Tischlein deck' dich - Fayencewelten und Tafelkultur (Höchstädt, 15-16 Jun 12)

Schloss Höchstädt, Höchstädt an der Donau, 15. - 16.06.2012
Anmeldeschluss: 06.06.2012

Wir laden herzlich zur Tagung
„Tischlein deck’dich – Fayncewelten und Tafelkultur“
vom 15. -16.6. 2012 in Schloss Höchstädt a.D. ein, die gemeinsam von der Fachabteilung
Keramikrestaurierung der Bayerischen Verwaltung Staatlicher Schlößer, Gärten und Seen
und der Fachgruppe Kunsthandwerkliche Objekte im Verband der Restauratoren e.V.
vorbereitet wurde.

Die Tagung wird bewußt in Schloss Höchstädt veranstaltet, zum einen, um das 2010
eröffnete Museum Deutscher Fayencen einem größeren Kreis vorzustellen, zum anderen,
weil zu den behandelten Themen Anschauungsmaterial in großer Zahl vor Ort zu sehen ist.
Die Themenvielfalt der Vorträge reicht von Beiträgen, die sich restauratorischen
Problemstellungen widmen, bis zu solchen, die sich der Materie auf kunsthistorisch -
kulturhistorischer Ebene nähern. KunsthistorikerInnen und RestauratorInnen beschäftigen
sich häufig mit denselben Objekten; wenn das fachspezifische Wissen beider Seiten
zusammenfließt, eröffnen sich neue Aspekte und beide Disziplinen profitieren davon.
Als besonderes Highlight haben wir den international gefragten katalanischen Faltkünstler
Joan Sallas für unsere Veranstaltung gewinnen können. In interessanten und vielbesuchten
Ausstellungen demonstriert er weltweit virtuos die „Kunst des Serviettenbrechens“, eine fast
vergessene Facette der Tafelkunst. Im Rahmen unserer Tagung wird er seine Arbeiten
vorstellen und einen Workshop zum Serviettenbrechen anbieten; die Teilnahme ist in der
Tagungsgebühr enthalten.

Ebenso im Programm enthalten sind Führungen mit verschiedenen Schwerpunkten durch
die 14 Ausstellungsräume des größten Museums deutscher Fayencen.
Wir hoffen, dass dieser komplexe Blick auf die Materie Ihr Interesse finden wird und freuen
uns, Sie in einem architektonischen und landschaftlichen Kleinod abseits der großen
Touristenzentren begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungszeitraum: Freitag, 15.6.2012 und Samstag, 16.6.2012
Veranstaltungsort: Schloss Höchstädt
Anschrift: Schloss Höchstädt
Herzogin – Anna - Straße 52
89420 Höchstädt/Donau
www.schloss-hoechstaedt.de
Organisation
Die Tagung wird vorbreitet von:
Barbara Nahstoll Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Gisela Gulbins FG Kunsthandwerkliche Objekte im VDR
Angelika Wassak FG Kunsthandwerkliche Objekte im VDR

Programm und Anmeldeunterlagen finden Sie unter www.restauratoren.de

Tagungsprogramm

Dauer der Vorträge: ca. 20 Minuten mit anschließender Diskussion

Freitag, 15.06.2012
9.30 Uhr Öffnung des Tagungsbüros

11.30 Uhr Begrüßung durch Hildegard Wanner, Erste Bürgermeisterin der Stadt Höchstädt

11.45 Uhr Begrüßung durch Dr. Kathrin Janis, Leiterin Restaurierungsabteilung Bayerisch Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

11.55 Uhr Begrüßung durch Angelika Wassak, Vorsitzende der Fachgruppe Kunsthandwerk im VdR

12.00 Uhr Daniela Antonin, Düsseldorf
Prunkvoll zu Tisch – ein kurzer Abriss der europäischen Tafelkultur

13.00 Uhr Kathrin Franz, Darmstadt
Frühstück bei Hofe

13.30 Uhr Mittagspause

14.30 Uhr Heather Hess, New York
From Clay to Carcass: Transformations in Court Practice on die Early Modern Banquet
(Vortragssprache Englisch, keine Simultanübersetzung)

15.00 Uhr Gun-Dagmar Helke, Dresden
Zum Typus der Terrine in der Tafelkultur des Ancien Régime

15.30 Uhr Kaffepause

16.00 Uhr Thomas Rudi, Leipzig
Schaugerichte und Trompe-l’oeil-Fayencen des 18. Jahrhunderts

16.30 Uhr Onno Faller, Großostheim, Dorothee Becker, Frankfurt a. M.
Pastetenhäfen - Tafelgeschirr aus Teig

17.00 Uhr Marion Diehm, Wertheim a. M.
Die Porzellanmanufaktur Reichmannsdorf und ihre Erzeugnisse

20.00 Uhr Geselliger Abend


Samstag, 16.06.2012

9.00 Uhr Barbara Nahstoll, München
Tischlein deck‘ dich – und der bayerische Märchenkönig

10.00 Uhr Sophie Hoffmann, Berlin
Möglichkeiten der schonenden Abnahme von Silbersulfid auf fragilen Silberobjekten. Erprobung von Restaurierungsmethoden für den Merkel’schen Tafelaufsatz, Rijksmuseum Amsterdam

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Inga Pelludat, München
Erfahrungsbericht zur Herstellung von Tafeldekorationen mit Hilfe von Holzmodeln

11.30 Uhr Claudia Zachow, Halle/Saale
Visionen in Porzellan – eine Disziplin stellt sich vor

12.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Workshop mit Joan Sallas, Leuna
Die Kunst des Serviettenbrechens
Begrenzte Teilnehmerzahl

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Führung durch die Sammlungen von Schloss Höchstädt

17.30 Uhr Ende der Tagung

Quellennachweis:
CONF: Tischlein deck' dich - Fayencewelten und Tafelkultur (Höchstädt, 15-16 Jun 12). In: ArtHist.net, 17.04.2012. Letzter Zugriff 22.09.2017. <https://arthist.net/archive/3052>.

Beiträger: Gisela Gulbins

Beitrag veröffentlicht am: 17.04.2012

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen