Vermittlungsstipendium 2021, nGbK Berlin

Berlin, 01.01. - 31.12.2021
Application deadline: Aug 14, 2020

Vermittlungsstipendium 2021: Ausschreibung für Jahresstipendium

Zum elften Mal schreibt die nGbK (neue Gesellschaft für bildende Kunst) ihr Vermittlungsstipendium aus. Gesucht werden Personen, die im Bereich der Kunst- und Kulturvermittlung sowie in der Bildungsarbeit tätig sind und die experimentelle und prozesshafte Verfahren und Formate der künstlerischen Vermittlung umsetzen möchten.

Bewerben können sich sowohl Einzelpersonen, als auch Teams von maximal zwei Personen, die diskriminierungssensibel arbeiten.

Das Stipendium unterstützt die Weiterentwicklung von eigenständigen Vermittlungspraktiken, die sich machtkritisch und institutionsreflexiv positionieren.

Es bietet Raum für ergebnisoffenes Arbeiten, Forschung und Erprobung.

Wir bieten:
- institutionelle An- und Einbindung
- Austausch mit ehemaligen nGbK-Vermittlungsstipendiat_innen
- Raum für Veranstaltungen und die Präsentation der Ergebnisse (inkl. Zugriff auf benötigte Technik) nach Absprache
- monatliches Stipendium über 1.200€ (steuerfrei) für einen Zeitraum von 12 Monaten ab 1. Januar 2021, keine Vollzeitstelle
- ein Jahresbudget für Materialkosten, Dokumentation etc. von bis zu 3.000€ (brutto)

Anforderungen und Bewerbungsvoraussetzungen:
- nachweisbare Tätigkeit/Erfahrungen im Feld der künstlerischen Vermittlung
- Fähigkeit zur Entwicklung und Durchführung von eigenständigen Vermittlungsformaten und deren Umsetzung
- sichere Deutsch- und weitere Sprachkenntnisse und diskriminierungssensible
Kommunikationsfähigkeit
- Aktive Mitgestaltung im Verein: Als stimmberechtigtes Mitglied des Koordinationsausschusses (KOA) arbeitet der_die Vermittlungstipendiat_in in den regelmäßigen Monatstreffen mit. Die_der Stipendiat_in muss zum Zeitpunkt des Beginns des Stipendiums (1. Januar 2021) Mitglied in der nGbK geworden sein.

Bewerbungsmodalitäten:
- Beschreibung des Vermittlungsansatzes und Vorgehensweise optional Abbildungen auf max. 3 DIN- A4-Seiten, mit max. 7.500 Zeichen inkl. Leerzeichen. Die konzeptuelle Beschreibung sollte einen Zeitplan sowie eine knappe Darstellung der Motivation zur Arbeit in der nGbK enthalten.
- Biografische Angaben, aus denen insbesondere bisherige Erfahrungen im Bereich der Vermittlung hervorgehen, inkl. Abbildungen auf einer DIN-A4-Seite mit max. 2.500 Zeichen inkl. Leerzeichen

Die Bewerbungsunterlagen sind als ein PDF bis Freitag, 14.08.2020 per Email an stipendiumngbk.de zu senden. Wir bitten zu berücksichtigen, dass die Nichteinhaltung des Einsendeschlusses und der genannten Bewerbungsmodalitäten (Seitenzahlen, inhaltliche Anforderungen) Ausschlusskriterien darstellen.

Für Ihre Konzeption senden wir Ihnen gern ab Montag, den 29. Juni 2020 das geplante Ausstellungsprogramm 2021 zu. Bitte kontaktieren Sie dafür Katja Rein unter: officengbk.de.

Rückfragen zum Stipendium können Sie per Mail bis zum 16.07.2020 schreiben an: stipendiumngbk.de. Ab dem 24.07.2020 werden alle Fragen und Antworten anonymisiert auf der Website der nGbK veröffentlicht. Eine Entscheidung fällt bis Ende September.

Komplette Ausschreibung unter
https://www.ngbk.de/images/stories/PDF/ausschreibung_nGbK_vermittlungsstipendium_2021.pdf

Reference:
STIP: Vermittlungsstipendium 2021, nGbK Berlin. In: ArtHist.net, Jun 26, 2020 (accessed Jul 4, 2020), <https://arthist.net/archive/23303>.

Contributor: Wibke Behrens

Contribution published: Jun 26, 2020

Recommended Citation

Add to Facebook