Zum rechtskonformen Umgang mit Bildrechten (Wien, 8-9 Nov 12)

Wien, 08. - 09.11.2012

In sieben Schritten zum Urheberrechtsspezialisten: Zum rechtskonformen
Umgang mit Bildrechten in Kunst- und Museumsbibliotheken

08.11.2012: Österreichisches Museum für angewandte
Kunst/Gegenwartskunst
(MAK), Stubenring 5, A-1010 Wien

09.11.2012: mumok - museum moderner kunst / stiftung ludwig wien
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken
(AKMB) in Kooperation mit der Initiative Fortbildung für
wissenschaftliche Spezialbibliotheken und verwandte Einrichtungen e.V.

Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Verwertungsrechte – mit all den
Fragen, die sie in Kunst- und Museumsbibliotheken aufwerfen – in einer
eigenen Veranstaltung zu behandeln, dieser Wunsch wurde bei Befragungen
unserer Teilnehmer nach Fortbildungsdesideraten zunehmend mit höchster
Priorität genannt. Wir entsprechen ihm gern und freuen uns, zwei
ausgewiesene Spezialisten des deutschen beziehungsweise
österreichischen Urheberrechts gewonnen zu haben, die uns Schritt für
Schritt mit der komplexen Materie vertrauter machen werden.


Programm

Donnerstag, 08. November 2012
Moderation: Dr. Maria Effinger, UB Heidelberg

10:00 Uhr
Begrüßung: DDr. Christoph Thun-Hohenstein, Direktor des
Österreichischen Museums für angewandte Kunst/Gegenwartskunst (MAK)

10:15 Uhr
Zur Einstimmung: Das Urheberrecht – unfrisierte Gedanken am Anfang
seines Endes (Univ.-Doz. Dr. Alfred J. Noll, Noll, Keider Rechtsanwalts
GmbH, Wien)

In sieben Schritten zum Urheberrechtsspezialisten

Referenten
Dr. Anke Schierholz, Justitiarin, Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst,
Bonn
Mag. Günter Schönberger, Geschäftsführer, Verwertungsgesellschaft
Bildende Kunst, Fotografie und Choreografie GmbH, Wien

11:00 Uhr
Schritt 1: Einführung in das Urheberrecht
Was ist geschützt? Werk und Ausschnitte/Teile, Persönlichkeitsrechte
und Verwertungsrechte, Bearbeitung, wem stehen die Rechte zu,
Übertragbarkeit und Vererbung der Rechte, Schutzdauer,
Schranken
networking

Schritt 2: Verwertungsgesellschaften als Türöffner für Lizenzen
Ausgaben, Struktur, Lizenzierungsmodelle

13:30 Uhr
Mittagessen

14:30 Uhr
Schritt 3: Besondere Werkformen
Appropriation und Medienkunst, Film: gesetzliche Vermutungen zu Gunsten
des Produzenten

Schritt 4: Besonderheiten für Museen und Archive (Eigentum und Rechte,
Foto und abgebildetes Werk, Zugang zur Sammlung: analog, digitalisiert

16:15 Uhr
Kaffeepause/networking

16:45 Uhr
Aus der Praxis: 100.000 Objekte online - Die Museumsdatenbank des MAK
(Mag. Kathrin Pokorny-Nagel MSc und Peter Klinger, MAK, Wien)

17:15 Uhr
Ende des ersten Veranstaltungstages
Optional: Führung durch die MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung

19:30 Uhr
Gemeinsames Abendessen


Freitag, 09. November 2012
Moderation: Dr. Maria Effinger

9:00 Uhr
Optional: Führung durch die Bibliothek des mumok

9:45 Uhr
Begrüßung: Karola Kraus, Direktorin des mumok - museum moderner kunst
/ stiftung ludwig wien MuseumsQuartier

10:00 Uhr
Schritt 5: Aktuelle Fragestellungen zur Digitalisierung
Digitalisierung zu Archivzwecken, Problematik der Weiterentwicklung der
gesetzlichen Schranken, Digitale Bibliotheken und Europeana,
Problematik der Massenlizenzierung: Stand der Gesetzgebung der
Verhandlungen der VGs mit Bibliotheken

10:45 Uhr
Kaffeepause/networking

11:15 Uhr
Schritt 6: Weitere Fragestellungen bei der Nutzung des eigenen Bestands
Katalogpublikationen, Verlagsverträge, Katalogbildfreiheit und
Buchhandelsausgaben, Lizenzierungen an Dritte, Creative Commons etc.

Schritt 7: Google Art Projekt
Notwendigkeit des Rechteerwerbs für geschützte Werke, Darstellung des
Standes der Verhandlungen

Nach jedem „Schritt“ ist die ausführliche Diskussion der vorgestellten
Aspekte

13:00 Uhr
Mittagessen

14.30 Uhr
Außentermin im Research Center für österreichische Kunst im Belvedere
(http://www.belvedere.at/de/forschung/research-center/ueber-uns)

Retrieval im Digitalen Belvedere (Dr. Ralph Knickmeier, Digitales
Belvedere, Wien)
und
Führung durch das Research Center (Mag. Christina Bachl-Hofmann, MSc,
Belvedere, Wien) Ende der Veranstaltung


Kostenbeitrag: EURO 80,— (early-bird Tarif, bei Anmeldung bis zum 26.
September 2012), danach: EURO 115,—

Das komplette Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier:
http://www.akmb.de/web/pdf/herbst2012.pdf

Quellennachweis:
CONF: Zum rechtskonformen Umgang mit Bildrechten (Wien, 8-9 Nov 12). In: H-ArtHist, 16.09.2012. Letzter Zugriff 21.08.2017. <https://arthist.net/archive/3827>.

Beiträger: Maria Effinger, Heidelberg

Beitrag veröffentlicht am: 16.09.2012

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen