JOB Sep 16, 2005

Zeit-Stellenanzeigen / academics.de (2 Stellen)

Zeit-Stellenanzeigen und Stellenangebote bei academics.de
[redaktionelle Auswahl H-ArtHist - 2 Angebote]


1)__________________________________________________________________________

Projektleiter(in) / Koordinator(in) für das Projekt Wissensgeschichte der
Architektur - Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
http://www.academics.de/stellenportal/job.aspx?idjob=f5571059-1093-4322-b232
-c2cd00161251

Die Abteilung I (Leitung: Prof. Dr. Jürgen Renn) am Max-Planck-Institut für
Wissenschaftsgeschichte in Berlin, sucht zum 1. November 2005 oder früher
eine(n) herausragende(n) Wissenschaftler(in) als

Projektleiter(in) / Koordinator(in) für das Projekt Wissensgeschichte der
Architektur

befristet bis zum 30.09.2007. (Informationen hierzu siehe:
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/de/forschung/index.html/projects/architecture
/index_html)

Sie sollten Ihre Promotion in Architekturgeschichte, Bautechnikgeschichte,
Wissenschaftsgeschichte oder einem verwandten Gebiet abgeschlossen haben,
wenn Sie die Stelle antreten, und Ihre Qualifikation durch einschlägige
Publikationen oder vergleichbare Leistungen nachweisen können. Weiterhin
verfügen Sie über exzellente Kenntnisse auf dem Gebiet der Bau- und
Architekturgeschichte in den frühen Hochkulturen oder insbesondere in der
griechisch-römischen Antike, in der Baukonstruktion, Baulogistik und
Bautechnik.

Sie verfügen über Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung von
internationalen Kolloquien. Die Kolloquiumssprache ist überwiegend englisch;
es wird erwartet, dass Sie in dieser Sprache Ihre eigene Arbeit präsentieren
und die anderer fließend diskutieren können. Wir erwarten eine/n
Wissenschaftler/in mit hervorragender Fachkompetenz auf den genannten
Gebieten, mit Enthusiasmus und Begeisterung für die Wissensgeschichte der
Architektur im Kontext der Wissenschaftsgeschichte.

Wir bieten eine Forschungsstelle ohne Lehrverpflichtung an. Die Vergütung
erfolgt analog zur Vergütungsgruppe BAT IIa-O unter Einschluss der sozialen
Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu
beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Fragen zum Forschungsprojekt und zur Arbeit der Abteilung haben,
wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Jürgen Renn
(rennoffice@mpiwg-berlin.mpg.de); administrative und allgemeine Fragen zum
Institut richten Sie bitte an unseren Forschungskoordinator, Herrn Jochen
Schneider (jsr@mpiwg-berlin.mpg.de).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Publikationsliste, sowie
Namen und Anschriften (bevorzugt e-mail) von zwei Gutachtern, die
angesprochen werden können, falls Sie die Endauswahl erreichen, an:

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
Abteilung Personal / WGA-I
Wilhelmstraße 44 
10117 Berlin
E-Mail: rennoffice@mpiwg-berlin.mpg.de; jsr@mpiwg-berlin.mpg.de
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de

Bewerbungsschluss: 07.10.2005


2)__________________________________________________________________________

Wissenschaftliche/n Assistentin/en (Volontär/in) für das Denkmalschutzamt -
Freie und Hansestadt Hamburg
http://jobs.zeit.de/job.aspx?idjob=7ae50b1b-6fb4-473e-a4ae-9f6888de55ca

Die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg sucht zum 1. Februar
2006 eine/n

Wissenschaftliche/n Assistentin/en (Volontär/in) für das Denkmalschutzamt

Wir bieten Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftlern eine praxisbezogene
zweijährige Zeit zur Qualifikation mit einer Volontariatsvergütung.

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Promotion
erwünscht) der Fachrichtung Kunstgeschichte/Architektur.

Die Kulturbehörde trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung,
Befähigung und Leistung. Sie fördert die berufliche Entwicklung von Frauen
und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Prof. Dr. Hannmann, Tel. 040-428-63-27
33.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnissen, Publikationslisten sowie
ausgewählten Leseproben aus der Dissertation bzw. anderen Veröffentlichungen
werden erbeten an-

Freie und Hansestadt Hamburg
Kulturbehörde - K 125
Hohe Bleichen 22 
20354 Hamburg

Bewerbungsschluss: 07.10.2005

Reference:
JOB: Zeit-Stellenanzeigen / academics.de (2 Stellen). In: ArtHist.net, Sep 16, 2005 (accessed Apr 14, 2024), <https://arthist.net/archive/27472>.

^