ANN Jul 2, 2001

Die Mailingliste Hexenforschung ist umgezogen!

Klaus Graf

Entschuldigung fuer die Mehrfachverteilung!

Die im August 2000 gegruendete Mailingliste HEXENFORSCHUNG (Mailingliste
zur Erforschung der historischen Hexenverfolgungen - Witchcraft
Research) des "Arbeitskreises Interdisziplinaere Hexenforschung" (AKIH)
hat ein neues Zuhause bei GMD gefunden (bisher bei KBX7). Es existiert
ein allgemein zugaengliches WWW-Archiv (nunmehr mit Volltextsuche):

http://www.listserv.gmd.de/archives/hexenforschung.html

Die Liste darf als eine der lebendigsten geschichtswissenschaftlichen
Mailinglisten gelten. Sie zaehlt derzeit knapp 150 Mitglieder. Taeglich
werden im Schnitt mehrere Mails verteilt.

Thema der Mailingliste ist der fachliche Austausch ueber Fragen der
Erforschung der Hexenverfolgungen und der Magie in Geschichte und
Gegenwart (im Sinne des Programms des AKIH). Die Liste ist ein
interdisziplinaeres Forum für wissenschaftlich sowie fachlich
Interessierte. Die Liste wird für den AKIH betreut von Dr. Klaus Graf
(Univ. Freiburg i. Br.).

Wissenschaftlicher Beirat:
PD Dr. Gudrun Gersmann (Universitaet Muenchen/Server Fruehe Neuzeit)
Dr. Dietmar Nix (Universitaet Koeln)
Prof. Dr. H.C. Erik Midelfort (University of Virginia)
Dr. Juergen Michael Schmidt (Universitaet Tübingen)
Prof. Dr. Gerd Schwerhoff (Universitaet Dresden)
Dr. Rita Voltmer (Universitaet Trier)

Zugang zur Liste: Interessenten werden gebeten, sich beim Administrator
formlos mit Angaben zur Person und zu den Interessen am
Thema vorzustellen. Zu den Spielregeln der Liste gehört die Vorstellung
gegenüber den anderen Teilnehmern. Eine Aufnahme kann nur erfolgen,
wenn der Administrator anhand der ihm vorliegenden Informationen das
neue Mitglied vorstellen kann.

Hauptsprache der Liste ist Deutsch, doch sind Beitraege auch auf
Englisch
willkommen.

Gern werden vom Administrator auch Beitraege von Nicht-Listenmitgliedern
mit Anfragen oder Hinweisen auf Veranstaltungen, WWW-Seiten,
Neuerscheinungen usw. entgegengenommen.

Um Weiterleitung dieser Information an andere einschlaegige Listen oder
potentielle Interessenten wird gebeten.

Mit freundlichen Gruessen
Klaus Graf mailto:grafuni-koblenz.de
http://www.uni-koblenz.de/~graf/#hexen

Reference:
ANN: Die Mailingliste Hexenforschung ist umgezogen!. In: ArtHist.net, Jul 2, 2001 (accessed Aug 16, 2022), <https://arthist.net/archive/24565>.

^