Fotogeschichte, Heft 122, Winter 2011

Fotografische Experimente

Die Geschichte der Fotografie ist – vor allem im 19. Jahrhundert – eine Geschichte voller Vermutungen, Missverständnisse, Fehler und Irrwege. Erst allmählich wurden die physikalischen, chemischen und technologischen Bedingungen des fotografischen Bildes erkundet. Die fotografischen Verfahren, die im Lauf des 19. Jahrhunderts nach und nach entstanden sind, haben eines gemeinsam: Sie sind Ergebnisse experimenteller Praktiken, die die Entstehungs- wie Wirkungsbedingungen des fotografischen Mediums überhaupt erst klären halfen. Die Beiträge dieses Themenheftes zeigen am Beispiel von Forschern wie Biot, Becquerel, Herschel, Lenard oder Blondlot, dass sich die Entwicklung der fotografischen Techniken ohne den Einfluss wissenschaftlicher Experimentalpraktiken gar nicht denken lässt.

NEU: Über das Fotogeschichte-Online-Archiv sind Informationen über alle lieferbaren Hefte recherchierbar.

Bestellung + Archivsuche: www.fotogeschichte.info

BEITRAEGE:

Steffen Siegel: Fotografische Experimente. Editorial

Steffen Siegel: Daguerreotypie auf Papier. Ein fotografisches Gedankenexperiment um 1840

Mirjam Brusius: Experimente ohne Ausgang. Talbot, Fenton und die Fotografie am British Museum um 1850

Kelley Wilder: Die fotografische Methode: Beobachtung, Experiment und Visualisierung

Carolin Artz: Trugbilder – Trugschlüsse. Fehldeutungen in fotografiegestützten Experimenten 1892–1904

Bernd Stiegler: Orthofotografie. Kleine fotografische Fehlerkunde

REZENSIONEN:

Anton Holzer: Michael Ponstingl (Hg.). Die Explosion der Bilderwelt. Die Photographische Gesellschaft in Wien 1861–1945, Wien: Christian Brandstätter Verlag, 2011.

Matthias Christen: Clément Chéroux: Diplopie. Bildpolitik des 11. September, Konstanz University Press: Konstanz 2011.

Anton Holzer: Fotobücher. Eine andere Geschichte der Fotografie, Sammelbesprechung:

- Schweizer Fotobücher. 1927 bis heute. Eine andere Geschichte der Fotografie, hg. von Peter Pfrunder unter Mitarbeit von Martin Gasser und Sabine Münzenmaier, Katalog (dt. mit engl. und franz. Anhang) zur Ausstellung in der Fotostiftung Schweiz, Winterthur, Baden: Lars Müller Publishers, 2011.

- Eyes on Paris. Paris im Fotobuch 1890–2010, hg. von Hans-Michael Koetzle, Katalog zur Ausstellung im Haus der Photographie/Deichtorhallen, Hamburg, München: Hirmer Verlag, 2011.

- Thomas Wiegand: Deutschland im Fotobuch. 287 Fotobücher zum Thema Deutschland aus der Zeit von 1915 bis 2009, hg. von Manfred Heiting, Göttingen: Steidl, 2011.

- Werner Schäfke, Roman Heuberger: Köln und seine Fotobücher. Fotografie in Köln, aus Köln, für Köln im Fotobuch von 1853 bis 2010, Köln, mit Beiträgen von Wolfgang Vollmer und Eusebius Wirdeier, Köln: Emons, 2010.

FORSCHUNG:

Katarzyna Gorska: Die Akte des Aktes. Pierre Molinier.

Mandy Gnägi Der Maler als Fotograf. Ernst Ludwig Kirchners Porträtfotografien.

Nautilus – Muscheln und Schnecken in der Fotografie der Moderne. Ausstellungs- und Rechercheprojekt der Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin.


AKTUELLE BÜCHER, KURZ VORGESTELLT:
siehe Website: www.fotogeschichte.info

Fotogeschichte
Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie
Redaktion:
Herbststraße 62/18
A-1160 Wien
+43-1-2186409
fotogeschichteaon.at

Archivsuche und Bestellung:
www.fotogeschichte.info

Reference:
TOC: Fotogeschichte, Heft 122, Winter 2011. In: ArtHist.net, Jan 12, 2012 (accessed Aug 13, 2020), <https://arthist.net/archive/2512>.

Contributor: Anton Holzer

Contribution published: Jan 12, 2012

Recommended Citation

Add to Facebook