CONF Aug 31, 2005

Fotosammlungen in Bibliotheken (Dresden, 10-11 Nov 05)

Joerg Ebeling

Konferenz

Sammeln, Bewahren und Vermitteln : Fotosammlungen in Bibliotheken / Digitale
Bildarchive

Termin : 10. und 11. November 2005

Ort : Dresden, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und
Universitäts-bibliothek (SLUB) Dresden
Veranstalter : Initiative Fortbildung für wiss. Spezialbibliotheken und
verwandte Ein-richtungen
e.V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Fotothek Dresden - zugleich
Herbstfortbildung der
Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken (AKMB)

Fotos als Quellen historischer Forschung nehmen an Bedeutung zu. Die Fotografie
als eigenständiges
Medium der Kunst im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu veran-kern, wie es seinem
Rang entspricht, ist
Konsens bei den bedeutenden Sammlungen und Archiven in Deutschland. Während die
großen Museen auf
Zusammenarbeit zum Wohle des Mediums Fotografie setzen und erwirken möchten,
dass sich öffentliche
Institutionen und Stiftungen dem Sammeln, Bewahren und Präsentieren von
Nachlässen wichtiger
deutscher Fotografen verpflichtet fühlen, ist die Situation der Fotografie in
den Bibliotheken eine
völlig andere: hier gibt es in der Regel kein know-how, das zur Verfügung
stünde, um mit
fotografischen Beständen fachlich adäquat umzugehen.
Dabei finden sich Fotografien überall in den bibliothekarischen Sammlungen: als
Buchillustration, in
Mappenwerken, als Teil von archivalischen Beständen usw. Unsere Veranstaltung
wird Gelegenheit
geben, sich am 1. Tag mit Sinn und Sammlungswert von Fotos in Bibliotheken
auseinanderzusetzen. Es
wird um den wünschenswerten Umgang mit fotografischen Materialien gehen – bis
hin zu den rechtlichen
Aspekten, die bei der Nutzung von analogen und digitalen Bildarchiven zu
beachten sind. In einer
Zeit, in der die Informationsvermittlung über Bilder stark zunimmt (und die
Bedeutung der visuellen
Wahrnehmung überhaupt) ist der Zugang zur gewünschten Information
selbstverständlich auch über
Fernzugriff zu ermöglichen.
Entsprechend wird der 2. Tag unserer Veranstaltung den digitalen Bildarchiven
gewidmet sein. Hier
werden nicht zuletzt die Werkstattberichte anregen, wie die Erschließung von
Bildbeständen und der
Aufbau von Bildarchiven im eigenen Haus bewerkstelligt werden könnten …
Die Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken (AKMB) feiert in
die-sem Jahr ihr
zehnjähriges Bestehen. Die „Initiative Fortbildung … e.V.“ (IF) gratuliert zu
diesem Jubiläum, indem
sie diese Fortbildungstagung finanziell unterstützt. Diese Geste ist
gleichzeitig als Dank an die
vielen Mitglieder der IF aus dem Kreis der AKMB zu verstehen, die ihrerseits
die Idee eines solchen
gemeinnützigen Vereins unterstützen, der dort staatliche Aufgaben übernimmt, wo
der Staat sich nicht
mehr in der Lage sieht, sie selber zu erfüllen.

Programm:

10. November 2005

Moderation Dr. Luise Leinweber, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn

09:00 Begrüßung durch den Generaldirektor der SLUB Dresden, Dr. Thomas Bürger
09:15 – 10:00 Fotografie als Kulturgut : Einführungsvortrag (Janos Frecot,
ehem. Leiter der
Photographischen Sammlung der Berlinischen Galerie, Belzig) Fotosammlungen im
bibliothekarischen Alltag
10:00 – 10:45 Die Deutsche Fotothek (Dr. Jens Bove, Deutsche Fotothek, Dresden)

10:45 – 11.15 Kaffeepause

11:15 – 12:00 Zwischen Bit und Baryt: Kundenwünsche (Henrik Ahlers, Deutsche
Fotothek, Dresden)
12:00 – 12:45 Vom Umgang mit Fotografennachlässen (Dr. Anne Spitzer, Deutsche
Fotothek, Dresden)

12:45 – 13.45 Mittagspause

13:45 – 14:45 Archivierung – Konservierung – Restaurierung (Ulrike Müller,
Fotorestauratorin,
Radeberg) Rechtliche Aspekte
14:45 – 15:45 Das Bildarchiv – analog und digital. Rechtliche Rahmenbedingungen
(Sabine
Lieberknecht, Bundesarbeitsgericht,
Erfurt)

16:00 Führung durch die Deutsche Fotothek (J. Bove)

19:30 ff auf Wunsch : gemeinsames Abendessen

11. November 2005

Moderation Margret Schild, Theatermuseum Düsseldorf

08:00 – 09:00 Führung durch den Neubau der SLUB Dresden (Th. Bürger) Digitale
Bildarchive....
09:00 – 09:45 Wanted! Bildarchive im Internet (Dr. Maria Effinger,
Universitäts-bibliothek Heidelberg)
09:45 – 10:15 Der „Bildindex der Kunst und Architektur“ des Bildarchivs Foto
Marburg (Dr. Christian
Bracht, Bildarchiv Foto Marburg)

10:15 – 10:45 Kaffeepause

10:45 – 11.30 Prometheus – Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung
& Lehre (Dr. Holger
Simon, Kunsthistorisches Institut der Universität zu Köln) ... und
Werkstattberichte 11:30 – 12:15
Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften, Görlitz (Matthias Wenzel,
Oberlausitzische
Bibliothek der Wissenschaften, Görlitz)
12:15 – 13:00 Universitätsbibliothek Heidelberg (M. Effinger)

13:00 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 14:45 Grassimuseum Leipzig (Eberhard Patzig, Museum für Kunst-handwerk,
Grassimuseum, Leipzig)
14:45 – 15.30 Florenz, Kunsthistorisches Institut (Dr. Ute Dercks/Werner
Schweibenz,
Kunsthistorisches Institut in Florenz)

15:30 Schlussdiskussion und Auswertung und
16.00 Ende der Veranstaltung

Die Vortragszeiten schließen eine Diskussion von jeweils zirka 15 Minuten mit
ein - außerhalb des
Programms:

16:00 Kleine Geschichte des großen Brockhaus (Prof. Dr. hc. mult. Klaus G.
Saur, Berlin)
Die TeilnehmerInnen unserer Veranstaltung sind herzlich zu diesem Vortrag
eingeladen!

Kostenbeitrag :
early bird Tarif (bei Anmeldung bis zum 11. Okt. 2005) EURO 35,--; danach: EURO
65,--

Anmeldung :
bei Evelin Morgenstern – „Initiative Fortbildung … e.V.“
Fax : 0 30/ 8 33 44 78
E-Mail : morgensterninitiativefortbildung.de

Wir haben im „Gästehaus am Weberplatz“(www.tu-dresden.de/gaestehaus),
Weberplatz 3, 01217 Dresden,
vom 08. bzw. 09. bis 11. November 05 insges.18 Einzel-zimmer(WC/ Dusche) à EURO
50,-- pro
Person/Nacht (inkl. Frühstück) reservieren können. Ein Teil der Zimmer eignet
sich auch für eine
Doppelbelegung und kostet dann für 2 Personen EURO 65,--. Wir bitten um
Selbstreservierung unter
Angabe der Re-servierungsnummer 63447 und des Stichwortes „Foto-sammlungen“:
Tel. : (03 51) 4 67
93-00; Fax : …-94.

Reference:
CONF: Fotosammlungen in Bibliotheken (Dresden, 10-11 Nov 05). In: ArtHist.net, Aug 31, 2005 (accessed May 28, 2024), <https://arthist.net/archive/27434>.

^