TOC Sep 14, 2001

Texte zur Kunst, Sept 2001: "Was will die Kunst vom Film?"

Texte zur Kunst

TEXTE ZUR KUNST
Inhaltsverzeichnis
Heft Nr. 43, September 2001: WAS WILL DIE KUNST VOM FILM?

Website: www.textezurkunst.de
Bestellungen: verlagtextezurkunst.de
---------------------------------------------------------

VORWORT

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER
EIN INTERVIEW MIT CHRISTIAN PETZOLD VON JÖRG-UWE ALBIG UND
CHRISTOPH GURK

DAS PUBLIKUM UND SEINE ZEIT
JULIANE REBENTISCH

DAS DISPOSITIV UND DIE GRENZEN DES REALEN
ROGER M. BUERGEL

QUEERING BACHTIN
Über die Filminstallationen von Isaac Julien
ERNEST LARSEN

KUNST UND KINO: KOMPARATISTISCH
CHRISTA BLÜMLINGER IM GESPRÄCH MIT RAYMOND BELLOUR UND GERTRUD KOCH

DER REINE HORROR
Bildsprachen der Gewalt und die kinematische Wahrnehmungssituation im
neueren
Horror-film
HELMUT DRAXLER

KUNST ALS WAFFE
EIN INTERVIEW MIT DARIO ARGENTO VON DIRK VON LOWTZOW

SHORTCUTS
Gregor Schneider „Totes Haus ur„, Biennale Venedig, 2001
Christian Rattemeyer, Katrin Wittneven, Alice Creischer/Andreas Siekmann

ROTATION
DIE EINZIGE UND IHR EIGENTUM. Individualismus, Biologismus, Ifeminismus
BARBARA KIRCHNER

JUSTIFY MY LOVE
AUSSTELLUNGEN IN BERLIN, BASEL UND BRAUNSCHWEIG
Cathy Wilkes, Antje Majewski, Josephine Pryde, Sally Gutiérrez und Axel
Villar

EDITIONEN
RODNEY GRAHAM
SHARON LOCKHART

BILDSTRECKE
Sophie von Hellermann

BESPRECHUNGEN

EIN RISS GEHT DURCH DIE WAND
CLEMENS KRÜMMEL Amelie von Wulffen, „Museum der römischen Kultur„,
Kunstverein
Braunschweig, Ausstellung in der Galerie Ascan Crone, Hamburg

I LOVE KIPPENBERGER
ISABELLE GRAW Andrea Fraser, „Kunst muss hängen„, Galerie Christian Nagel,
Köln

SZENEN EINER EHE
KARIN REBBERT Jonas Mekas, „As I was moving ahead...„, USA 2000

MEDIALE ZUGRIFFE
CHRISTA BLÜMLINGER Harun Farocki, „Ich glaubte, Gefangene zu sehen„

THEATER UND GEWALT. ODER: WAS WIRD HIER EIGENTLICH GESPIELT?
SEBASTIAN EGENHOFER Catherine Sullivan, „Gestus Maximus (Gold Standard)„,
Galerie Christian Nagel, Köln

KUNST GEHT NICHT ZU ENDE
MARTIN SAAR / RUTH SONDEREGGER über das Buch, „Kunstenden. Drei ästhetische
Studien„ von Alexander García Düttmann

STÜTZEN DER GESELLSCHAFT
WOLFGANG PIRCHER Alice Creischer, „The Greatest Happiness Principle Party„,
Wiener Secession

VERGISS AMERIKA
MARTIN CONRADS über „Eine Kulturgeschichte der Kulturwissenschaft„ von
Friedrich Kittler

HOW AFRICAN IS IT?
CHRISTIAN HANUSSEK/ISABELL LOREY „The Short Century„, Martin-Gropius-Bau,
Berlin

UTOPIE AUF RÄDERN
DAVID BUSSEL Nils Norman, „GeoCruiser", Cambridge und „The Contemporary
Picturesque"

VERMESSENE METAPHERN
MARK TERKESSIDIS „Korrespondenzen„, ifa-Galerie Berlin

DIE LUST DER ENTSAGUNG
MICHAEL KERKMANN Kai Althoff, „Aus Dir„, Galerie Daniel Buchholz, Köln

STADIEN DER DISZIPLIN
VASSILIS TSIANOS über das Buch „Bignes?„, hg. von Jochen Becker

AGENTINNEN IN FREMDER SACHE
SUSANNE LEEB „double life„, Generali Foundation, Wien

AUTOR/INNEN UND GESRPÄCHSPARTNER/INNEN
CREDITS
IMPRESSUM

MEHRWERT www.textezurkunst.de

MARTIN CONRADS über das Buch „The Language of New Media„ von Lev Manovich

Reference:
TOC: Texte zur Kunst, Sept 2001: "Was will die Kunst vom Film?". In: ArtHist.net, Sep 14, 2001 (accessed Nov 29, 2022), <https://arthist.net/archive/24635>.

^