Wiss. Assistenz, Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Dresden
Application deadline: Dec 20, 2019

[see below for English version]

Das Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sucht zum 1. Februar 2020, spätestens zum 1. März 2020, für die Dauer von neun Monaten eine/n

Wiss. Assistent/in (m/w/d; 100 %)
Entgeltgruppe 11 TV-L.

Wir suchen eine Person mit ausgeprägtem nachweisbarem Interesse an der Materialität von Zeichnungen für die Mitarbeit an einem Projekt zur Katalogisierung der italienischen Zeichnungen des 16. Jh. im Dresdner Kupferstich-Kabinett.

Anforderungen:
- abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Kunstgeschichte
- belegbare Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Altmeisterzeichnungen
- routinierter Umgang mit Office-Programmen, idealerweise auch Erfahrung in der Arbeit mit Museumsdatenbanken
- selbstständiges, zielorientiertes Arbeiten
- ausgeprägte Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit
- Teamfähigkeit und Organisationsgeschick
- gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift (Italienischkenntnisse sind von Vorteil).

Aufgabengebiet:
- Untersuchung und Beschreibung italienischer Zeichnungen des 16. Jh. aus dem Bestand des Dresdner Kupferstich-Kabinetts in Zusammenarbeit mit der Restaurierungsabteilung, der zuständigen Kuratorin und dem gesamten Projektteam
- Identifikation von Materialien, Techniken und Wasserzeichen
- Dokumentation in der Museumsdatenbank „Daphne“
- Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Erforschung der Zeichnungen, inkl. Reisen zur Konsultation anderer Sammlung und Austausch mit anderen Experten
- Zusammenstellen schriftlicher und fotografischer Dokumentation für den Katalog
- Verfassen einiger Katalogeinträge, Mitarbeit an einem Essay in Zusammenarbeit mit der Restaurierungsabteilung
- Organisation und logistische Koordination, insbesondere im Hinblick auf ein projektbegleitendes Symposium
- Unterstützung des Projektteams bei verschiedenen weiteren Aufgaben.

Wir bieten:
- die Mitarbeit an einem hochprofilierten und zukunftsweisenden Forschungsprojekt im Bereich der Altmeisterzeichnung
- einen Arbeitsplatz in einer der bedeutendsten und traditionsreichsten grafischen Sammlungen weltweit
- ein spannendes und herausforderndes Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, sich fachlich weiter zu qualifizieren
- die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team im Netzwerk mit internationalen Fachkolleg/-innen.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 20. Dezember 2019 an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Personalmanagement, Postfach 12 05 51, 01006 Dresden. Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir, Abstand zu nehmen. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Die Bewerbungsgespräche – persönlich oder über Skype – finden voraussichtlich am 13. Januar 2020 statt.

Informationen zum bisherigen Verlauf des Projekts finden Sie unter http://forschung.skd.museum/projekte/details/c/pC/a/show/project/140-im-reich-der-moeglichkeiten/; für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Gudula Metze, E-Mail: gudula.metzeskd.museum.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms "The Paper Project. Prints and Drawings Curatorship in the 21st Century" der Getty Foundation gefördert (siehe http://www.getty.edu/foundation/initiatives/current/paperproject/paperprojectindex.html).

——

[English Version]

The Kupferstich-Kabinett (collection of prints, drawings and photographs) of the State Art Collections in Dresden is searching for a

Predoctoral Fellow (100%)
pay category 11 TV-L

beginning between February 1st and March 1st, 2020 for a nine-month period.

We are looking for a colleague with a distinct, proven interest in the materiality of drawings to work on a project cataloging the 16th-century Italian drawings in the Dresden Kupferstich-Kabinett.

Qualifications:
- Master’s degree (or equivalent) in art history
- proven knowledge and experience in working with Old Master drawings
- good knowledge of Microsoft Office programs, ideally with experience in museum databases
- adept at working independently in a goal-oriented way
- excellent communication and expressive skills
- capable of organization and working as part of a team
- good knowledge of German and English in spoken and written form (knowledge of Italian is an advantage).

Responsibilities:
- examination of 16th-century Italian drawings from the Kupferstich-Kabinett’s collection in cooperation with the conservation department, the curator in charge and the whole project team
- identification of materials, techniques, watermarks
- documentation in the museum’s database "Daphne"
- contributing to the research on the drawings, including research travel and consultation with other experts
- preparing written and photographic documentation for the catalogue
- writing some of the catalogue entries, contributing to an essay in cooperation with the conservation department
- organization and logistical coordination, especially with regard to a related symposium
- supporting the project team as needed throughout the whole period.

We offer:
- the chance to work on a high-profile, forward-looking research project in the area of Old Master drawings in one of the most important, traditionally influential graphic collections in the world
- an exciting and challenging range of duties with the possibility of acquiring more professional experience
- the opportunity to work with an interdisciplinary team in a network of international profession colleagues.

We are committed to equal opportunity hiring policies.

Please submit relevant application documents to Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Personalmanagement, Postfach 12 05 51, 01006 Dresden, Germany, by December 20, 2019. Electronic applications will not be accepted. Application documents can only be returned if they are submitted with a stamped, self-addressed envelope. The application interviews – in person or on Skype – will presumably take place on January 13, 2020.

You can find information about the project thus far here: http://forschung.skd.museum/projekte/details/c/pC/a/show/project/140-im-reich-der-moeglichkeiten/. For further questions, please contact Dr. Gudula Metze at gudula.metzeskd.museum.

This project is supported by a major grant from the Getty Foundation, as part of "The Paper Project. Prints and Drawings Curatorship in the 21st Century" (see http://www.getty.edu/foundation/initiatives/current/paperproject/paperprojectindex.html).

Reference:
JOB: Wiss. Assistenz, Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. In: ArtHist.net, Nov 28, 2019 (accessed Dec 12, 2019), <https://arthist.net/archive/22191>.

Contributor: Gudula Metze

Contribution published: Nov 28, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook