ANN 13.10.2005

Praxiskurs Museum (Hamburg, Febr.-April 2006)

Praxiskurs Museum
13.2.2006-7.4.2006

Die Hamburger Kunsthalle und das Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, bieten
in Kooperation für die Winter-Semesterferien 2006 ab 13.2.2006 einen
achtwöchigen Praxiskurs an.

Im Rahmen dieses Studienkurses werden in 12 konzentrierten Vortragseinheiten
wesentliche Grundzüge der Organisation, der wirtschaftlichen Aspekte sowie der
Struktur (Geschichte der Museen, Stiftungsgründung etc.) als auch der
Sammlungsdetails der Bestände der jeweiligen Häuser den Teilnehmern
vorgestellt. Kuratoren erläutern den Teilnehmern eigens die derzeitigen
Projekte beider Museen. Als Praktikanten nehmen diese parallel zu den
Schwerpunktthemen auch an der aktuellen Arbeit in einer ausgewählten Abteilung
teil. Im Team der Kursteilnehmer und in enger Zusammenarbeit mit den Kuratoren
werden die Erfahrungen mit dem Museumsalltag regelmäßig reflektiert.

Voraussetzung: Abgeschlossenes Grundstudium, mindestens 6./7. Semester
Kunstgeschichte Hauptfach (Nachweis per Beleg), gute Fremdsprachen-kenntnisse
(Beleg evtl. durch Kurse), Lebenslauf und eine kurze Begründung, warum eine
Mitarbeit in einem Museum von besonderem von Interesse ist und welches der
beiden den Kurs anbietenden Museen als Schwerpunkt bevorzugt wird.

Die Susanne und Michael Liebelt Stiftung unterstützt die Teilnehmer mit einem
Zuschuss für Anreise und Aufenthalt.

Informationen und Nachfragen: sitthamburger-kunsthalle.de
Bewerbungen sind bis zum 30. 11. zu richten an:

PD Dr. Martina Sitt
Hamburger Kunsthalle
Glockengiesserwall
D - 20095 Hamburg
Tel. 040 - 428 131- 220

Quellennachweis:
ANN: Praxiskurs Museum (Hamburg, Febr.-April 2006). In: ArtHist.net, 13.10.2005. Letzter Zugriff 24.05.2024. <https://arthist.net/archive/27636>.

^