CFP May 24, 2013

Über Architekturvermittlung nachdenken (Frankfurt a.M., 21 Nov 13)

Frankfurt am Main, Deutsches Architekturmuseum, Nov 21, 2013
Deadline: Jul 31, 2013

Stefanie Lampe

Über Architekturvermittlung nachdenken

Forschungskolloquium zur Architekturvermittlung
Donnerstag, 21.11.13, 09.30 – 13.30 Uhr
Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt am Main

Architekturvermittlung an Kinder und Jugendliche innerhalb und außerhalb
der Schule ist ein Thema, das in den letzten Jahren aus vielerlei
Gründen an Bedeutung gewonnen hat. Eine Vielzahl an Initiativen und
Aktionsgruppen hat sich gegründet. Zahlreiche praktische Projekte wurden
durchgeführt, häufig in enger Zusammenarbeit von ArchitektInnen und
LehrerInnen. Es entstanden Lehrmaterialien, Webseiten und Bücher.

Auch in der Forschung lässt sich eine stärkere Beschäftigung mit dem
Thema Architekturvermittlung beobachten. Meist handelt es sich dabei um
Einzelprojekte im Rahmen von Diplom–, Master– oder Doktorarbeiten, die,
dem interdisziplinären Charakter des Themas geschuldet, an ganz
unterschiedlichen Fachbereichen angesiedelt sind. Es gibt daher nach
unserer Einschätzung derzeit einen gravierenden Mangel an Vernetzung und
Austausch.

Aus diesem Grund möchten wir – in direkter Anbindung an das Symposium
"Architektur ganztags – Spielräume für baukulturelle Bildung", 21.11. +
22.11.13 am DAM Frankfurt – zu einem Forschungskolloquium einladen, bei
dem junge Forscherinnen und Forscher in konzentrierter Atmosphäre ihre
Arbeit vorstellen und diskutieren können. Wir suchen
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und
der Schweiz, die eine Diplom-, Master- oder Doktorarbeit zum Thema
Architekturvermittlung entweder planen, gerade durchführen, oder
unlängst abgeschlossen haben. Die Arbeiten können in den Fachbereichen
Architektur, Stadtplanung, Pädagogik, Kunstgeschichte,
Kulturwissenschaften, Lehramt der verschiedenen Schulfächer o. ä.
angesiedelt sein. Die Ergebnisse oder Projektideen sollen auf dem
Kolloquium in einem 15-minütigen Kurzvortrag präsentiert und
anschließend diskutiert werden.

Das Kolloquium wird betreut von Dr. Ernst Wagner, Universität
Erlangen-Nürnberg, und Prof. Dr. Riklef Rambow, Karlsruher Institut für
Technologie. Eine finanzielle Unterstützung für Anreise und Unterkunft
ist möglich. Bitte bewerben Sie sich mit einem kurzen Lebenslauf und
einem Exposé bzw. einer Zusammenfassung Ihrer Arbeit (zusammen ca. 2
Seiten) per Email bis zum 31.07.2013 bei: riklef.rambowkit.edu.

Reference:
CFP: Über Architekturvermittlung nachdenken (Frankfurt a.M., 21 Nov 13). In: ArtHist.net, May 24, 2013 (accessed Feb 24, 2021), <https://arthist.net/archive/5453>.

^