Wiss. Mitarbeit, DigiRom, Köln

Rom e.V., Köln, 01.01.2021 - 31.03.2023
Application deadline: Nov 10, 2020

Wissenschaftlich*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - 50% im Projekt "DigiRom"

Der Rom e.V. arbeitet seit mehr als 30 Jahren als interkultureller, gemeinnütziger Verein für die Verständigung von Rom*nja und Sinti*ze mit der Mehrheitsgesellschaft. Die Sammlung des zum Verein gehörigen Archiv und Dokumentationszentrums dokumentiert die Geschichte des Rom e.V. sowie die Geschichte der Bürger*innenrechtsbewegung für Rom*nja und Sinti*ze im Rheinland.
Das Digitalisierungsprojekt "DigiRom" wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Der Rom e.V. sucht zum 01.01.2021 eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) – 50% im Projekt „DigiRom“ zur Aufarbeitung und Erfassung des umfangreichen Sammlungsbestandes der Bildpostkarten im Archiv und Dokumentationszentrum des Rom e.V.

Wer Sie sind:
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Master oder Magister) in den Fächern Kunstgeschichte, Bild- und Medienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Politologie, Soziologie, Geschichte oder in einem vergleichbaren Fach. Sie sind motiviert, sich mit komplexen und mehrdimensionalen Themen auseinanderzusetzen und sind im Umgang mit fragilen Sammlungsobjekten vertraut.

Ihre Tätigkeiten bei uns:
- Wissenschaftliche Begleitung des Projektes
- Pflege von Netzwerken und Kooperationen
- Wissenschaftliche Recherche
- Inventarisation, Standardisierung und Verknüpfung digitalisierter Sammlungsbestände
- Netzwerkaufbau und -pflege mit Forschungseinrichtungen und Akteur*innen
- Verfassen (wissenschaftlicher) Artikel
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- Beantwortung von Anfragen

Was Sie mitbringen sollten:
- Interkulturelle Kompetenzen
- wissenschaftliche Expertise in Bild- und Antiziganismusforschung
- Interesse am rassismus- und postkolonialismuskritischen Arbeiten
- Teamfähigkeit
- Fähigkeit zum strukturierten und eigenverantwortlichen Arbeiten
- Erfahrungen mit Digitalisierungsvorhaben
- Erfahrung im Umgang mit teilw. fragilen Objektbeständen und Bildträgern
- Erfahrungen in der Einhaltung konservatorischer Bedingungen
- Idealerweise Vertrautheit mit Datenbankprogrammen zur Erfassung von Sammlungsobjekten
- Sicherheit im Umgang mit gängigen Office-Programmen

Was wir Ihnen bieten:
- Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und engagierten Team
- Wochenarbeitszeit 19,5 Stunden
- Vergütung angelehnt an TVÖD
- Befristetes Anstellungsverhältnis bis zum 31.03.2023
- Supervision und Fortbildung
- Verkehrsgünstige Lage
- VRS Job-Ticket

Wir laden besonders BIPoC, LGBTIQ* und sonst mehrfachdiskriminierte Menschen dazu ein, sich zu bewerben.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 10.11.2020 per E-Mail an ingrid.welkeromev.de Hinweis: Wir akzeptieren ausschließlich Bewerbungen als ein zusammenhängendes PDF.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsführerin Ingrid Welke, Tel. 0221/2786075 oder unter www.romev.de.

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeit, DigiRom, Köln. In: ArtHist.net, Oct 16, 2020 (accessed Oct 24, 2020), <https://arthist.net/archive/23737>.

Contributor: Vera Tönsfeldt

Contribution published: Oct 16, 2020

Recommended Citation

Add to Facebook