JOB May 5, 2022

Werkvertrag, Otto Pankok Stiftung

Hünxe, Jun 1, 2022–May 31, 2023
Application deadline: May 22, 2022

Beate Falk

Das ehemalige, ländlich gelegene ‚Gut Esselt‘ mit dem Otto-Pankok-Museum, dem Wohnhaus und der Parkanlage ist die Kunststätte der Künstlerfamilie Pankok, deren Werk geprägt ist von humanitärer Haltung und einer respektvollen Liebe zur Natur.
Durch weitgreifende Umbaumaßnahmen, die ihrem Ende entgegensehen, erfährt der Ort baulich und inhaltlich eine umfassende Neuausrichtung. Zur Vorbereitung der Wiedereröffnung und weiterer Veranstaltungen und Projekte im Eröffnungsjahr suchen wir, der Vorstand der Otto Pankok Stiftung, auf Basis eines Werkvertrags vom 01.06.2022-31.05.2023 eine Person, die kompetent folgende Aufgaben übernehmen möchte:

1. Auftrag: Planung/Durchführung der Eröffnungsausstellungen
- Organisatorische Unterstützung und Koordination der Ausstellungseröffnungen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Ausschreibung und Vergabe von Aufträgen an Dritte
- Finanzcontrolling und Berichterstattung
- Erstellen und Abwickeln von Förderanträgen
- Erstellen von Sachberichten und Verwendungsnachweisen

2. Auftrag: Tätigkeiten im Eröffnungsjahr
- Einwerben und Abwickeln von finanziellen Zuwendungen (einschl. ggf. Verwendungsnachweisen)
- Mitwirkung am betrieblichen Budgetplan und -controlling
- Ausschreibung, Vergabe und Finanzkontrolle externer Dienstleistungen
- Erstellen von Sachberichten
- Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsfelder (z.B. Cafeteria, Museums-Shop)
- Erstellen von Kurzschriften – (Jahres-)Programm, Flyer…

Anforderungen: Studienabschluss in Kunstgeschichte, betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Die Vergütung ist eingruppiert in die EG 9b Fallgruppe 2 Stufe 1 (Einstieg gehobener Dienst). Das Monatsentgelt beläuft sich auf rund 3.600 Euro.

Die Bewerbungen in schriftlicher Form werden bis zum 22.05.2022 entgegengenommen von:
Annette Burger, Otto-Pankok-Museum, Otto-Pankok-Weg 4, 46569 Hünxe
a.burgerpankok-museum-esselt.de, Telefon: 0160 90942077

Reference:
JOB: Werkvertrag, Otto Pankok Stiftung. In: ArtHist.net, May 5, 2022 (accessed Jul 1, 2022), <https://arthist.net/archive/36585>.

^