Jan 30, 2021

20 years / 20 Jahre Arthist.net

ArtHist.net Redaktion

// English version below //

Liebe Leser:innen,

das internationale Fachforum für Kunstgeschichte ArtHist.net nahm vor 20 Jahren im Januar 2001 seine Arbeit auf, damals mit 300 Subskribent:innen und unter dem Namen H-ArtHist als Teil des großen, weltweiten Verbundes des H-Net - Humanities and Social Sciences Online. Seit September 2017 arbeitet ArtHist.net im Verbund von Clio-online.

Konzipiert wurde die Mailingliste von Matthias Bruhn, Rainer Donandt, Joachim Homann, Iris Mahnke und Claudia Sedlarz in Hamburg, um dem Bedarf nach einfachem und schnellem fachlichen Austausch mit dem damals immerhin noch recht jungen Medium E-Mail zu begegnen.

Die Zusammensetzung der Redaktion hat sich über die Jahre gewandelt, mit dem stetig steigenden Informationsaufkommen hat sich auch die Redaktion vergrößert. Heute gehören ihr zwölf Redakteur:innen im täglichen Listendienst an und acht in der Rezensionsredaktion. Von Anfang an ist diese Arbeit ehrenamtlich und ohne finanzielle Förderung aus öffentlicher Hand.

Die Mitgliederzahlen sind seit dem Start kontinuierlich gewachsen und belaufen sich heute auf ca. 16.000 Subskribent:innen. Dank des intensiven Zuspruchs und Interesses konnte sich ArtHist.net zu dem wichtigsten unabhängigen Fachforum für Kunstgeschichte weltweit entwickeln. Fast tagtäglich bearbeitet die Redaktion Ihre vielfältigen Einsendungen. Call for Papers, Workshop- und Konferenzankündigungen, Zeitschriftenverzeichnisse sowie Buch- und Tagungsbesprechungen werden auf diese Weise einem breiten Publikum zugänglich gemacht, frei und unentgeltlich via E-Mail, auf unserer Website oder über Twitter.

Seit der Gründung sind wir mit Ausnahme der Ferienzeiten tagtäglich für Sie da. Es wurden Subkriptions- und Rezensionsdatenbanken eingerichtet und optimiert, drei Websites entwickelt, die letzte konnten wir im vergangenen Dezember in Betrieb nehmen. Mit Ihnen gemeinsam haben wir in den vergangenen zwei Jahrzehnten rund 27.000 Beiträge veröffentlicht.

Wir möchten Ihnen als Leser:innen und Autor:innen für Ihre Treue und Ihr Engagement danken, ohne das unsere Arbeit nicht möglich wäre.

Wir freuen uns auf die nächsten 20 Jahre mit Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Redaktion

--

Dear readers,

ArtHist.net, the international forum for art history, began its work in January 2001, now 20 years ago. At that time, it had 300 subscribers and was known as H-ArtHist as part of the large, worldwide network H-Net - Humanities and Social Sciences Online. Since September 2017, ArtHist.net has become part of the Clio-online network.

The mailing list was initiated by Matthias Bruhn, Rainer Donandt, Joachim Homann, Iris Mahnke and Claudia Sedlarz in Hamburg in order to meet the need for simple and quick professional exchange via e-mail, which was still a relatively new medium at the time.

The composition of the editorial team has changed over the years, and as the volume of information has steadily increased, so has the size of the editorial team. Today, there are twelve editors in the daily list service and eight review editors. From the beginning, this work has been voluntary and without financial support from public funds.

Our number of subscribers has grown steadily since the start and now stands at around 16,000. Thanks to its increasing popularity and interest, ArtHist.net has been able to develop into the most important independent specialist forum for art history worldwide. Almost every day, the editorial team processes your diverse contributions. Calls for papers, workshop and conference announcements, journal listings as well as book and conference reviews are made available to an international audience, openly and free of charge via email, on our website, and via Twitter.

From the beginning, with the exception of holiday breaks, we have been available every day. Subscription and review databases have been set up and optimised, three websites have been developed, and we were able to launch the new one last December. Together with you, over the past two decades we have published about 27,000 articles.

We would like to thank you, our readers and contributors, for your loyalty and commitment, without which our work would not be possible.

We are looking forward to the next 20 years with you.

With best wishes,

Hanna Baro (Berlin/Siegen)
Carolin Behrmann (Florenz)
Livia Cárdenas (Basel/Berlin)
Lee Chichester (Berlin)
Rainer Donandt (Frankfurt/M.)
Davide Ferri (Florenz/Bern)
Irene Gilodi (Berlin)
Laura Gvenetadze (Mainz)
Steffen Haug (London)
Hans Georg Hiller von Gaertringen (Berlin)
Lisa Jordan (Berlin/Dresden)
Henry Kaap (Berlin/München)
Elsje van Kessel (St Andrews)
Franziska Klemstein (Berlin)
Franziska Lampe (München)
Amelie Ochs (Bremen/Berlin)
Marthje Sagewitz (Paris)
Stefanie Stallschus (Berlin)
Tim Urban (Bonn)
Philipp Zitzlsperger (Berlin)

Reference:
20 years / 20 Jahre Arthist.net. In: ArtHist.net, Jan 30, 2021 (accessed Apr 22, 2021), <https://arthist.net/archive/33285>.

^