CONF Nov 16, 2001

Bildkompetenz und Wissensvernetzung, 22./23.11.01 Stuttgart

H-ArtHist Redaktion (Mahnke)

"Bildkompetenz und Wissensvernetzung" - 2. Teil -
Arbeitstagung am 25./26.10.2001 und 22./23.11.2001
Staatliche Akademie der Bildenden Kuenste Stuttgart

Was ist Bildkompetenz im digitalen Zeitalter
Wie reagiert die
Kunstausbildung auf den Wandel der Medienlandschaft
Wie wird
visuelles Wissen in einer vernetzten Form organisiert


Die Frage nach der Visualitaet von Wissen, Faehigkeiten und
Kompetenzen in einer sich durch die digitale Revolution rasant
veraendernden Gesellschaft, ist Thema einer Arbeitstagung an der
Akademie der Bildenden Kuenste Stuttgart. Wird bei den gegenwaertigen
Diskussionen ueber Wissen, Wissensorganisation und Wissensmanagement
meist an sprachlich oder schriftlich verfasstes Wissen gedacht,
werden die Sinne als wichtige Wahrnehmungs-, Erfahrungs- und
Wissensquelle wieder einmal als subjektiv und unzuverlaessig
abqualifiziert. Dem soll hier ein Gegengewicht gegenuebergestellt
werden, das dezidiert die Frage nach der spezifischen Visualitaet,
Sichtbarkeit und bildlichen Verfasstheit von Wissensbestaenden und
Kompetenzen untersucht. Die Fragestellung nach der Visualitaet von
Wissen laesst sich nicht disziplinaer beantworten. Viele
Fachdisziplinen haben dazu auf ihre Weise bemerkenswerte Beitraege
geleistet. Das Problem des Disziplinaeren ist jedoch eindeutig die
mangelnde Verknuepfung der Ergebnisse, Argumentationen und Diskurse
mit anderen Faechern und Disziplinen. Hier sehen wir aus unserer
Praxis und Erfahrung dringenden Handlungsbedarf. Querdenken ist
dringend noetig. Denn von dem digitalen Wandel sind alle Faecher
gleichermassen betroffen.

Das Forschungsprojekt "Visuelle Kompetenz im Medienzeitalter" an der
Akademie der Bildenden Kuenste moechte auf diesen Handlungsbedarf
reagieren. In einer Arbeitstagung werden Vertreter unterschiedlicher
Fachrichtungen zu einem informellen Gespraech eingeladen, um den
Begriff der "Visuellen Kompetenz" in Bezug auf einen aktuellen
Bildbegriff unter Netzbedingungen kritisch zu hinterfragen. Die drei
Schluesselbegriffe Bildkompetenz - Visuelles Wissen - Wissensnetzwerke
bilden in ihrer wechselseitigen Verknuepfung einen geeigneten
Diskussionsrahmen. Zwoelf Vertreter unterschiedlicher Fachrichtungen
werden in einem kurzen Statement ihre wichtigsten Thesen und Argumente
vortragen, die im Anschluss ausgiebig diskutiert werden. Ein Austausch
ueber die Fachgrenzen hinweg soll ermoeglicht werden. Dementsprechend
sind Vertreter der Medientheorie, der Kommunikationswissenschaft, der
Kunstdidaktik, der Medienpaedagogik, der Gehirnforschung, der
Gedaechtnisforschung, der Wissensforschung, der Kunstgeschichte, der
Netzkunst, des Web-Designs und der Architektur eingeladen. Ziel der
Arbeitstagung ist eine Buchpublikation im Herbst 2002.

Die Arbeitstagung verlaeuft ueber zwei halbe Tage vom 22.11. (15-19
Uhr) bis 23.11. (9-15 Uhr). Ueber Ihr Kommen wuerden wir uns freuen.

Naehere Infos unter: http://www.visuelle-kompetenz.de

Forschungsprojekt "Visuelle Kompetenz im Medienzeitalter"
Staatliche Akademie der Bildenden Kuenste Stuttgart
Am Weissenhof 1
70191 Stuttgart
Fon 0711-28440-277 o. -275
Fax 0711-28440-225
email: info@visuelle-kompetenz.de
http://www.visuelle-kompetenz.de


Vortraege

22./23.11.2001

Holger Friese (Berlin, Kunst/Grafik)
Fragen zu Antworten - Antworten zu Fragen
Prof. Dr. Karl. R. Gegenfurtner (Universitaet Giessen,
Psychologie)
Visuelle Verarbeitung im Gehirn des Menschen
Dr. Christiane Heibach (Universitaet Erfurt, Vergleichende
Literaturwissenschaft/Medien)
Netzwerke: neue Visualisierungsstrategien zwischen Kunst
und
Wissenschaft
Urs Hirschberg (Graduate School of Design in Harvard,
Architektur)
Bauen im Informationsraum: Die erweiterte Realitaet der
Architektur
Prof. Dr. Gabi Reinmann-Rothmeier/Frank Vohle (Universitaet
Augsburg, Medienpaedagogik)
Paedagogisch-didaktische Ideen zur Repraesentation und
Kommunikation von Wissen im Netz
Dr. Stefan Roemer (Kunsthochschule fuer Medien, Koeln,
Kunsttheorie)
Weshalb ich mit Bildern arbeite, aber kein Fotograf bin
Prof. Dr. Helmut F. Spinner (Universitaet Karlsruhe,
Philosophie)
Visuelle Information - Wissensordnung

Die Tagung dauert am Donnerstag von 15:00 bis ca. 20:00 Uhr
und am Freitag von
9:00 bis ca. 15:00 Uhr.

 

Programm vom 25./26.10.01

25.10.2001

15.00 Prof. Dr. h.c. Paul Uwe Dreyer
(Rektor der Kunstakademie Stuttgart)
Begruessung
15.15 Prof. Dr. Hans Dieter Huber
(Leiter des Forschungsprojekts Visuelle
Kompetenz im
Medienzeitalter,
Kunstakademie Stuttgart)
Einfuehrung in die Thematik
15.30 Prof. Dr. Kunibert Bering
(Kunstakademie Duesseldorf,
Kunstdidaktik/Kunstwissenschaft)
Grundlagen der Vermittlung Visueller Kompetenz
16.30 Pause
17.00 Dr. Sigmar-Olaf Tergan
(Institut fuer Wissensmedien Tuebingen,
Psychologie) Lernen mit Multimedia-, Hypertext-
und
Hypermedia-Systemen
Zur Funktion von Visualisierungen
18.15 Dragan Espenschied und Alvar C.H. Freude
(Merz-Akademie Stuttgart)
Internationaler Medienkunstpreis Interaktiv
2001:
Praesentation
http://odem.org/insert_coin/


26.10.2001

09.00 Prof. Gui Bonsiepe
(FH Koeln, Design)
Audiovisualistik und die Darstellung von Wissen
10.15 Dr. Joseph Imorde
(Universitaet Muenster, Kunstgeschichte)
Visuelle Kompetenz als Empfindungskompetenz aus
kulturhistorischer Sicht
11.30 Dr. Kai-Uwe Hemken
(Ruhr-Universitaet Bochum, Kunstwissenschaft)
Plaedoyer fuer Komplexitaet - Elegie der
Unuebersichtlichkeit Kunstgeschichtliche
Interventionen zur Visuellen
Kompetenz

Bettina Lockemann
lockemann@visuelle-kompetenz.de

Forschungsprojekt
Visuelle Kompetenz im Medienzeitalter
Staatliche Akademie der Bildenden Kuenste Stuttgart
Am Weissenhof 1 D - 70191 Stuttgart
T. 0711.28440-277
F. 0711.28440-225
www.visuelle-kompetenz.de

 

 

H-ArtHist
Redaktion (Mahnke, mahnke@nikocity.de)

Texte erbeten an: H-ArtHist@h-net.msu.edu
Kontakt Redaktion: hah-redaktion@h-net.msu.edu
Homepage: http://www.arthist.net
***********************************************

Reference:
CONF: Bildkompetenz und Wissensvernetzung, 22./23.11.01 Stuttgart. In: ArtHist.net, Nov 16, 2001 (accessed May 19, 2024), <https://arthist.net/archive/24749>.

^