Fotografie und Männlichkeit (Bochum, 10 Oct 19)

Situation Kunst, Nevelstr. 29C, 44795 Bochum-Weitmar, 10.10.2019

It‘s an impossible subject. Fotografie und Männlichkeit

Programm:

9.30 Uhr
Änne Söll, Ruhr-Universität Bochum, Einführung

9.45 Uhr
Kerstin Borchardt, UNAM, Mexico-Stadt, Ungeborene Ikonen der Männlichkeit. Zur Rolle der Pränatal-Fotografie bei der Zuschreibung des bioethischen Status von vorgeburtlichem Leben

10.30 Uhr
Katharina Steidl, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien Männlichkeit, Technik und die Geschichte der Fotografie. Ein Blick auf das 19. Jahrhundert

11.15-11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30 Uhr
Kat Gorska, Ruhr-Universität Bochum, (Foto)Montierte Körper. Autoportraits von Pierre Molinier

12.15 Uhr
Maike Wagner, Ruhr-Universität Bochum, Zukunftsvision oder Realität? Hiroko Okadas "Future Plan" als Konstruktion neuer Männlichkeit

13.00-14.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Ayelet Carmi, Tel Aviv University, Wounded Men. Sally Mann’s Photographs of Black Masculinity

14.45 Uhr
Katharina Boje, Ruhr-Universität Bochum, Maskulinität, Blackness und Sport. Manipulierte Digitalfotografien von Paul Pfeiffer und Hank Willis Thomas

15.30-16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 Uhr
Martin Pozsgai, TU Darmstadt, Männlichkeiten in der PLAYGIRL. Zeitschriftenfotografien von 1973 bis 2013

Marie Jahoda Center for International Gender Studies und Kunstgeschichtliches Institut der Ruhr-Universität Bochum

Veranstaltungsort: Situation Kunst, Nevelstr. 29C, 44795 Bochum-Weitmar

Organisation: Prof. Dr. Änne Söll (Ruhr-Universität Bochum)

Externe Besucher_innen können gerne teilnehmen, sofern zuvor eine Anmeldung an Katharina.Bojerub.de erfolgt ist.

Reference:
CONF: Fotografie und Männlichkeit (Bochum, 10 Oct 19). In: ArtHist.net, Sep 23, 2019 (accessed Nov 12, 2019), <https://arthist.net/archive/21625>.

Contributor: Änne Söll

Contribution published: Sep 23, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook