CONF Jan 22, 2003

Ernst von Wettin und Albrecht von Brandenburg (Halle/S., 23.-25.05.03)

Andreas Tacke

Moritzburg-Tagung 2003

Ernst von Wettin und Albrecht von Brandenburg

Staatliche Galerie Moritzburg Halle,
23. bis 25. Mai 2003

Freitag, den 23. Mai
Tagungsauftakt mit Festvortrag und Empfang

19 Uhr, Begruessung
Dr. Katja Schneider (Staatliche Galerie Moritzburg Halle), Prof. Dr. Dr.
Andreas Tacke (Universitaet Marburg/Universitaet Graz)

19.30 Uhr, Festvortrag
Dr. Hans-Joachim Krause (Leipzig): Die Moritzburg und der "Neue Bau" in
Halle. Gestalt, Funktion und Anspruch - ein Vergleich

Empfang durch die Direktorin der Staatlichen Galerie Moritzburg Halle,
Landesmuseum Sachsen-Anhalt Frau Dr. Katja Schneider

Samstag, den 24. Mai
(Moderation: Prof. Dr. Dr. Andreas Tacke)

9 Uhr
Dr. Brigitte Streich (Stadtarchiv Wiesbaden): Politik und Freundschaft, Die
Wettiner und ihre Territorialpolitik in der zweiten Haelfte des 15.
Jahrhunderts

10 Uhr
Dr. Michael Scholz (Staatsarchiv, Potsdam): „... und wirdett alles
ordentlich vortzeichentt“ – Alltag am erzbischoeflich-magdeburgischen Hof
im
Spiegel der Hofordnungen des 15. und 16. Jahrhunderts

Pause

11 Uhr
Prof. Dr. Friedhelm Juergensmeier (Mainz, Osnabrueck): Das Haus Wettin und
das Haus Brandenburg und der Heilige Stuhl von Mainz

12 Uhr
Dr. habil. Joerg Rogge (Universitaet Mainz): Aspekte des
Herrschaftsverstaendnisses von geistlichen Fuersten am Beispiel Ernst von
Wettin und Albrecht von Brandenburg

Mittag

14 Uhr
Markus Leo Mock M.A. (Berlin): Die Schlosskapelle in Wolmirstedt, Ein
erzbischoeflicher Repraesentationsbau an der Grenze zu Kurbrandenburg

15 Uhr
Dr. Matthias Donath (Berlin): Wettinische Residenzen des 15. und fruehen 16.
Jahrhunderts

Pause

16 Uhr
Dr. Hans Lange (Technische Universitaet Muenchen): Architektur und
Residenzprogramme geistlicher Fuersten im Reich im spaeten 15. und der
ersten Haelfte des 16. Jahrhunderts unter besonderer Beruecksichtigung der
Moritzburg

17 Uhr
Prof. Dr. Peter-Michael Hahn (Universitaet Potsdam): Dynastische Motive der
Hohenzollern beim Residenzenbau

Abendessen

19.30 Uhr, Abendvortrag
Prof. Dr. Werner Freitag (Universitaet Halle-Wittenberg): Reformation in
Halle zwischen kommunalem Selbstbewusstsein und bischoeflicher Macht

Sonntag, den 25. Mai
(Moderation: Prof. Dr. Dr. Andreas Tacke)

9 Uhr
Dr. Sven Hauschke (Fuerth): Die Grabkapelle von Erzbischof Ernst von Wettin
im Magdeburger Dom - Baupolitik im Zeichen der Memoria

10 Uhr
Dr. habil. Kerstin Merkel (Universitaet Kassel; Nassenfels): Die
Bedeutungsebenen des Grabbaldachins von Kardinal Albrecht

11 Uhr
Stefan Heinz M.A. (Trier): „O Bedenck das End“, Der Mainzer Marktbrunnen

Ein Beitrag zur Memoria Albrechts von Brandenburg

Pause

12 Uhr
Dr. Hermann Maué (Germanisches Nationalmuseum, Nuernberg): Medaillen auf
Albrecht von Brandenburg

13 Uhr
Prof. Dr. Martin Brecht (Muenster): Erwerb und Finanzierung von Kunstwerken
durch Erzbischof Albrecht von Mainz

13,30 Uhr
Prof. Dr. Michael Wiemers (Universitaet Halle-Wittenberg): Hans Sebald Beham
und Albrecht von Brandenburg

Tagungsende

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Dr. Andreas Tacke
Kunsthistorisches Institut
der Philipps-Universitaet Marburg
35032 Marburg
Tel.: [D] 06421 / 28-269 66 (Sek. vormittags: [D] 06421 / 28-243 22)
Fax: [D] 06421 / 28-289 51
eMail: DrDrAndreasTackeaol.com
Internet: http://www.moritzburg.halle.de

Reference:
CONF: Ernst von Wettin und Albrecht von Brandenburg (Halle/S., 23.-25.05.03). In: ArtHist.net, Jan 22, 2003 (accessed Apr 13, 2024), <https://arthist.net/archive/25463>.

^