Architekturgeschichte und Denkmalpflege (Wien, 5 Apr-23 Jun 17)

Technische Universität Wien, HS 14 A, 3. Stock, Stiege 3, Karlsplatz 13, A-1040 Wien, 05.04. - 23.06.2017

Wiener Vorträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege

Die Abteilungen Kunstgeschichte und Denkmalpflege / Bauen im Bestand des Instituts für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege der Technischen Universität Wien laden ab dem Sommersemester 2017 zu den "Wiener Vorträgen zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege" ein. Die Vorträge sind öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeweils 18.30 bis 20 Uhr

Mittwoch, 05.04.2017
Thomas Flierl (Berlin)
Hermann Henselmann und die Begründung des "Bauens in nationalen Traditionen" Anfang der 1950er Jahre in der DDR

Dienstag, 02.05.2017
Silke Langenberg (Hochschule für Angewandte Wissenschaften, München)
Der systemimmanente Konflikt. Zur materiellen Erhaltung flexibler Strukturen

Dienstag, 30.05.2017
Winfried Nerdinger (NS-Dokumentationszentrum, München)
Sind Steine unschuldig? Zum Umgang mit NS-Architektur

Freitag, 23.06.2017
Andreas Hild (TU München)
Weiterschreiben

Kontakt:
Univ.-Ass. Agnes Liebsch, Dipl. Ing. Mag., agnes.liebschtuwien.ac.at
Univ.-Ass. Oliver Sukrow, M.A., oliver.sukrowtuwien.ac.at

Weitere Informationen unter:
www.denkmalpflege.tuwien.ac.at
www.kunstgeschichte.tuwien.ac.at

Quellennachweis:
ANN: Architekturgeschichte und Denkmalpflege (Wien, 5 Apr-23 Jun 17). In: ArtHist.net, 23.03.2017. Letzter Zugriff 19.10.2017. <https://arthist.net/archive/15037>.

Beiträger: Oliver Sukrow

Beitrag veröffentlicht am: 23.03.2017

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen