100 Jahre Hans Josephsohn (Zürich, 21-23 Nov 19)

Zürich, 21. - 23.11.2019
Registration deadline: Nov 20, 2019

Gestundete Zeit – 100 Jahre Hans Josephsohn

Deutsches Seminar/Kunsthistorisches Institut der Universität Zürich in Kooperation mit dem Kesselhaus Josephsohn / Sitterwerk, St. Gallen

Organisation: Dr. Claudia Keller, Prof. Dr. Bärbel Küster

Donnerstag, 21.11.

13.30-14.00 Uhr
Grusswort Verena Josephsohn Josephsohn
Begrüssung und Einführung

14.00 Uhr
Ulrich Meinherz (Kesselhaus Josephsohn / Sitterwerk, St. Gallen)
Josephsohns skulpturale Sprache – Kontinuität ihrer Entwicklung und Referenzen in der Geschichte der Skulptur

15.00 Uhr
Julia Wallner (Georg Kolbe Museum, Berlin)
Figuration als Prozess. Hans Josephsohns serielles Arbeiten im Kontext figurativer Plastik des 20. Jahrhunderts

16.00-16.30 Uhr
Kaffeepause

16.30 Uhr
Angela Lammert (Institut für Kunst- und Bildgeschichte, HU Berlin)
Schichtung von Zeit. Atelier. Ausstellung. Architektur

17.30 Uhr
Bärbel Küster (Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich)
Probehandeln. Das Modell als Tagebuch

19 Uhr
Gemeinsames Abendessen

Freitag, 22.11.

9 Uhr
Transfer von Zürich ins Sitterwerk St. Gallen

10.30 Uhr
Seraina Renz (Kunsthistorisches Institut, Zürich)
Josephsohns Reliefs. Erzählung in der Abstraktion

11.30 Uhr
Linda Walther (Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf)
Aspekte des Wiederholens im Werk Hans Josephsohns am Bespiel seiner Liegenden

12.30-14.00 Uhr
Mittagspause

14 Uhr
Führung durch das Sitterwerk/Kesselhaus Josephsohn

16.00-16.30 Uhr
Kaffeepause

16.30 Uhr
Magdalena Bushart (Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, TU Berlin)
Arbeiten an der Oberfläche

17.30 Uhr
Daniela Hahn (Deutsches Seminar, Universität Zürich)
Skulpturale Bewegungen bei Josephsohn

19 Uhr
Peter Märkli im Gespräch mit Bärbel Küster
Anschliessend Apéro riche

21 Uhr
Transfer nach Zürich

Samstag, 23.11.

9.30 Uhr
Guido Reuter (Kunstakademie, Düsseldorf)
Die Auswirkung von Geste, Mimik und Körperhaltung auf das zeitliche Verhältnis des Betrachters zu den Werken Josephsohns

10.30-11.00 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Iris Laner (Akademie der bildenden Künste, Wien)
Zeit der Konfrontation. Bilderfahrung als existenzielle Bildung im Spätwerk von Hans Josephsohn

12.00 Uhr
Claudia Keller (Deutsches Seminar, Universität Zürich)
Augenblick auf Lebenszeit. Abstraktion und Weltbezug bei Josephsohn

13.00 Uhr
Schlussdiskussion

Platzzahl beschränkt.
Um Anmeldung wird gebeten: claudia.kellerds.uzh.ch

Reference:
CONF: 100 Jahre Hans Josephsohn (Zürich, 21-23 Nov 19). In: ArtHist.net, Nov 8, 2019 (accessed Nov 19, 2019), <https://arthist.net/archive/22038>.

Contributor: Bärbel Küster

Contribution published: Nov 8, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook