Q May 20, 2001

Re: Q: Professorengrabmaeler/sepulchres

Klaus Graf

Vielleicht darf aus Anlass dieser Anfrage ein
Literaturhinweis zum Thema des Gelehrtenbildnisses bzw. -grabmals
gegeben und auf diesem Weise auf einen wichtigen Sammelband zur
Bildforschung aus geschichtswissenschaftlicher Perspektive aufmerksam
gemacht werden:

Dieter Mertens, Oberrheinische Humanisten im Bild. Zum
Gelehrtenbildnis um 1500, in: Bild und Geschichte. Studien zur
politischen Ikonographie. Festschrift fuer Hansmartin Schwarzmaier zum
fuenfundsechzigsten Geburtstag, hg. von Konrad Krimm/Herwig John,
Sigmaringen 1997, 221-248

Diese wichtige Studie des Freiburger Humanismusforschers ist
insbesondere fuer den geistesgeschichtlichen Hintergrund der
bildlichen Wiedergabe von Gelehrten (insbesondere in den damals
aufkommenden Reproduktionsmedien) zentral.

Klaus Graf
http://www.uni-koblenz.de/~graf

-----------------
Stefanie Knoell schrieb:

> Ich wuerde mich ueber einen Austausch mit Kollegen freuen, die sich
> mit Professorengrabmaelern oder allgemein mit Darstellungen von
> Gelehrten im Mittelalter und der Fruehen Neuzeit beschaeftigen.
> Meine
> Dissertation untersucht Nordeuropaeische Professorengrabmaeler im
> 17.
> Jahrhundert, insbesondere unter dem Aspekt der (Selbst-)Darstellung
> der Berufsgruppe.
>

> Mit freundlichen Gruessen
> Stefanie Knoell
> University of Sussex, UK

Reference:
Q: Re: Q: Professorengrabmaeler/sepulchres. In: ArtHist.net, May 20, 2001 (accessed Aug 16, 2022), <https://arthist.net/archive/24496>.

^