JOB May 12, 2002

Zeit Stellenmarkt 11.5.02

ZEIT Stellenmarkt

H-ArtHist Auswahl aus dem ZEIT-Stellenmarkt vom 11. Mai 2002 17:16:16
Weitere Stellenangebote im Internet finden Sie mit Hilfe des ZEIT-Robot, der
Suchmaschine fuer Stellenanzeigen: http://www.jobs.zeit.de/

6 freie Stellen

--------------------------------------------------
1. Journalistenschule Axel Springer

Redaktionsvolontaer(in)

"Nichts ist schwerer, als bedeutende Gedanken so auszudruecken, dass sie
jeder verstehen muss." (Arthur Schopenhauer)
Als Europas groesstes Zeitungshaus haben wir es uns zur Aufgabe gemacht,
jungen Journalist(inn)en alle wichtigen Grundlagen fuer eine erfolgreiche
Karriere zu vermitteln. Ihre Ausbildung erfolgt im Kompakt- und
Spezialkursen an der Journalistenschule Axel Springer und im Training on the
Job in den Redaktionen des Verlages, bei Hoerfunk - und Fernsehsendern oder
beim Axel Springer Auslandsdienst. Fuer das kommende Jahr bieten wir Ihnen
einen Platz als Redaktionsvolontaer(in) Ausbildungsbeginn: 1. Januar 2003
Dauer: 24 Monate Verguetung nach aktuellem Tarifvertrag
Aufnahmebedingungen: Abitur, abgeschlossenes Studium oder abgeschlossene
Berufsausbildung, erste Medienerfahrung als Praktikant(in) oder freie(r)
Mitarbeiter(in) Fordern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an unter:

Journalistenschule Axel Springer
Axel-Springer-Strasse 65
10888Berlin

oder

Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg
E-Mai: jas-asvasv.de
http://www.asv.de/journalistenschule

--------------------------------------------------
2. FOTOREDAKTEURIN

fest oder frei Professionelle Bildbeschaffung fuer Verlage, Redaktionen u.
Projekte. Int. Kontakte, Online, Lizenzen, Abwicklung - Redaktionsbuero

Tel.: 069/518938
Email: picture.researcht-online.de

--------------------------------------------------
3. Bauhaus-Archiv / Museum fuer Gestaltung, Berlin

Museumsdirektor/-in (BAT I a)

Das Bauhaus (Weimar-Dessau-Berlin 1919-1933) steht im Mittelpunkt der
Arbeit unseres international orientierten Museums. Fuer die Leitung suchen
wir zum 1. Januar 2003 eine anerkannte Persoenlichkeit als
Museumsdirektor/-in Verguetungsgruppe BAT I a Die Stelle ist auf fuenf Jahre
befristet. Neben musealen Leitungsaufgaben wie Ausbau der Sammlung sowie
Planung und Durchfuehrung von Ausstellungen, liegt der Schwerpunkt der
Verantwortung in der gezielten betriebswirtschaftlichen Steuerung unserer
Einrichtung. Hierzu gehoeren systematisches Fund-Raising ebenso wie
Projektmanagement im Zusammenhang mit einem geplanten Erweiterungsbau. Wir
erwarten neben einer abgeschlossenen Hochschulausbildung sowie einer
besonderen Affinitaet zur Geschichte und Wirkung des Bauhauses vor allem
umfassende Erfahrung in der effektiven Fuehrung von Museen oder aehnlichen
Institutionen. Verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache setzen
wir voraus. Die Bewerbung von Frauen ist erwuenscht. Schwerbehinderte werden
bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Fuer die Ruecksendung der Unterlagen
bitten wir um einen ausreichend frankierten Freiumschlag. Bewerbungen mit
ausfuehrlichen Unterlagen sind bis zum 24. Juni 2002 zu richten an den:

Postanschrift:
Vorstand des Bauhaus-Archiv e. V.
Klingelhoeferstr. 14 10785 Berlin
Ansprechpartner: Vorstandsvorsitzender

--------------------------------------------------
4. Bayerisches Landesamt fuer Denkmalpflege

Leiterin / der Leiter des Bereichs Restaurierung

Das Bayerische Landesamt fuer Denkmalpflege stellt zum naechstmoeglichen
Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche Leiter/in des Bereichs Restaurierung ein.
Die Leiterin / der Leiter des Bereichs Restaurierung vertritt das Bayerische
Landesamt fuer Denkmalpflege als Dienstleistungsbehoerde bayernweit in den
denkmalfachlich-restauratorischen Belangen. Neben der Fuehrung des Bereichs
mit den Sparten Skulptur, Gemaelde, Moebel, Metall, Textil, Wand- und
Deckengemaelde, Stein, gehoeren zu den Hauptaufgaben die
fachlich-methodische Aufbereitung von exemplarischen
Restaurierungsmassnahmen und die Koordination der Zusammenarbeit mit den
Gebietsreferenten, dem Zentrallabor und der Bodendenkmalpflege. Im Weiteren
vertieft die gesuchte Persoenlichkeit internationale Kontakte und steht ggf.
als Stellvertreterin / Stellvertreter des Abteilungsleiters der Abteilung
Bau- und Kunstdenkmalpflege zur Verfuegung. Einstellungsvoraussetzung ist
der Abschluss eines Hochschulstudiums der Kunstgeschichte (mit
abgeschlossener Promotion) bzw. auf dem Gebiet der
Restaurierungswissenschaften (Dipl.-Rest. TU) in Verbindung mit
zusaetzlichen restauratorischen oder kunsthistorischen Qualifikationen.
Gewuenscht sind Berufserfahrung in der praktischen Denkmalpflege und Wissen
auf den Gebieten der Baugeschichte, Bauforschung, Materialkunde, der
Geschichte der Restaurierung etc.). Notwendig sind gute Kenntnisse des
bayerischen Denkmaelerbestandes, der oeffentlichen Verwaltung und des
bayerischen Denkmalrechtes. Nicht zuletzt werden ausgepraegtes
Organisationstalent und Einfuehlungsvermoegen, Durchsetzungswillen und
Integrationskraft, Verhandlungsgeschick und UEberzeugungsvermoegen, sowie
gruendliche EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft zu haeufigen Dienstreisen,
u. a. als Selbstfahrer von Dienstfahrzeugen, erwartet. Die Verguetung
erfolgt nach Verguetungsgruppe BAT II a, bei Bewaehrung mit
Aufstiegsmoeglichkeiten nach BAT I b / I a. Bei Erfuellung der gesetzlichen
Voraussetzungen ist eine UEbernahme in das Beamtenverhaeltnis moeglich.
Dienstsitz ist Muenchen. Bewerbungen von Frauen sind ausdruecklich
erwuenscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt
eingestellt. Ihre Bewerbung mit Lichtbild und den ueblichen Unterlagen
senden Sie bitte bis spaetestens 17. 5. 2002 an

Bayer. Landesamt fuer Denkmalpflege,
Hauptkonservator Dr. Bernd Vollmar
Personalverwaltung Hofgraben 4
80539 Muenchen Hauptk, Tel.: 089/2114-237

Ansprechpartner:
Hauptkonservator Dr. Bernd Vollmar Tel.: 089/2114-237

--------------------------------------------------
5. Stiftung Schloss und Park Benrath

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter

Die Stiftung Schloss und Park Benrath sucht zum 1. Juli 2002 eine/einen
wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter fuer das
Corps de Logis und das Museum fuer Europaeische Gartenkunst Zur Stiftung
Schloss und Park Benrath gehoeren u.a. die Maison de Plaisance mit 2
Kavaliersfluegeln. Das Corps de Logis beherbergt eine umfangreiche
Kunstsammlung des 18. Jahrhunderts; der oestliche Kavaliersfluegel ein
neugegruendetes Museum fuer Europaeische Gartenkunst mit Sammlungen von
Exponaten zur Gartenkunst von der Antike bis zur Gegenwart. Diese Sammlung
befindet sich im Aufbau. Das Aufgabengebiet umfasst Architektur, Malerei und
Plastik des 18. Jahrhunderts und Gartenkunst von der Antike bis zur
Gegenwart. Insbesondere gehoeren zu den Aufgaben: - die wissenschaftliche
Betreuung, Aufarbeitung und Katalogisierung der Sammlungen und der
Schausammlungen, - die konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung und
Durchfuehrung von Wechselausstellungen, Sonderveranstaltungen und
Fuehrungen. Wir erwarten: - ein abgeschlossenes Hochschulstudium der
Kunstgeschichte (moeglichst mit Promotion) mit den Schwerpunkten 18.
Jahrhundert und Gartenkunst - mehrjaehrige Berufserfahrung im Museumsbereich
- Ausstellungs- und Veranstaltungserfahrung - Aufgeschlossenheit gegenueber
zeitgemaessem Kulturmanagement und -marketing - Erfahrungen im und
Bereitschaft zum Fund-Raising - Faehigkeit zur Teamarbeit - ein hohes Mass
an Motivation, Engagement und Flexibilitaet - Koordinationsfaehigkeit und
Organisationsgeschick - sehr gute Englischkenntnisse sowie Kenntnisse einer
weiteren Fremdsprache - EDV-Grundkenntnisse sowie Anwendungssicherheit in
Archivprogrammen. Die Einstellung erfolgt im Angestelltenverhaeltnis zu den
Bedingungen des Bundes-Angestelltentarifvertrages (BAT) nach VergGr. II auf
2 Jahre mit Option auf eine Festanstellung. Die Stiftung Schloss und Park
Benrath verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen
und Maennern. Bewerbungen von Frauen werden ausdruecklich begruesst. Frauen
werden bei gleicher Eignung, Befaehigung und fachlicher Leistung bevorzugt
beruecksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende
Gruende ueberwiegen. Eine Teilzeitbeschaeftigung ist grundsaetzlich
moeglich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt
beruecksichtigt. Bewerberinnen und Bewerbern wird empfohlen Referenzen zu
benennen und auch ausserberuflich erworbene Kenntnisse, Faehigkeiten und
Fertigkeiten anzugeben, wenn sie fuer ihre Eignung und Befaehigung fuer die
ausgeschriebene Stelle von Bedeutung sind. Es ist beabsichtigt; die
Auswahlentscheidung im Rahmen eines Gruppenauswahlverfahrens
(Assessment-Center) vorzubereiten. Dieses wird voraussichtlich Ende Juni
2002 stattfinden. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den ueblichen
Unterlagen (Lebenslauf, Foto, etc.) bis zum 31. Mai 2002 an

Stiftung Schloss und Park Benrath
Ehrenhof 3
40479 Duesseldorf

Ansprechpartner:
Vorstand der Stiftung, Herr Klaus Kroesche, c/o Kulturamt

--------------------------------------------------
6. Museen und Gedenkstaetten der Stadt Brandenburg an der Havel

wissenschaftliche/r Volontaer/Volontaerin

Die Stadt Brandenburg an der Havel liegt eine Autostunde westlich von Berlin
inmitten der idyllischen Landschaft der Havelseen. Die Bundeshauptstadt ist
mit der Bahn in 38 Minuten zu erreichen. Bei den Museen und Gedenkstaetten
der Stadt Brandenburg an der Havel wird zum naechstmoeglichen Zeitpunkt
ein/eine wissenschaftliche/r Volontaer/Volontaerin befristet fuer die Dauer
von zunaechst einem Jahr (Verlaengerungsoption fuer ein weiteres Jahr)
gesucht. Die Verguetung entspricht den Anwaerterbezuegen der Laufbahn des
hoeheren Dienstes im Land Brandenburg. Angesprochen sind Absolventen/-innen
folgender Studiengaenge: - Hochschule: Ur- und Fruehgeschichte, Volkskunde,
Geschichte, Politologie, Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften sowie -
Fachhochschule: Museologie und Digitale Medien. Die Museen und
Gedenkstaetten der Stadt Brandenburg an der Havel bestehen aus dem Museum im
Steintorturm (seit 1887) und dem Museum im Frey-Haus (seit 1923) sowie
mehreren Gedenkstaetten. Sie verwahren eine der groessten und wertvollsten
Sammlungen im Land Brandenburg und dokumentieren und illustrieren die
Stadtgeschichte in laufenden Dauer- und Wechselausstellungen. Erwartet
werden gute EDV-Kenntnisse, insbesondere bei der Arbeit mit
Inventarisierungsprogrammen, da die Museen und Gedenkstaetten in diesem
Bereich gezielt weiterentwickelt werden sollen. Im Rahmen des Volontariates
werden intensive Kenntnisse ueber die Organisation einer Kommunalverwaltung
und der gesamten Museenlandschaft der Region vermittelt. Ein weiteres
wichtiges Aufgabenfeld bieten die Gedenkstaetten in der Stadt, die in diesem
Jahr einem komplexen Restaurierungsprogramm unterzogen werden. Weitere
Auskuenfte werden unter der Tel.-Nr.: (0 33 81) 52 20 48 erteilt.
Bewerbungen mit den ueblichen Unterlagen sind bis zum 31. Mai 2002 an
folgende Adresse zu richten:

Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel Museen und Gedenkstaetten
Ritterstrasse 96
14770 Brandenburg an der Havel

Ansprechpartner: Direktor Dr. H.-G. Kohnke, Tel.: 03381/522048

Reference:
JOB: Zeit Stellenmarkt 11.5.02. In: ArtHist.net, May 12, 2002 (accessed Feb 7, 2023), <https://arthist.net/archive/25021>.

^