ANN May 4, 2021

Summerschool: Handhabung, Inszenierung und Aneignung von Material (Sep. 2021)

online, Sep 20–24, 2021
Deadline: May 28, 2021

Dimensionen der Techne

Handhabung, Inszenierung und Aneignung von Material
Internationale Summerschool

/// english version below ///

Wenn im akademischen Diskurs von Material gesprochen wird, sind Werkstoffe gemeint, die gehandhabt werden. Material ist in seinen Eigenschaften bestimmt und zugleich durch Zuschreibung und Verständnis transitorisch. Es ist zu keinem Zeitpunkt neutral, sondern stets kulturell kodiert – auch unabhängig von seiner Bearbeitung. Im formgebenden Prozess der künstlerischen bzw. technischen Aneignung von Material kommen weitere Formen von Inszenierung und Zuschreibung hinzu. Das Material kann in Entsprechung oder konträr zu seinen physischen und kulturellen Dispositionen gehandhabt werden. Materialgerechte oder mimetische Darstellungen und Ausstellungen einzelner Werkstoffe fordern bestimmte Techniken der Bearbeitung ein und ordnen sich in spezifische Wissensdiskurse ein. Die wissenschaftliche Aneignung von Material schließlich bedeutet eine weitere Form der Klassifizierung und der Einordnung in Diskurse, die jeweils historisch spezifisch und in sich selbst erneut transitorisch sind. Materialität ist damit nicht aus sich selbst bestimmt, sondern durch seine Handhabungen – durch künstlerisch prozessuales Handeln, kulturell zuschreibende Normierung und die forschende Annäherung in der wissenschaftlichen Reflexion.

Diesen unterschiedlichen Handhabungen von Material widmet sich die Summerschool der Forschungsgruppe Dimensionen der techne in den Künsten. Sie geht dem transitorischen Charakter des Materials mit Blick auf dessen Zurichtung, den Techniken seiner formenden Bearbeitung und den Modellen einer sprachlichen Aneignung nach. Zugleich stellt sie sich der methodischen Herausforderung, Materialität sinnlich zu erfahren und zu beschreiben – eine Herausforderung, die durch den erschwerten Zugang zu den Originalen neue Aktualität gewonnen hat.

Die Formen kunsthistorischer, literaturwissenschaftlicher, wissenschaftsgeschichtlicher aber auch praxisorientierter Umgangsweisen mit dem Material beziehungsweise Prozesse und Techniken der Materialaneignung sollen unter anderem mit Blick auf folgende
Fragestellungen und Themenbereiche diskutiert werden:
– Wie wird Material kulturell konstruiert? Wie werden Materialeigenschaften definiert bzw. projektiert?
– Welche Art der Erkenntnisse über das Material bieten Objekte, Schriftquellen und die wissenschaftliche Forschung? Was erfahren wir über die Handhabungen?
– Unter welchen Begrifflichkeiten und Kategorien wurde (und wird) Material im Rahmen bestimmter Verwendungszusammenhänge, Zeiträume und Disziplinen diskutiert?
– Wie lässt sich Material beschreiben und vermitteln?

Format
Die Summerschool wird im Rahmen der DFG geförderten Forschungsgruppe Dimensionen der techne in den Künsten komplett digital ausgerichtet. Das vieldiskutierte Defizit der digitalen Vermittlung wird mit der Summerschool offensiv thematisiert und die Möglichkeiten neuer Formate erkundet. Sie verbindet Seminare, Vorträge und Workshopgespräche mit Spezialist:innen aus dem kuratorischen, restauratorischen sowie dem künstlerischen Bereich. Zugleich besteht die Möglichkeit eigene Fragestellungen und Forschung zu präsentieren und zu diskutieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern können zudem mit den Mitgliedern der Forschungsgruppe aus der Kunstgeschichte, Germanistik und Wissenschaftsgeschichte sowie mit den externen Spezialist:innen in einen engen Austausch treten.

Arbeitssprachen sind Englisch und Deutsch, die Summerschool beginnt am 21.09.21 um 15.00 und endet am 24.09.21 um 14.00 (MESZ)

Bewerbung
Die Summerschool richtet sich an fortgeschrittene Studierende, Doktorand:innen und Postdoktorand:innen der geistes- und kulturwissenschaftlichen Fächer sowie aller Studiengänge mit Sammlungsbezug.

Für Ihre Bewerbung schicken Sie bitte einen Lebenslauf und ein Schreiben (maximal 3 Seiten), in dem Sie Ihr Forschungsinteresse und das Thema skizzieren, das Sie in einem zwanzigminütigen Beitrag während der Summerschool präsentieren wollen.

Bitte senden Sie die Unterlagen bis zum 28. Mai 2021 an PD Dr. Henrike Haug <henrike.hauguni-koeln.de>

Für Rückfragen steht PD Dr. Henrike Haug zur Verfügung.

---
DFG Forschungsgruppe
Dimensionen der techne in den Künsten. Erscheinungsweisen – Ordnungen – Narrative
https://www.kg.tu-berlin.de/menue/forschung/laufende_projekte/dimensionen_der_techne/

------------

Handling, Staging and Adoption of Materials

International Summer School, 20–24 September 2021

Deadline: 28 May 2021

When material is the topic of academic discourse, we refer to resources that are handled. Materiality is determined by way of its properties and is simultaneously transitory by way of attribution and understanding. At no point in time is it neutral; whether processed or not, material is always culturally coded. Additional forms of staging and attribution take place when the materials find their form in the process of artistic and technical adoption. Material may be handled in correlation or in opposition to its physical and cultural dispositions. A material’s visual or mimetic representation, and exhibitions of individual materials, demand certain handling techniques, fitting into specific discourses of knowledge. The scientific adoption of material constitutes another form of classification and placement in discourses that are each historically specific and yet transitory. Materiality is thus not determined by itself, but by its handling – through artistic process, culturally ascriptive standardisation, and the exploratory approaches of scientific contemplation.

The Summer School of the Dimensions of Techne in the Arts research group addresses these various handlings of material. We will explore the transitory character of material with a view to its preparation, the techniques of how it was formed, and models of textual adoption. We will additionally take up the methodological challenge of experiencing and describing materiality in a sensorial way – a challenge that has gained new relevance as access to original artworks has become more difficult.

We will discuss approaches in dealing with material and processes or techniques of material adoption from the perspectives of art history, literary analysis, the history of science, and other practical methods. Questions and topics to be addressed include:

– How is material culturally constructed? How are material’s properties defined and/or projected?
– Which terminology and categories are used when material is being discussed in terms of specific usage contexts, time periods, and disciplines? What do we learn about its handling?
– Under what terminologies and categories are materials discussed within particular contexts of use, time periods, and disciplines?
– How can material be described and communicated?

Format

The Summer School by the Dimensions of Techne in the Arts research group, supported by the DFG, will be held completely online. The oft-discussed deficits of digital teaching will be proactively addressed and the possibilities of new formats will be explored. It will combine seminars, lectures, and workshop discussions with specialists from the fields of curating, restoration, and art. Participants will have the opportunity to present their own questions and research. Participants will also be able to closely interact and discuss with members of the research group from the fields of art history, German studies, and the history of science as well as with external specialists.

The working languages are English and German, and the Summer School starts on 21 September 2021 at 3:00 pm and ends on 24 September 2021 at 2:00 pm (CET).

Application
The Summer School is aimed at advanced students, doctoral candidates, and postgrad students in the humanities and social sciences as well as all courses of studies related to archival and material collections.

To apply, please send a curriculum vitae and a letter (maximum of three pages) outlining your research interest and the topic you would like to discuss in a twenty-minute presentation during the Summer School.

Please send all the documents by 28 May 2021 to PD Dr. Henrike Haug <henrike.hauguni-koeln.de>.

For further inquiries, please contact: PD Dr. Henrike Haug.

---
DFG Forschungsgruppe
Dimensionen der techne in den Künsten. Erscheinungsweisen – Ordnungen – Narrative
https://www.kg.tu-berlin.de/menue/forschung/laufende_projekte/dimensionen_der_techne/

Reference:
ANN: Summerschool: Handhabung, Inszenierung und Aneignung von Material (Sep. 2021). In: ArtHist.net, May 4, 2021 (accessed May 17, 2021), <https://arthist.net/archive/34032>.

^