CONF Jun 14, 2002

KunstTransfer Deutschland - Frankreich 1945-60 (Berlin, 20.07.02)

Martin Schieder

(Berlin, 20.07.02)
Date: 6/14/02

Deutsches Forum fuer Kunstgeschichte, Paris
in Zusammenarbeit mit der Freien Universitaet Berlin

Forschungsprojekt:
"Franzoesische Kunst im Nachkriegsdeutschland / Deutsche Moderne in
Frankreich nach 1945"

-------------------------------------

Workshop
KunstTransfer
DEUTSCHLAND - FRANKREICH, 1945-1960

20. Juli 2002

Freie Universitaet Berlin,
Kunsthistorisches Institut,
Koserstraße 20,
14195 Berlin

Programm:

9.30 Thomas W. Gaehtgens, Deutsches Forum fuer Kunstgeschichte / Freie
Universitaet Berlin
Begruessung

9.45 Martin Schieder, Deutsches Forum fuer Kunstgeschichte / Freie
Universitaet Berlin
Einfuehrung

Diskurs/Oeffentlichkeit

10.15 Stefan Zauner, Universitaet Tuebingen
"Rééduquer l'opinion" oder "l'art pour l'art"?
Bemerkungen zu Intentionen, Programmatik und Praxis der franzoesischen
Kunstpolitik im besetzten Deutschland, 1945-1949

10.45 Harriet Weber-Schaefer, Koeln
"Une nouvelle querelle des images"
Abstraktion contra Figuration - die franzoesische Debatte nach '45 und ihre
Rezeption in Deutschland

Pause

11.30 Ruth Langenberg, Deutsches Forum fuer Kunstgeschichte
Die Rezeption der franzoesischen Malerei in der Zeitschrift "Das Kunstwerk"

12.00 Beate Eickhoff, Koeln
"L'art abstrait en Allemagne d'aujourd'hui".
Zur Entstehungsgeschichte einer Ausgabe der Zeitschrift "Art d'aujourd'hui"
(1953)

Mittag

Kuenstler/Vermittler

14.15 Philipp Gutbrod, Heidelberg
Wols - "créateur de l'éclaboussurisme".
Ein deutscher Kuenstler im Spiegel der franzoesischen Kunstkritik der
Nachkriegszeit

14.30 Isabelle Ewig, Deutsches Forum fuer Kunstgeschichte
Qu'en est-il de l'hypothèse greenbergienne Klee-Dubuffet?

15.00 Clelia Segieth, Buchheim Museum, Bernried
Otto Stangl - ein Vermittler der franzoesischen Moderne

Pause

15.45 Martin Schieder, Deutsches Forum fuer Kunstgeschichte / Freie
Universitaet Berlin
"Le tapis volant". Edouard Jaguer und seine deutschen Kuenstlerfreunde

16.15 Sigrid Ruby, Justus-Liebig-Universitaet, Giessen
Michel Tapié - Inszenator einer internationalen art autre in Paris

16.45 Christoph Zuschlag, Ruprecht-Karls-Universitaet, Heidelberg
Der Maler Wilhelm Wessel und der Galerist Rodolphe Stadler.
Ein deutsch-franzoesischer Brueckenschlag in den 50er und fruehen 60er Jahren

Remarques finales & Pot

Mit Unterstuetzung der Fritz Thyssen Stiftung

--

Reference:
CONF: KunstTransfer Deutschland - Frankreich 1945-60 (Berlin, 20.07.02). In: ArtHist.net, Jun 14, 2002 (accessed Jul 1, 2022), <https://arthist.net/archive/25065>.

^