JOB May 16, 2024

Mitarbeit, Kommunikation u. Förderprojekte, München

München, Aug 1, 2024–Aug 1, 2026
Application deadline: Jun 9, 2024

Julia Karampekos

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Kommunikation und Förderprojekte.

Die Alexander Tutsek-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in München, die zeitgenössische Kunst und Wissenschaft fördert. Ihre Vision ist eine lebendige Kunst- und Wissenschaftswelt, die den gesellschaftlichen Fortschritt vorantreibt und u einem gelingenden menschlichen Zusammenleben beiträgt. Mit ihrem Engagement und ihren Förderprojekten konzentriert sich insbesondere auf vernachlässigte, übersehene oder auch spezielle Bereiche in Kunst und Wissenschaft und möchte diese nachhaltig stärken.
Sie veranstaltet Kunstausstellungen, publiziert Kataloge und hat eine hochrangige zeitgenössische Kunstsammlung zu zeitgenössischer Skulptur und Fotografie, die stetig weiterentwickelt wird. Sie fördert Künstlerinnen und Künstler sowie Kunstprojekte. Im finanziell gleich ausgestatteten Bereich Wissenschaft vergibt sie u. a. Stipendien und fördert universitäre Forschungsprojekte in den Naturwissenschaften.

Bei der Stiftung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

„Mitarbeiterin/Mitarbeiter Kommunikation und Förderprojekte“

mit einer Wochenarbeitszeit von 32 bis 40 Stunden zu besetzen. Zunächst ist eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren vorgesehen mit der Möglichkeit einer unbefristeten Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben:
Sie betreuen ein interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum von der externen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über die Mitwirkung an den Ausstellungsaktivitäten und Veranstaltungen bis hin zur Betreuung von Förderprojekten in Kunst und Wissenschaft. Dabei fungieren Sie vor allem als kommunikative und organisatorische Schnittstelle für die verschiedenen Akteure innerhalb der Stiftung und deren Umfeld.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

• Allgemeine Kommunikation und PR
• Formulierung von Pressetexten und Schnittstellenmanagement
zur Presse-Agentur
• Content-Erstellung und Organisation der Website
• Pflege der Social-Media-Kanäle
• Betreuung und Erarbeiten von Förderprojekten und
Stipendienprogrammen im Bereich Kunst und Wissenschaft
• Zusammenarbeit mit Museen, Kunstinstitutionen und
Universitäten
• Allgemeine Stiftungsaufgaben

Ihr Profil:

Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und können sich auf unterschiedliche Situationen und Ansprechpartner einstellen. In Kombination dazu bringen Sie idealerweise Kompetenzen für das Kultur- und/oder Stiftungsmanagement mit. Zudem zeichnen Sie sich durch Interesse an aktuellen Entwicklungen in den Bildenden Künsten sowie Aufgeschlossenheit gegenüber Forschung und Lehre an Universitäten aus.

Ihre Kompetenzen im Einzelnen:

• Abgeschlossenes Studium in Kommunikationswissenschaften,
im Kulturmanagement, in der jüngeren Kunstgeschichte (nach
1950) oder eine vergleichbare Qualifikation
• Mehrjährige Erfahrungen in der Kommunikation für vergleichbare
Institutionen aus Kunst, Kultur oder Wissenschaft
• Fähigkeiten zur Planung und Realisierung von kulturellen und
wissenschaftlichen (Förder-)Projekten und
Ausstellungsprogrammen
• Verbindliche und klar strukturierte Arbeitsweise und ein sicheres
Gespür für die Arbeitserfordernisse in einem kleinen Team
• Kommunikations- und Repräsentationsfähigkeit
• Sicheres Englisch, möglichst weitere Sprachkenntnisse
• Sicherer Umgang mit MS-Office, CMS und digitalen Medien

Die Alexander Tutsek-Stiftung bietet Ihnen eine interessante, facettenreiche Aufgabenstellung, eine angemessene Vergütung und ein attraktives Arbeitsumfeld in der Parkstadt Schwabing.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 09.06.2024. Ihre aussagekräftigen Bewerbungs-unterlagen, einschließlich Textproben und Ihrer Gehaltsvorstellung fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_3378_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter bewerbungkulturexperten.de.

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch die Alexander Tutsek-Stiftung und uns darstellt. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen steht Ihnen Julia Karampekos unter der angegebenen
E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer
+49 201 858 91 156 zur Verfügung.

Reference:
JOB: Mitarbeit, Kommunikation u. Förderprojekte, München. In: ArtHist.net, May 16, 2024 (accessed Jun 24, 2024), <https://arthist.net/archive/41862>.

^