STIP Nov 17, 2020

Fellowships Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp

Berlin, Nov 16–Dec 31, 2020
Application deadline: Dec 31, 2020

Stiftung Arp e.V.

[English version below]

Forschungsstipendien Stiftung Arp e.V.

Es ist ein zentrales Anliegen der Stiftung Arp e.V., die Diskussionen um das Werk von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp lebendig zu halten. Aus diesem Grund schreibt die Stiftung jährlich die ARP-Forschungsstipendien aus.

Die Stipendien werden an Nachwuchswissenschaftler*innen sowie an etablierte Forscher*innen und Kurator*innen vergeben, die sich mit dem Werk von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp sowie ihrem künstlerischen und kulturellen Umfeld befassen mit dem Zweck, Forschungs- oder Ausstellungsprojekt von Wissenschaftler*innen zu fördern, die für ihre Recherchen, die Sammlung, das Archiv oder die Bibliothek der Stiftung Arp e. V. vor Ort nutzen möchten. Die Stipendien werden je nach Rechercheaufwand für einen Zeitraum zwischen 1 und 3 Monaten mit einer monatlichen Unterstützung von 1.200 Euro vergeben.
Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen wird das Arp-Fellowship-Programm 2021 ohne Residenzpflicht ausgeschrieben.

Für die Bewerbung um ein Stipendium reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

1. Lebenslauf
2. Publikationsliste
3. Projektskizze des geplanten Forschungsvorhabens (3-5 Seiten)
4. Zusammenfassung des Projekts (max. 500 Wörter)

Die Auswahl der Stipendiat*innen wird von einer Fachkommission vorgenommen. Für weitere Auskünfte und Fragen steht Ihnen Dr. Jana Teuscher zur Verfügung.

E-Mail: infostiftungarp.de
Tel.: +49 (0) 30 60 96 74 26

Die nächste Bewerbungsfrist ist der 31. Dezember 2020. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte digital an: info(at)stiftungarp.de

——

Fellowships Stiftung Arp e.V.

One of the Stiftung Arp e.V.’s core activities is the promotion of a lively discourse on Hans Arp and Sophie Taeuber-Arp’s work. For this reason, the foundation is granting ARP-Research Fellowships. The fellowships will be awarded to both junior scholars as well as established researchers and curators whose work addresses the work of Hans Arp and Sophie Taeuber-Arp as well as its broader artistic and cultural context.

The archive and library fellowships are intended for junior scholars as well as established researchers and curators whose research project or exhibition addresses the work of Hans Arp and Sophie Taeuber-Arp and who wish to research the collection, the archive and the library in person. Depending on the scope of the research project, fellowships will be awarded for the duration of 1 to 3 months. The monthly stipend is 1,200 Euros.
Due to current travel restrictions, the Arp Fellowship Program 2021 will be advertised without residency requirement.

For the application for a fellowship please submit the following materials:

1. CV
2. Publication List
3. Research Description and Plan: (3-5 pages)
4. Summary of the project (max. 500 words)

Fellows will be selected by a committee of experts.
For further information and questions, please contact Dr. Jana Teuscher.

E-Mail: infostiftungarp.de
Tel.: +49 (0)30 60 96 74 26

The next due date for applications is December 31, 2020. Please submit applications electronically to infostiftungarp.de.

Reference:
STIP: Fellowships Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp. In: ArtHist.net, Nov 17, 2020 (accessed Oct 3, 2022), <https://arthist.net/archive/23936>.

^