JOB Apr 22, 2022

Wiss. Mitarbeit, Graphische Sammlung, Universität Tübingen

Tübingen
Application deadline: May 22, 2022

Ariane Koller, Tübingen

An der Graphischen Sammlung am Kunsthistorischen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen ist zum 1. August 2022 die Stelle einer / eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters im Bereich Digitalisierung (m/w/d; Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %) befristet für die Dauer von 4 Jahren zu besetzen.

Die Graphische Sammlung am Kunsthistorischen Institut Tübingen umfasst ca. 15.000 Arbeiten auf Papier vom ausgehenden 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Dieser Bestand soll vollständig digital erfasst und dokumentiert werden. Zu den Aufgabenbereichen der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers gehören neben der Arbeit an der eigenen Qualifikationsschrift die Mitarbeit an der Erarbeitung eines nachhaltigen Digitalisierungskonzeptes sowie an der wissenschaftlichen Betreuung und Umsetzung der Digitalisierungskampagne. Voraussetzungen sind neben nachgewiesenen Erfahrungen im Bereich der Bilddigitalisierung ein sehr gut abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte sowie ein Promotionsvorhaben im Bereich der Graphischen Künste. Zu den Dienstaufgaben der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers gehört darüber hinaus Lehre im Bereich Digital Humanities (2 SWS).

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsverzeichnis) sowie ein kurzes Exposé des Promotionsvorhabens richten Sie bitte in elektronischer Form bis zum 22.5.2022 an die Kustodin der Graphischen Sammlung Dr. Ariane Koller (ariane.kolleruni-tuebingen.de), Bursagasse 1, 72070 Tübingen.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeit, Graphische Sammlung, Universität Tübingen. In: ArtHist.net, Apr 22, 2022 (accessed Jul 1, 2022), <https://arthist.net/archive/36480>.

^