JOB Apr 21, 2022

Wiss. Mitarbeit, Institut für Kunstwissenschaft und Ästhetik, Berlin

Universität der Künste Berlin, Oct 1, 2022–Sep 30, 2024
Application deadline: May 7, 2022

Prof. Dr. Stefan Neuner

An der Universität der Künste Berlin ist in der Fakultät Bildende Kunst- Institut für Kunstwissenschaft und Ästhetik - folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d)
- Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen mit zwei Drittel der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zur Weiterqualifikation für max. zwei Jahre
- Lehrgebiet: Kunstgeschichte/Kunstwissenschaft mit Schwerpunkt Kunst der frühen Neuzeit
- Lehrverpflichtung: 2,67 LVS

Besetzbar: 1. Oktober 2022
Kennziffer: 1/415/22

Aufgabengebiet:
- Wissenschaftliche Weiterqualifikation
- Mitarbeit in Forschung und Lehre im o. g. Fachgebiet (Prof. Dr. Stefan Neuner)
- Mitwirkung bei der Beratung und Prüfung der Studierenden
- Beteiligung an der Gremienarbeit der Fakultät

Anforderungen:
- Studium der Kunstgeschichte mit hervorragendem Abschluss (Diplom/Master)
- fortgeschrittenes Promotionsvorhaben in Kunstgeschichte/Kunstwissenschaft zu einem Thema der Kunstgeschichte des Mittelalters oder der frühen Neuzeit
- Erfahrungen in der wissenschaftlichen Projektarbeit
- organisatorisches Talent
- Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit werden vorausgesetzt

Was wir Ihnen bieten:
- interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld mit Zugang zu vielfältigen künstlerischen Veranstaltungen aller Disziplinen
- Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung
- zusätzliche Altersversorgung
- flexible Arbeitszeitgestaltung
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen
- Staff Exchange, ein EU-Mobilitätsprogramm für berufliche Bildung

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 7. Mai 2022 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin - ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin; Sendungen in Paketform sind an die Hausadresse Universität der Künste Berlin - ZSD 1 -, Einsteinufer 43, 10587 Berlin zu richten. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Die UdK Berlin setzt sich für eine diskriminierungsfreie Einstellungspolitik ein und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils durch die Einstellung und Förderung von Frauen insbesondere in Leitungspositionen und in Bereichen, in denen diese unterrepräsentiert sind, unter besonderer Berücksichtigung des Gender-Mainstreamings an. Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Sievert, fk1sb1intra.udk-berlin.de, gern zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

Informationen zu Stellenausschreibungen finden Sie unter
https://www.udk-berlin.de/universitaet/stellenausschreibungen/

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeit, Institut für Kunstwissenschaft und Ästhetik, Berlin. In: ArtHist.net, Apr 21, 2022 (accessed Jul 1, 2022), <https://arthist.net/archive/36459>.

^