2. offene Stelle: Technische Universitaet Berlin Bei der
Technischen Universitaet Berlin ist
folgende Stelle zu besetzen:
Wissenschaftl. Assistent/in - Bes.Gr. C 1
- fuer max. 6 Jahre Fakultaet I - Institut
fuer Geschichte u. Kunstgeschichte/FG
Neuere Geschichte 19./20. Jh. Kennziffer:
I-341 (Bewerbungsfristende 19. 12. 2002)
Aufgabengebiet: Wahrnehmung von Forschung
u. Lehre im o. g. Fachgebiet;
Arbeitsschwerpunkt im 19./20. Jh.;
Bewerber/in sollte ueberdies zur Lehre im
Bereich der Fruehen Neuzeit bereit u.
faehig sein Anforderungen: Erfuellung der
beamtenrechtlichen Voraussetzungen sowie
eine qualifizierte Promotion (Geschichte
19. u. 20. Jh.) Die TUB strebt eine
Erhoehung ihres Frauenanteils an und
fordert daher Frauen nachdruecklich zur
Bewerbung auf. Bei gleichwertiger
Qualifikation werden Frauen bevorzugt
eingestellt (dies gilt fuer Bereiche
jeweils bezogen auf besoldungs-,
Verguetungs- oder Lohngruppen, in denen
mehr Maenner als Frauen beschaeftigt sind).
Schwerbehinderte werden bei gleicher
Eignung bevorzugt. Die
Stellenausschreibung ist auch im Internet
unter http://www.tu-berlin.de/zuv/IIA/
abrufbar. Ihre schriftliche Bewerbung
richten Sie bitte unter Angabe der
Kennziffer mit den ueblichen Unterlagen
an:

Arbeitsbereich: Forschung / Lehre
Wiss. Mitarbeiter / Assistent
Geschichtswissenschaften
Kunstgeschichte

Ort: 10587
Ansprechpartner: Postanschrift:
Technische Universitaet Berlin, Institut
fuer Geschichte u. Kunstgeschichte/FG
Neuere Geschichte 19./20.
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
Ansprechpartner: Jh., Sekr. TEL 17-2,
Praesident
Internet: http://www.tu-berlin.de/zuv/IIA/

Ansprechpartner: Jh., Sekr. TEL 17-2,
Praesident
Tel.: keine Angabe
Faxnr.: keine Angabe
Email: keine Angabe
Url: http://www.tu-berlin.de/zuv/IIA/
Dienstsitz: Berlin

--------------------------------------------------
3. offene Stelle: BUeRO FUeR INTERNATIONALE KULTURPROJEKTE
sucht eine/n Geschaeftsfuehrer/in Die Buero
fuer Internationale Kulturprojekte GmbH
(BIK) ist international im Bereich
Musiktheater, Konzert und
genreuebergreifender Kulturprojekte taetig.
Dabei zeichnet das Buero fuer die Planung,
Organisation sowie fuer die kuenstlerische
Umsetzung der Projekte verantwortlich.
Darueber hinaus betreut das BIK die
vielfaeltigen dramaturgischen Aufgaben und
musikwissenschaftlichen Recherchen bis
hin zur Programmentwicklung und zur
eigenen Notenedition. Schwerpunkt der
Taetigkeit ist die Zusammenarbeit mit dem
Balthasar-Neumann-Chor und dem
Balthasar-Neumann-Ensemble sowie dem
Dirigenten Thomas Hengelbrock. Das BIK
ist Agentur, Buero fuer Tourneemanagement,
Produktions- und Kuenstlerisches
Betriebsbuero, experimentierfreudige
Programmschmiede sowie Forschungsstaette
in einem und versteht sich als
vielseitiges, offenes Unternehmen mit
einem engagierten Team von vier festen
und mehreren freien MitarbeiterInnen.
Ihre Aufgabenbereiche: - allgemeine
Geschaeftsfuehrung - Finanzen (Planung,
Abrechnung, Foerdermittel, Zuschuesse,
Steuern etc.) - Akquisition von
Veranstaltungen - Vertragsverhandlungen
Unsere Anforderungen: - mehrjaehrige,
einschlaegige Berufserfahrung - fundiertes
Wissen in den Bereichen Musik und Kultur
- Kontakte/Kenntnisse in der int. Musik-
und Theaterszene - Erfahrung im
Projektmanagement -
betriebswirtschaftliche Kenntnisse -
teamorientierte Arbeitsweise und
Kommunikationsfaehigkeit -
Verhandlungsgeschick und Eigeninitiative
- Fremdsprachenkenntnisse: Englisch
sicher in Wort und Schrift, weitere
Sprachen von Vorteil Gewuenschter
Arbeitsbeginn: 1. Mai 2003. Weitere
Informationen finden Sie unter
www.kulturprojekte.com. Ihre Bewerbung
mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung
richten Sie bitte bis 10. Januar an:

Arbeitsbereich: Kunst / Kultur
Kunst / Kultur
Controlling / Planung
Finanz- / Rechnungswesen
Allgemeine Verwaltung / Sekretariat
Geschaeftsfuehrung / Vorstaende

Ort: 79104
Ansprechpartner: Postanschrift:
Buero fuer Int. Kulturprojekte GmbH
Karlstr. 51
79104 Freiburg
Internet: www.kulturprojekte.com

Ansprechpartner: keine Angabe
Tel.: keine Angabe
Faxnr.: keine Angabe
Email: keine Angabe
Url: http://www.kulturprojekte.com
Dienstsitz: Freiburg

Reference:
JOB: Zeit Stellenmarkt 7.12.2002 (3). In: ArtHist.net, Dec 8, 2002 (accessed Apr 13, 2024), <https://arthist.net/archive/25384>.

^