Mitarbeit, Museum der Universität Tübingen MUT

Tübingen, 01.03.2020
Application deadline: Jan 12, 2020

Am Museum der Universität Tübingen MUT wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s Mitarbeiters/Mitarbeiterin (m/w/d; 100%, E13 TV-L) neu besetzt.

Die breit gefächerten und mit singulären Objekten ausgestatteten rund 70 Sammlungen der Eberhard Karls Universität Tübingen gehören zu den bedeutendsten Universitätsbeständen Europas. Sie sind unter dem Dach des MUT organisatorisch vereint und dienen der Forschung, der Lehre, öffentlichen Bildung und Wissenschaftskommunikation.

Gesucht wird hierfür ein/e teamfähige/r, engagierte/r Mitarbeiter/in, der/die neben einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Magister/Master/Diplom) – vorzugsweise promoviert – und entsprechenden Qualifikationen auch über transdisziplinäre Interessens- und Publikationsschwerpunkte auf dem Gebiet der Wissenschafts-, Kultur- oder Technikgeschichte verfügt. Erwartet werden neben deutsch- und englischsprachiger Textsicherheit und Publikationserfahrung auch der sichere Umgang mit dem Microsoft Office-Programm 365 sowie vertiefte Kenntnisse der Gestaltungsprogramme der Adobe Suite (InDesign, Illustrator, Photoshop, Premiere) und Sketchup und Typo3.

Zu den Schwerpunkten der Tätigkeit zählen die Arbeitsbereiche Textredaktion, Druck- und Mediengestaltung, Kommunikation sowie die kuratorische Tätigkeit im Rahmen von Praxisseminaren innerhalb des überdisziplinären Masterprofils „Museum & Sammlungen“. Hinzu kommen die Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen und Veranstaltungen.
Schwerbehinderte mit gleicher Qualifikation werden bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in einem zusammengefassten pdf richten Sie bitte bis zum 12. 1. 2020 an Professor Dr. Ernst Seidl, Museum der Universität Tübingen MUT, Schulberg 2, 72070 Tübingen, E-Mail: sekretariatmuseum.uni-tuebingen.de

Reference:
JOB: Mitarbeit, Museum der Universität Tübingen MUT. In: ArtHist.net, Dec 11, 2019 (accessed Jan 20, 2020), <https://arthist.net/archive/22275>.

Contributor: Ernst Seidl

Contribution published: Dec 11, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook