ANN May 22, 2022

Podcast-Preis Sinne / Senses, Forum Kunst des Mittelalters

Frankfurt am Main, Sep 28–Oct 1, 2022
Deadline: Aug 15, 2022

Joanna Olchawa, Frankfurt

Call for Podcasts: “Sinne | Senses“

Mit großer Freude schreibt das VI. Forum Kunst des Mittelalters erstmals einen Podcast-Preis für Studierende und Promovierende aus.

Das Forum Kunst des Mittelalters gilt als der größte Kongress zur Kunst des Mittelalters. Er wird seit 2011 vom Deutschen Verein für Kunstwissenschaft e.V. in zweijährlichem Turnus an wechselnden Orten und mit unterschiedlichen Schwerpunkten ausgerichtet. Mit dem Titel „Sinne | Senses“ findet das Forum vom 28. September bis 01. Oktober 2022 in Frankfurt am Main statt und wird gemeinsam mit dem Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main organisiert.

Die Künste und die Sinne waren schon immer wechselseitig aufeinander bezogen. Im Mittelalter machten Kunst und Architektur unterschiedliche Angebote, die Welt sinnlich zu begreifen und zu ordnen: Das Einverleiben von Farbe byzantinischer Ikonen, das Schwören auf die im Reliquiar eingeschlossenen Reliquien, das Tragen von Körperschmuck, das Schwingen goldglänzender Weihrauchfässer, um den heiligen Raum durch Geruch zu markieren, oder das Glockengeläut, um die Nähe Gottes zu vermitteln, lassen keinen Zweifel an der sinnlichen Prägung mittelalterlicher Künste. Rituelle Ereignisse, höfische Zeremonien oder auch die historisch nachvollziehbare Überwältigung durch das Licht in einem verglasten Chor zeigen eindrücklich, dass Herstellungspraktiken und Rezeptionsweisen mittelalterlicher Kunst und Architektur aufs Engste mit multisensorischen Erfahrungen verknüpft waren und dies auch sein sollten.

Zum Thema des Forums „Sinne | Senses“ wird erstmals ein Podcast-Preis ausgeschrieben. Er richtet sich an BA- und MA-Studierende sowie an Promovierende an Universitäten sowie Kunst- und Musikhochschulen. Dank der großzügigen Förderung durch die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main sind die Preise mit 500 € (1. Preis), 400 € (2. Preis) und 300 € (3. Preis) dotiert. Die Preisverleihung findet während des Kongresses in Frankfurt am Main statt.

Erbeten wird die Bewerbung mit (ausschließlich auditiv ausgerichteten) Podcasts zum Thema der Sinne im Mittelalter (ca. 800–1500). Mögliche Themen umfassen mittelalterliche Werke und erhaltene Architekturen, ihre sinnliche Wahrnehmung oder Kontextualisierung, ihre Rezeption oder Wirkung auch in späterer Zeit. Die Podcasts sollten eine Länge von ca. 15 Minuten nicht überschreiten und von einer Kurzbeschreibung (max. 500 Zeichen) sowie einer Kurzbiografie der Autorin / des Autors (max. 500 Zeichen) begleitet werden.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. August 2022 mit dem Podcast sowie den zwei Anlagen (als Datei oder Link) unter: olchawakunst.uni-frankfurt.de. Bei Fragen kontaktieren Sie Dr. Joanna Olchawa (olchawakunst.uni-frankfurt.de).

Reference:
ANN: Podcast-Preis Sinne / Senses, Forum Kunst des Mittelalters. In: ArtHist.net, May 22, 2022 (accessed Aug 16, 2022), <https://arthist.net/archive/36766>.

^