Künstler reagieren auf die Slg. Prinzhorn (Heidelberg, 27-28 Jan 2012)

Heidelberg, 27. - 28.01.2012
Anmeldeschluss: 26.01.2012

Begleitend zum Projekt „ungesehen und unerhört“ findet am 27. und 28. Januar 2012 die Tagung „Antworten – Künstler reagierenauf die Sammlung Prinzhorn“ statt.

Die weltweit einmalige Sammlung ist international bekannt und wird allgemein als herausragender Beitrag zur Kulturgeschichte anerkannt. Jedoch gab es bisher nur punktuelle Untersuchungen darüber, auf welche Weise ihre Werke Künstler und Künstlerinnen des 20. und 21. Jahrhunderts in ihrem Schaffen beeinflusst haben. Jede/r Künstler/in, der/die sich mit Werken der Heidelberger Sammlung auseinandersetzte, fand seinen/ihren eigenen Zugang und einen jeweils anderen Anknüpfungspunkt im eigenen Schaffen. Über die Jahrzehnte sind so Arbeiten entstanden, die ihre Stellung in der Kunstgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts behaupten, wie die „Wintermondnacht“ (1919) von Ernst Ludwig Kirchner, der „Planetenzusammenstoß“ (1919) von Alfred Kubin, „Ödipus“ (1931) von Max Ernst, der „G-Kopf“ (1961) von Georg Baselitz, oder die „Prinzhorn-Übermalungen“ (2004) von Arnulf Rainer.

Die Tagung geht den Fragen nach, was damals und heute KünstlerInnen am historischen Fundus interessierte und bis heute fasziniert, welche Aspekte der Heidelberger Werke das Interesse der Künstler hervorruft und welche aktuellen Fragestellungen Ihnen dabei wichtig erscheinen. Mit der Tagung sollen die kreativen Antworten von Kunstschaffenden seit Mitte der 1920er Jahre bis heute erstmals intensiver wissenschaftlich diskutiert werden. Expressionisten, Surrealisten oder die Bauhaus-Bewegung schöpften Anregungen aus den Arbeiten der Sammlung. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Heidelberger Sammlung wieder von Malern und Zeichnern (etwa Jean Dubuffet, Georg Baselitz und Arnulf Rainer) entdeckt, nicht zuletzt über Prinzhorns Buch „Bildnerei der Geisteskranken“ (1922). Die Zahl der künstlerischen Reaktionen wuchs, seit Wanderausstellungen ab 1980 den Fundus international bekannt machten und immer mehr seiner Schätze vorstellten. Seit Eröffnen eines eigenen Museums auf dem Gelände des Heidelberger Altklinikums 2001 nutzen KünstlerInnen die Möglichkeit, sich intensiv auf Originale vor Ort einzulassen.

Tagungssprache ist deutsch und englisch.

Ort der Tagung:

FREITAG: Vorlesungssaal Psychiatrie, Voßstr. 4, 69115 Heidelberg
SAMSTAG: Institut für Medizinische Psychologie, Vorlesungssaal; Bergheimerstr. 20, 69115 Heidelberg (Einlass: Nebeneingang Ecke Hospitalstrasse)

PROGRAMM:

Freitag, 27. Januar 2012

15.00 Uhr
Registrierung und Kaffee

15.30 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Dr. Fuchs

15.45 Uhr
Einleitung
Die Sammlung Prinzhorn im 20. und 21. Jahrhundert
Dr. Thomas Röske

Teil 1: Künstlerische Reaktionen vor 1945
Moderation: Liane Wendt

16.30 Uhr
Expressionismus und Wahnsinn
Dr. Ulrich Pfarr

17.15 Uhr
Der Surrealismus und die Sammlung: Salvador Dalí und Carl Lange
Sonja Frohoff, M.A.

18.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung
Dr. Thomas Röske

19.00 Uhr
Pause

20.00 Uhr
Abendvortrag
The importance of Outsider Art for the art of the 20. century
Prof. Dr. Colin Rhodes


Samstag, 28. Januar 2012

9.30 Uhr Einlass und Kaffee

Teil 2: Künstlerische Reaktionen nach 1945
Moderation: Thomas Röske

10.00 Uhr
Richard Lindner und die Sammlung Prinzhorn: "... the most important artistic expience of my life"
Dr. Ingrid von Beyme

10.45 Uhr
Überarbeitung von Werken aus der Sammlung Prinzhorn - Arnulf Rainer und Walter Stöhrer
Ottmar Bergmann

11.30 Uhr
Kaffeepause

11.45 Uhr
The impact of the Prinzhorn Collection on the Chicago art scene
Lisa Stone M.A.

12.30 Uhr Mittagspause

Teil 3: Künstlerische Reaktionen heute
Moderation: Ingrid von Beyme

13.30 Uhr
Jiri Georg Dokoupil
Prof. Dr. e.m. Peter Gorsen

14.15 Uhr
Text-Bilder-Verhältnisse - Antworten auf die Sammlung Prinzhorn
Dr. Gisela Steinlechner

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.30 Uhr
Den Linien ins Abseits folgen. Zeitgenössische Zeichner auf den Spuren von Künstlern der Sammlung Prinzhorn
Liane Wendt M.A.

16.15 Uhr
"ungesehen und erhört" - Neue Madien und die Sammlung Prinzhorn
Peter Cross

17.00 Uhr
Abschlussdiskussion

Quellennachweis:
CONF: Künstler reagieren auf die Slg. Prinzhorn (Heidelberg, 27-28 Jan 2012). In: ArtHist.net, 06.01.2012. Letzter Zugriff 21.09.2017. <https://arthist.net/archive/2491>.

Beiträger: Liane Wendt

Beitrag veröffentlicht am: 06.01.2012

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen