JOB Apr 29, 2001

Zeit Stellenmarkt 29.4.01

ZEIT-Stellenmarkt Sun Apr 29 2001

Weitere Stellenangebote im Internet finden
Sie mit Hilfe des ZEIT-Robot, der Suchmaschine
fuer Stellenanzeigen: http://www.jobs.zeit.de/

Sie suchen nach folgenden Kriterien:

Kunstgeschichte
Professur
Promoviert (auch Post-Dok-Stelle)
Diplom/Magister (auch Doktoranden-Stelle)
allg. wiss. Angestelltenstelle
Stelle in allen Bereichen
sonstige Stelle
Kultur

Postleitzahlenbereich: Gesamt

1. offene Stelle: die Kunst Sammlungen der Veste Coburg
In den Kunstsammlungen der Veste
Coburg, einem der Coburger Landesstiftung
zugehoerenden Institut, ist ab 1.
1. 2002 die Stelle der/des
Institutsleiterin/Institutsleiters
(Besoldungsgruppe A 16) neu zu besetzen.
Die Schwerpunkte der Kunstsammlungen
der Veste Coburg sind das Kupferstichkabinett,
die Glassammlung und die Waffensammlung.
Das Museum besitzt weitere umfangreiche
Sammlungen: Plastiken, Gemaelde, Keramik
und Porzellan, eine Wagen- und Schlittensammlung,
ein Muenzkabinett und eine Autographensammlung.
In das Museum sind historische Raeume
integriert, u. a. das Lutherzimmer.
Zeitgenoessische Kunst wird in den
Bereichen Graphik, Glas und Keramik
gesammelt. Zweigmuseum der Kunstsammlungen
ist das Museum fuer Modernes Glas
in Roedental bei Coburg. Es finden
jaehrliche Sonderveranstaltungen statt.
Gesucht wird eine Persoenlichkeit,
die sowohl Interesse an historischer
als auch an zeitgenoessischer Kunst
besitzt und die gleichzeitig profunde
Fachkenntnisse einbringt. Die museale
Arbeit soll weiterhin von den Schwerpunkten
des Museums ausgehen. Ausser dem Institutsleiter
arbeiten zur Zeit drei weitere Wissenschaftler
in den Kunstsammlungen. Voraussetzungen
fuer die Bewerbung sind: -ein abgeschlossenes
Studium der Kunstgeschichte mit Promotion,
-langjaehrige Berufserfahrung im musealen
Bereich und Ausstellungspraxis in
leitender Funktion, -die Faehigkeit,
ein Museum zu verwalten, zu organisieren
und nach aussen zu vertreten. Bewerbungen
(mit Lebenslauf, Zeugnissen, Nachweisen
beruflicher Taetigkeit, Verzeichnis
wissenschaftlicher Publikationen)
moegen bitte bis zum 31. Mai 2001
ausschliesslich an die beauftragte
Beratungsgesellschaft Dr. Malcher
Unternehmensberatung GmbH, Merlostr.
4, D-50668 Koeln, gerichtet werden.

Arbeitsbereich: Kunstgeschichte
Promoviert (auch Post-Dok-Stelle)

Ort: 50668

Ansprechpartner: Dr. Malcher Unternehmensberatung
GmbH, Merlostr. 4, D-50668 Koeln

--------------------------------------------------
2. offene Stelle: Die STADT REGENSBURG sucht zum naechstmoeglichen
Zeitpunkt fuer das Amt fuer Archiv-
und Denkmalpflege - Abteilung Denkmalpflege
- eine Kunsthistorikerin/einen Kunsthistoriker
als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter
Vorausgesetzt wird ein mit Promotion
abgeschlossenes Hochschulstudium
der Fachrichtung Kunstgeschichte/Kunstwissenschaft.
Die in der Abteilung Denkmalpflege
zu erledigenden Aufgaben sind vielseitig
und umfassend. Die Arbeitsschwerpunkte
sind: -Aufgaben der Stadt Regensburg
als Untere Denkmalschutzbehoerde nach
dem Denkmalschutzgesetz -Kommunale
Denkmalpflege im eigenen Wirkungskreis
und Vollzug des Denkmalschutzgesetzes
-Wissenschaftliche Dokumentationsmassnahmen
-Betreuung der Denkmalinventarisation
Gesucht wird eine kreative und tatkraeftige
Persoenlichkeit, die auf der Grundlage
einschlaegiger Fachkenntnisse und
Berufserfahrungen, insbesondere im
Bereich Denkmalinventarisation, an
der Aufgabe des Denkmalschutzes in
einem der bedeutendsten Stadtdenkmaeler
in Deutschalnd mit Engagement und
Initiative mitwirkt. Die Stelle erfordert
Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermoegen
und Ueberzeugungskraft sowie einen
kooperativen Arbeitsstil. Die Stelle
ist nach Bes.Gr. A 13/A 14, bzw.
Verg.Gr. BAT II bewertet. Schwerbehinderte
werden bei gleicher Eignung bevorzugt
beruecksichtigt. Die Bewerbung von
Frauen ist ausdruecklich erwuenscht.
Bewerbungen mit aussagefaehigen Unterlagen
(Lebenslauf, Lichtbild, Ausbildungs-
und Arbeitszeugnisse usw.) bitten
wir bis spaetestens 25. Mai 2001 an
die Stadt Regensburg, Personalamt,
Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg,
zu senden.

Arbeitsbereich: Kunstgeschichte
Promoviert (auch Post-Dok-Stelle)

Ort: 93019

Ansprechpartner: Stadt
Regensburg, Personalamt, Postfach
11 06 43, 93019 Regensburg

--------------------------------------------------
3. offene Stelle: Beim Museumsdienst Koeln, dem zentralen
Institut fuer Bildungsarbeit der Museen
der Stadt Koeln, ist ab sofort die
Stelle einer/eines Museumspaedagogin/-paedagogen
zu besetzen. Die Stelleninhaberin/dem
Stelleninhaber obliegt die museumspaedagogische
Erschliessung des Museums fuer Angewandte
Kunst und die entsprechende Mitarbeit
im Museum Ludwig. Hierzu gehoeren:
-Unterrichtsgespraeche mit Klassen
aller Schulformen -Fuehrungen von
Gruppen aller Art, auch in einer
Fremdsprache -Ausrichtung von Veranstaltungen
besonderen Anspruchs -Lehrer- und
Mitarbeiterfortbildungen -Erstellen
von museumspaedagogischen Schriften
und Materialien zu den genannten
Museen und deren Sonderausstellungen
unter Einschluss der Neuen Medien
-Mitwirkung an Auseellungen in didaktischer
Hinsicht -Mitwirkung bei der Offentlichkeitsarbeit
sowie an Redaktionsaufgaben des Museumsdienstes
-museumspaedagogische Grundlagenarbeiten
und entsprechende Publikationen -Einwerbung
von Drittmitteln fuer museumspaedagogische
Vorhaben Voraussetzungen fuer die
Besetzung der Stelle sind das 2.
Staatsexamen im Fach Kunst und /oder
ein abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte,
moeglichst mit einem Schwerpunkt in
der Moderne sowie museumspaedagogische
Erfahrungen. Erwartet werden die
Bereitschaft zu staendiger wissenschaftlicher
und paedagogischer Fortbildung, Kommunikations-
und Teamfaehigkeit, Flexibilitaet,
Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit,
organisatorisches Geschick und fortgeschrittene
EDV-Kenntnisse. Die Stelle ist bewertet
nach Besoldungsgruppe A 13 BBO bzw.
VGr. II Fgr. 1a des BAT und umfasst
38,5 Wochenstunden. Bewerbungen von
Frauen sind besonders erwuenscht.
Bei gleicher Eignung und Befaehigung
werden Frauen nach Massgabe der gesetzlichen
Bestimmungen und des Frauenfoerderplans
der Stadt Koeln bevorzugt. Schwerbehinderte
erhalten bei gleicher Eignung den
Vorzug. Sollten Sie sich angesprochen
fuehlen, bewerben Sie sich bitte schriftlich
mit den ueblichen Unterlagen bis zum
25. 05. 2001 unter Angabe der Kennziffer
14/01 an: Stadt Koeln Museumsdienst
Koeln Richartzstr. 2, 50667 Koeln Weitere
Auskuenfte erteilt Herr Prof. Dr.
Noelke Tel.: 0221/2 21-2 66 36

Arbeitsbereich: Kunstgeschichte
allg. wiss. Angestelltenstelle

Ort: 50667

Ansprechpartner: Stadt Koeln Museumsdienst Koeln Richartzstr.
2, 50667 Koeln

--------------------------------------------------
4. offene Stelle: Das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen
im Schwarzwald sucht zum naechstmoeglichen
Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n
Volontaerin/Volontaer Das Deutsche
Uhrenmuseum ist ein kleineres Spezialmuseum,
entsprechend wird die Moeglichkeit
zu einer breiten Einarbeitung in
die Museumspraxis geboten. Erwartet
wird ein abgeschlossenes Studium
in einem museumsrelevanten Fach (z.
B. Geschichte, Volkskunde, Kunstgeschichte).
Erste Museumserfahrungen (Praktika,
Werkvertraege) sind von Vorteil. Die
Verguetung entspricht BAT III/2. Das
Deutsche Uhrenmuseum strebt eine
Erhoehung des Frauenanteils an und
fordert qualifizierte Frauen deshalb
ausdruecklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte und Gleichgestellte
nach dem Schwerbehindertengesetz
werden bei entsprechender Eignung
bevorzugt eingestellt. Weitere Informationen
unter http://www.deutsches-uhrenmuseum.de.
Bitte senden Sie Ihre aussagekraeftigen
Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild
bis zum 21. Mai 2001 an die Fachhochschule
Furtwangen Deutsches Uhrenmuseum,
Robert-Gerwig-Platz 1, 78120 Furtwangen,
Kennziffer 23/01.DU

Arbeitsbereich: Kunstgeschichte
allg. wiss. Angestelltenstelle

Ort: 78120

Ansprechpartner: Fachhochschule Furtwangen Deutsches
Uhrenmuseum, Robert-Gerwig-Platz
1, 78120 Furtwangen

--------------------------------------------------
5. offene Stelle: Stadt Heilbronn Die Stadt Heilbronn
(120 000 Einwohner) sucht fuer den
Eigenbetrieb Theater Heilbronn spaetestens
zum Spielzeitbeginn 2003 eine/n Intendant/in
(Theatermanager/in) Er/sie ist alleinige/r
Betriebsleiter/in und hat die betriebswirtschaftliche
Gesamtverantwortung, bestellt zuerst
den/die kuenstlerische/n Leiter/in
und anschliessend die uebrigen Leitungsfunktionen,
ist zustaendig fuer die kuenstlerischen
Grundsatzentscheidungen und vertritt
die Theaterinteressen nach innen
und aussen. Gesucht wird eine Persoenlichkeit
mit umfassenden betriebswirtschaftlichen
Kenntnissen und Erfahrungen, die
fachlich und persoenlich in der Lage
ist, den Eigenbetrieb Theater Heilbronn
eigenverantwortlich zu fuehren. Er/sie
sollte darueber hinaus Verstaendnis
fuer die vielfaeltigen Belange des
kuenstlerischen Bereichs mitbringen.
Das Theater Heilbronn umfasst ein
Grosses Haus mit 705 Plaetzen, ein
Komoedienhaus (Logentheater - Eroeffnung
im Jahr 2001) mit 315 Plaetzen sowie
ein Junges Theater (Raumtheater)
mit 150 Plaetzen. Das Theater Heilbronn
hat ein festes Ensemble mit musikalischer
Gastbespielung und nimmt im wirtschaftlichen
Vergleich im deutschsprachigen Raum
eine Spitzenposition ein. Das kuenstlerische
Profil ist seit Jahren gepraegt von
aussergewoehnlichen Ur- und Erstauffuehrungen.
Diese Ausgangsposition bietet dem/der
kuenftigen Intendanten/in (Theatermanager/in)
vielfaeltige Entwicklungsmoeglichkeiten.
Die Stadt Heilbronn bietet eine der
Verantwortung entsprechende Dotierung
und einen Zeitvertrag ueber 5 Jahre
(Spielzeiten) an. Wir setzen uns
fuer Chancengleichheit im Beruf ein
und ermuntern Frauen zur Bewerbung.
Bewerbungen von Schwerbehinderten
sind erwuenscht. Bewerbungen senden
Sie bitte mit aussagekraeftigen Unterlagen
und Gehaltsvorstellungen unter Angabe
der Kennziffer 46 bis spaetestens
30. Juni 2001 an Herrn Oberbuergermeister
Helmut Himmelsbach, Postfach 34 40,
74024 Heilbronn
(E-Mail: helmut.himmelsbachstadt-heilbronn.de).

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 74024

Ansprechpartner: Herrn Oberbuergermeister Helmut Himmelsbach,
Postfach 34 40, 74024 Heilbronn

--------------------------------------------------
6. offene Stelle: Landeshauptstadt Dresden Das Kulturamt
im Dezernat Kultur, Jugend und Sport
schreibt folgende Stelle aus: Intendant/Intendantin
Staatsoperette Dresden Chiffre: 410302
An der Staatsoperette Dresden ist
zum 1. August 2002 die Position des/der
Intendanten/Intendantin zu besetzen.
Die Staatsoperette Dresden wird als
eigenstaendiges Musiktheater (Operette,
Musical, Spieloper) in Traegerschaft
der Landeshauptstadt Dresden gefuehrt.
Das Haus wird als Repertoiretheater
betrieben und beschaeftigt ca. 250
Mitarbeiter. Gesucht wird eine Persoenlichkeit,
die befaehigt ist, einen Theaterbetrieb
in der Spezifik eines heiteren Musiktheaters
kuenstlerisch, organisatorisch und
wirtschaftlich verantwortungsvoll
zu leiten und weiter zu entwickeln.
Interessenten und Interessentinnen
werden gebeten, Ihre Bewerbungen
mit den ueblichen Unterlagen (Lebenslauf,
Lichtbild, Referenzen, Konzeption)
und unter Angabe der Chiffre-Nr.
bis zum 30. Juli 2001 an die Landeshauptstadt
Dresden, Dezernat Kultur, Jugend
und Sport, Herrn Buergermeister Gaber,
PF 120020, 01001 Dresden zu richten.
Auskuenfte erteilt der Leiter des
Kulturamtes, Herr Dr. Barlmeyer unter
der Rufnummer 0351/488 8920. Schwerbehinderte
werden bei gleicher Eignung mit Vorrang
beruecksichtigt. Frauen werden ausdruecklich
zur Bewerbung aufgefordert.

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 01001

Ansprechpartner: Landeshauptstadt Dresden, Dezernat
Kultur, Jugend und Sport, Herrn Buergermeister
Gaber, PF 120020, 01001 Dresden

--------------------------------------------------
7. offene Stelle: Auf dem Gelaende des Allwetterzoos
Muenster wird Mitte 2002 das Westfaelische
Pferdemuseum eroeffnet, dessen Aufgabe
es ist, die Kulturgeschichte des
Pferdes und der Gemeinschaft zwischen
Mensch und Pferd in Westfalen zu
zeigen. Im Mittelpunkt dieses "lebendigen
Museums" steht das Lebewesen Pferd
in unterschiedlichen Perspektiven.
Zur Sicherstellung eines professionellen
Managements mit wissenschaftlichem
Anspruch suchen wir den/die Leiter/in
Westfaelisches Pferdermuseum Zu Ihren
Hauptaufgaben gehoeren: -UEbernahme
der Gesamtverantwortung fuer das Museum
-Ausbau und laufende Aktualisierung
der Dauerausstellung unter wissenschaftlichen
Aspekten -Vorbereitung und Durchfuehrung
von Wechselausstellungen -Ausbau
der Marketing- und Sponsoringkonzepte
-Planung und Organisation von Events
und Veranstaltungen -Kooperation
mit dem Allwetterzoo Muenster und
Koordination gemeinsamer Massnahmen
-aktive Zusammenarbeit mit dem Verein
zur Foerderung des westfaelischen Pferdemuseums
Ihre Quallfikationen: -ein abgeschlossenes
Hochschulstudium -berufliche Erfahrungen
in der Museumsarbeit in leitender
Funktion -Erfahrung im Kulturmanagement,
-marketing und -sponsoring -Faehigkeit
zur selbstaendigen und konzeptionellen
Arbeitsweise -Kommunikationsfaehigkeit
und hohe soziale Kompetenz zur Umsetzung
der Museumsidee -Kenntnisse im Umgang
mit modernen Medien -Erfahrungen
mit dem Lebewesen Pferd sind wuenschenswert
Mit diesen Voraussetzungen und einem
grossen Engagement, Aufbauarbeiten
im Museumsbereich zu leisten, sind
wir gespannt auf Ihre Bewerbung.
Die Stelle ist als Vollzeitstelle
ausgeschrieben. Bitte richten Sie
die ueblichen Bewerbungsunterlagen
bis zum 25. Mai 2001 an die Westfaelische
Pferdemuseum Muenster gGmbH, c/o Sparkasse
Muenster, Herr Peter Weeke, Ludgeristr.,
48143 Muenster.

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 48143

Ansprechpartner: Westfaelische Pferdemuseum Muenster
gGmbH, c/o Sparkasse Muenster, Herr
Peter Weeke, Ludgeristr., 48143 Muenster

--------------------------------------------------
8. offene Stelle: Das internationale literaturfestival
berlin (14.-24. 6. 2001) sucht ab
sofort Praktikanten fuer die Aktion
Berlin flaggt: Poesie! u. a. Taetigkeiten
zur Festivalvorbereitung. Bewerbungen
bitte an ilb, Mommsenstr. 47, 10629
Berlin od. literaturfestivalweb.de

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 10629

Ansprechpartner: ilb, Mommsenstr. 47, 10629 Berlin

--------------------------------------------------
9. offene Stelle: Neuorganisation der Kulturkreis Hoexter-Corvey
Geschaeftsfuehrer/in Kulturbetrieb
GmbH Geschaeftsfuehrer/in Kulturbetrieb
Assistent/in des Geschaeftsfuehrers
Der Kulturkreis Hoexter-Corvey hat
sich zu einem wesentlichen Traeger
des kulturellen Lebens der Region
entwickelt. Infolge erheblicher Investitionen
am Schloss Corvey wurden in den vergangenen
Jahren neue Moeglichkeiten fuer hochwertige
Ausstellungen und Veranstaltungen
verschiedener Art und Groesse geschaffen.
Hierzu gehoeren vor allem die bekannten
Corveyer Musikwochen, Theater- und
Konzertveranstaltungen sowie Feste
und Maerkte. Vor dem Hintergrund der
historischen Stellung Corveys als
potentielles Weltkulturerbe und seiner
wachsenden Bedeutung als Kulturzentrum
des Oberweserraums wird die Personalstruktur
des Kulturbetriebes neu gestaltet.
Der/Die Geschaeftsfuehrer/in der Kulturbetrieb
Hoexter-Corvey GmbH soll mit einem
Team von engagierten Mitarbeitern
die Verbesserung des kulturellen
Angebotes, des Marketings und des
finanziellen Ergebnisses unter Wahrung
der Qualitaet und der Kundenfreundlichkeit
sicherstellen. Er/Sie ist verantwortlich
fuer die gesamte kaufmaennische Verwaltung
und Organisation der GmbH einschliesslich
der Leitung des Museums, die Marketing-
und Sponsoringmassnahmen inklusive
Schaffung und Umsetzung eines Marketingkonzeptes,
die Baukoordination und -kontrolle
fuer die Unterhaltsmassnahmen des Schlosses
sowie die Durchfuehrung der Musikwochen
und der Veranstaltungen. Hinzu kommen
Aufgaben der Aussenvertretung und
Repraesentation. Fuer die Position
des Geschaeftsfuehrers/der Geschaeftsfuehrerin
wenden wir uns an Kandidaten/innen
im Alter zwischen 35 und 45 Jahren,
die auf der Basis eines Studiums
oder einer adaequaten kaufmaennischen
Ausbildung (moeglichst mit dem Schwerpunkt
Marketing) bereits mehrjaehrige Berufserfahrung
in den Bereichen Kulturmanagement,
Veranstaltungsmanagement oder einem
aehnlichen Taetigkeitsfeld verfuegen.
Zudem soll er/sie eine hohe Affinitaet
zur Kunst und (Kunst-) Geschichte
sowie zur Musik aufweisen. Unser/e
Idealkandidat/in zeichnet sich durch
eine ausgepraegte strategische Denkweise,
Krea- tivitaet, starke akquisitorische
Faehigkeiten und Dienstleistungsorientierung
sowie Offenheit und Souveraenitaet
in der Verhandlungsfuehrung mit unterschiedlichen
Partnern aus. Kommunikations- und
Fuehrungsstaerke sowie einen ueberzeugenden
Aussenauftritt setzen wir ebenfalls
voraus. Gute Englisch- und EDV-Kenntnisse
sind wuenschenswert. Der Assistent/die
Assistentin ist verantwortlich fuer
die Unterstuetzung der Geschaeftsfuehrung
in der allgemeinen Administration,
den Aufgaben der Lohn- und Gehaltsabwicklung
und der Verwaltung des Museumsshops.
Hinzu kommen die Abwicklung der Werbemassnahmen,
der Veranstaltungen und des Kartenvorverkaufs
sowie die Koordination der internen
und externen Institutionen und Dienstleister.
Von dem Assistenten/der Assistentin
des Geschaeftsfuehrers erwarten wir
eine qualifizierte kaufmaennische
Ausbildung bzw. eine Fachausbildung
in der Verwaltung (gehobener Dienst)
sowie sehr gute EDV-Kenntnisse. Wichtig
sind uns grosses Engagement und starke
Dienstleistungsbereitschaft sowie
Organisationstalent und Teamfaehigkeit.
Wir bieten fuer beide zu besetzende
Positionen hohe Verantwortung, eigenstaendiges
Arbeiten und grosse OEffentlichkeitswirksamkeit,
verbunden mit vielfaeltigen nationalen
und internationalen Kontakten. Fuer
einen ersten vertraulichen Kontakt
stehen Ihnen unsere Berater, Herr
Dr. Frank Weingarten und Herr Dr.
Peter Hannen, unter der Rufnummer
0211/3 00 89-4 11 oder per E-Mail
kornelia.majcenkienbaum.de zur Verfuegung.
Sie sichern Ihnen Diskretion und
die strikte Beachtung von Sperrvermerken
ausdruecklich zu. Ihre Bewerbungsunterlagen
(tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien,
Lichtbild, Gehaltsvorstellungen,
Eintrittstermin) senden Sie bitte
fuer die Position Geschaeftsfuehrer/in
unter der Kennziffer 841442 und fuer
die Position Assistent/Assistentin
unter der Kennziffer 841443 an Kienbaum
Executive Consultants GmbH, Stadttor
1, 40219 Duesseldorf. http://www.kienbaum.job.de

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 40219

Ansprechpartner: Kienbaum Executive Consultants GmbH,
Stadttor 1, 40219 Duesseldorf.

--------------------------------------------------
10. offene Stelle: Neuorganisation der Kulturkreis Hoexter-Corvey
Geschaeftsfuehrer/in Kulturbetrieb
GmbH Geschaeftsfuehrer/in Kulturbetrieb
Assistent/in des Geschaeftsfuehrers
Der Kulturkreis Hoexter-Corvey hat
sich zu einem wesentlichen Traeger
des kulturellen Lebens der Region
entwickelt. Infolge erheblicher Investitionen
am Schloss Corvey wurden in den vergangenen
Jahren neue Moeglichkeiten fuer hochwertige
Ausstellungen und Veranstaltungen
verschiedener Art und Groesse geschaffen.
Hierzu gehoeren vor allem die bekannten
Corveyer Musikwochen, Theater- und
Konzertveranstaltungen sowie Feste
und Maerkte. Vor dem Hintergrund der
historischen Stellung Corveys als
potentielles Weltkulturerbe und seiner
wachsenden Bedeutung als Kulturzentrum
des Oberweserraums wird die Personalstruktur
des Kulturbetriebes neu gestaltet.
Der/Die Geschaeftsfuehrer/in der Kulturbetrieb
Hoexter-Corvey GmbH soll mit einem
Team von engagierten Mitarbeitern
die Verbesserung des kulturellen
Angebotes, des Marketings und des
finanziellen Ergebnisses unter Wahrung
der Qualitaet und der Kundenfreundlichkeit
sicherstellen. Er/Sie ist verantwortlich
fuer die gesamte kaufmaennische Verwaltung
und Organisation der GmbH einschliesslich
der Leitung des Museums, die Marketing-
und Sponsoringmassnahmen inklusive
Schaffung und Umsetzung eines Marketingkonzeptes,
die Baukoordination und -kontrolle
fuer die Unterhaltsmassnahmen des Schlosses
sowie die Durchfuehrung der Musikwochen
und der Veranstaltungen. Hinzu kommen
Aufgaben der Aussenvertretung und
Repraesentation. Fuer die Position
des Geschaeftsfuehrers/der Geschaeftsfuehrerin
wenden wir uns an Kandidaten/innen
im Alter zwischen 35 und 45 Jahren,
die auf der Basis eines Studiums
oder einer adaequaten kaufmaennischen
Ausbildung (moeglichst mit dem Schwerpunkt
Marketing) bereits mehrjaehrige Berufserfahrung
in den Bereichen Kulturmanagement,
Veranstaltungsmanagement oder einem
aehnlichen Taetigkeitsfeld verfuegen.
Zudem soll er/sie eine hohe Affinitaet
zur Kunst und (Kunst-) Geschichte
sowie zur Musik aufweisen. Unser/e
Idealkandidat/in zeichnet sich durch
eine ausgepraegte strategische Denkweise,
Krea- tivitaet, starke akquisitorische
Faehigkeiten und Dienstleistungsorientierung
sowie Offenheit und Souveraenitaet
in der Verhandlungsfuehrung mit unterschiedlichen
Partnern aus. Kommunikations- und
Fuehrungsstaerke sowie einen ueberzeugenden
Aussenauftritt setzen wir ebenfalls
voraus. Gute Englisch- und EDV-Kenntnisse
sind wuenschenswert. Der Assistent/die
Assistentin ist verantwortlich fuer
die Unterstuetzung der Geschaeftsfuehrung
in der allgemeinen Administration,
den Aufgaben der Lohn- und Gehaltsabwicklung
und der Verwaltung des Museumsshops.
Hinzu kommen die Abwicklung der Werbemassnahmen,
der Veranstaltungen und des Kartenvorverkaufs
sowie die Koordination der internen
und externen Institutionen und Dienstleister.
Von dem Assistenten/der Assistentin
des Geschaeftsfuehrers erwarten wir
eine qualifizierte kaufmaennische
Ausbildung bzw. eine Fachausbildung
in der Verwaltung (gehobener Dienst)
sowie sehr gute EDV-Kenntnisse. Wichtig
sind uns grosses Engagement und starke
Dienstleistungsbereitschaft sowie
Organisationstalent und Teamfaehigkeit.
Wir bieten fuer beide zu besetzende
Positionen hohe Verantwortung, eigenstaendiges
Arbeiten und grosse Oeffentlichkeitswirksamkeit,
verbunden mit vielfaeltigen nationalen
und internationalen Kontakten. Fuer
einen ersten vertraulichen Kontakt
stehen Ihnen unsere Berater, Herr
Dr. Frank Weingarten und Herr Dr.
Peter Hannen, unter der Rufnummer
0211/3 00 89-4 11 oder per E-Mail
kornelia.majcenkienbaum.de zur Verfuegung.
Sie sichern Ihnen Diskretion und
die strikte Beachtung von Sperrvermerken
ausdruecklich zu. Ihre Bewerbungsunterlagen
(tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien,
Lichtbild, Gehaltsvorstellungen,
Eintrittstermin) senden Sie bitte
fuer die Position Geschaeftsfuehrer/in
unter der Kennziffer 841442 und fuer
die Position Assistent/Assistentin
unter der Kennziffer 841443 an Kienbaum
Executive Consultants GmbH, Stadttor
1, 40219 Duesseldorf. http://www.kienbaum.job.de

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 40219

Ansprechpartner: Kienbaum Executive Consultants GmbH,
Stadttor 1, 40219 Duesseldorf.

--------------------------------------------------
11. offene Stelle: Neuorganisation der Kulturkreis Hoexter-Corvey
Geschaeftsfuehrer/in Kulturbetrieb
GmbH Geschaeftsfuehrer/in Kulturbetrieb
Der Kulturkreis Hoexter-Corvey hat
sich zu einem wesentlichen Traeger
des kulturellen Lebens der Region
entwickelt. Infolge erheblicher Investitionen
am Schloss Corvey wurden in den vergangenen
Jahren neue Moeglichkeiten fuer hochwertige
Ausstellungen und Veranstaltungen
verschiedener Art und Groesse geschaffen.
Hierzu gehoeren vor allem die bekannten
Corveyer Musikwochen, Theater- und
Konzertveranstaltungen sowie Feste
und Maerkte. Vor dem Hintergrund der
historischen Stellung Corveys als
potentielles Weltkulturerbe und seiner
wachsenden Bedeutung als Kulturzentrum
des Oberweserraums wird die Personalstruktur
des Kulturbetriebes neu gestaltet.
Der/Die Geschaeftsfuehrer/in der Kulturbetrieb
Hoexter-Corvey GmbH soll mit einem
Team von engagierten Mitarbeitern
die Verbesserung des kulturellen
Angebotes, des Marketings und des
finanziellen Ergebnisses unter Wahrung
der Qualitaet und der Kundenfreundlichkeit
sicherstellen. Er/Sie ist verantwortlich
fuer die gesamte kaufmaennische Verwaltung
und Organisation der GmbH einschliesslich
der Leitung des Museums, die Marketing-
und Sponsoringmassnahmen inklusive
Schaffung und Umsetzung eines Marketingkonzeptes,
die Baukoordination und -kontrolle
fuer die Unterhaltsmassnahmen des Schlosses
sowie die Durchfuehrung der Musikwochen
und der Veranstaltungen. Hinzu kommen
Aufgaben der Aussenvertretung und
Repraesentation. Fuer die Position
des Geschaeftsfuehrers/der Geschaeftsfuehrerin
wenden wir uns an Kandidaten/innen
im Alter zwischen 35 und 45 Jahren,
die auf der Basis eines Studiums
oder einer adaequaten kaufmaennischen
Ausbildung (moeglichst mit dem Schwerpunkt
Marketing) bereits mehrjaehrige Berufserfahrung
in den Bereichen Kulturmanagement,
Veranstaltungsmanagement oder einem
aehnlichen Taetigkeitsfeld verfuegen.
Zudem soll er/sie eine hohe Affinitaet
zur Kunst und (Kunst-) Geschichte
sowie zur Musik aufweisen. Unser/e
Idealkandidat/in zeichnet sich durch
eine ausgepraegte strategische Denkweise,
Krea- tivitaet, starke akquisitorische
Faehigkeiten und Dienstleistungsorientierung
sowie Offenheit und Souveraenitaet
in der Verhandlungsfuehrung mit unterschiedlichen
Partnern aus. Kommunikations- und
Fuehrungsstaerke sowie einen ueberzeugenden
Aussenauftritt setzen wir ebenfalls
voraus. Gute Englisch- und EDV-Kenntnisse
sind wuenschenswert. Der Assistent/die
Assistentin ist verantwortlich fuer
die Unterstuetzung der Geschaeftsfuehrung
in der allgemeinen Administration,
den Aufgaben der Lohn- und Gehaltsabwicklung
und der Verwaltung des Museumsshops.
Hinzu kommen die Abwicklung der Werbemassnahmen,
der Veranstaltungen und des Kartenvorverkaufs
sowie die Koordination der internen
und externen Institutionen und Dienstleister.
Von dem Assistenten/der Assistentin
des Geschaeftsfuehrers erwarten wir
eine qualifizierte kaufmaennische
Ausbildung bzw. eine Fachausbildung
in der Verwaltung (gehobener Dienst)
sowie sehr gute EDV-Kenntnisse. Wichtig
sind uns grosses Engagement und starke
Dienstleistungsbereitschaft sowie
Organisationstalent und Teamfaehigkeit.
Wir bieten fuer beide zu besetzende
Positionen hohe Verantwortung, eigenstaendiges
Arbeiten und grosse Oeffentlichkeitswirksamkeit,
verbunden mit vielfaeltigen nationalen
und internationalen Kontakten. Fuer
einen ersten vertraulichen Kontakt
stehen Ihnen unsere Berater, Herr
Dr. Frank Weingarten und Herr Dr.
Peter Hannen, unter der Rufnummer
0211/3 00 89-4 11 oder per E-Mail
kornelia.majcenkienbaum.de zur Verfuegung.
Sie sichern Ihnen Diskretion und
die strikte Beachtung von Sperrvermerken
ausdruecklich zu. Ihre Bewerbungsunterlagen
(tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien,
Lichtbild, Gehaltsvorstellungen,
Eintrittstermin) senden Sie bitte
fuer die Position Geschaeftsfuehrer/in
unter der Kennziffer 841442 und fuer
die Position Assistent/Assistentin
unter der Kennziffer 841443 an Kienbaum
Executive Consultants GmbH, Stadttor
1, 40219 Duesseldorf. http://www.kienbaum.job.de

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 40219

Ansprechpartner: Kienbaum Executive Consultants GmbH,
Stadttor 1, 40219 Duesseldorf.

Reference:
JOB: Zeit Stellenmarkt 29.4.01. In: ArtHist.net, Apr 29, 2001 (accessed Sep 27, 2021), <https://arthist.net/archive/24439>.

^