Bildwelten des Wissens 8,1: Kontaktbilder

Bildwelten des Wissens.
Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik.

Band 8,1: "Kontaktbilder"

Verantwortlich für diesen Band: Vera Dünkel

ZUM THEMA

"Kontaktbilder" entstehen durch Berührung oder Abdruck, als Spur, Einprägung oder Abreibung einer Sache. Sie sind Mittler von etwas, das durch sie zugleich Unmittelbarkeit beansprucht. Während die mimetische Nachahmung Präsenz und Ähnlichkeit erzeugt, indem sie Gegenstände in sichtbaren Formen gleich welcher Machart reproduziert, stehen Kontaktbilder aufgrund ihres mechanischen Herstellungsprozesses für eine besondere – nämlich physische – Nähe der dargestellten Sache zum Bildträger, in Form von Berührungen, die eine Bedingung ihrer Existenz sind. Texte zum Einsatz von Naturselbstdrucken, zu Naturabgüssen, fotogrammatischen Einstrahlungen und Abklatschverfahren, zur Entstehungstheorie der Fossilien und zur Rezeption von Kontaktreliquien beleuchten jene Prozesse, Strategien und rhetorischen Zuschreibungen, welche eine besondere physische Beziehung zum Abgebildeten herstellen – oder behaupten.

INHALT

Editorial
5

Bettina Uppenkamp: Der Fingerabdruck als Indiz. Macht, Ohnmacht und künstlerische Markierung
7

Thilo Habel: Körpertäuschungen – Über Versuche, Volumina durch Abdrücke zu visualisieren
18

Carolin Artz: "Uranium-graphien". Fotografische Selbsteinschreibungen radioaktiven Gesteins
26

Andrea Klier: Der Naturabguss und die Vertreibung aus dem Paradies. Zwei Riesenschlangen in Hagenbecks Tierpark
35

Farbtafeln
45

Faksimile: Steine abgeklatscht. Die Papierabdrucksammlung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (Ingelore Hafemann und Klaus Hallof)
48

Bildbesprechung I: Modulation und Patina. Franz Krause arbeitet mit Druckluft (Stella Eichner und Angela Matyssek)
56

Bildbesprechung II: Das Zimmer als intimes Höhlenszenario. Schatten und Berührung in Fabio Sandris "stanze"
(Tim Otto Roth)
59

H. Walter Lack: Bilder aus Asphalt. Zur Rolle von Kontaktverfahren bei der Erfindung der Fotografie
64

Gianenrico Bernasconi: Authentizität und Reproduzierbarkeit. Naturselbstdrucke auf amerikanischen Geldscheinen des 18. Jahrhunderts
72

Heike Schlie: Abdruck und Einschnitt – Die medialen Träger der Spur als appendicia exteriora des Christuskörpers
83

Wolfgang Lefèvre: Natürliches Bild und Naturabguss. Zur Bildnatur gewisser Fossilien
95

Bücherschau: Wiedergelesen

1)
Adolf Spamer: Das kleine Andachtsbild vom XIV. bis zum XX. Jahrhundert, München 1930 (Robert Suckale)
103

2)
Georges Didi-Huberman: Ähnlichkeit und Berührung. Archäologie, Anachronismus und Modernität des Abdrucks, Köln 1999 (Helmut Lethen)
105

Bücherschau: Rezensionen

Zelluloid – Film ohne Kamera. Ausstellung in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main, 2. Juni – 29. August 2010 / Katalog: Zelluloid – Film ohne Kamera, hg. von Esther Schlicht und Max Hollein. Bielefeld 2010 (Henning Engelke)
109

Projektvorstellung:

Architektur als Oberfläche
(Ivo Hammer)
110

Bildnachweis
115

Die AutorInnen
117

————————————————————————————————-
Bildwelten des Wissens. Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik
————————————————————————————————-

Herausgegeben von Horst Bredekamp, Matthias Bruhn und Gabriele Werner

Redaktion: Das Technische Bild

ISSN: 1611-2512
ISBN: 978-3-05-004917-5

http://www.kulturtechnik.hu-berlin.de/content/dtb/bildwelten-des-wissens

In Vorbereitung:

Band 8.2: Graustufen

Reference:
TOC: Bildwelten des Wissens 8,1: Kontaktbilder. In: ArtHist.net, Feb 14, 2011 (accessed Apr 2, 2020), <https://arthist.net/archive/921>.

Contributor: Matthias Bruhn

Contribution published: Feb 14, 2011

Recommended Citation

Add to Facebook