Forschungsleitung Digital Humanities, DFK Paris

Paris, 01.01.2020
Application deadline: Sep 15, 2019

Am Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris, einer außeruniversitären Forschungseinrichtung der Max Weber Stiftung, ist zum 1. Januar 2020 und befristet für 3 Jahre die Leitung des Forschungsfeldes Digital Humanities zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich. Gesucht wird eine Persönlichkeit (w/m/d), die sowohl in der eigenständigen Forschung im Bereich der Digitalen Kunstgeschichte sowie im Wissenschaftsservice ausgewiesen ist. Der Stelle ist eine Promotionsstelle zugeordnet, die zum 1. September 2020 besetzt werden soll.

Aufgaben:
- Leitung des Forschungsfelds Digital Humanities am DFK Paris (Schwerpunkt: Digitale Kunstgeschichte) und Mitarbeit in den DH Projekten der Max Weber Stiftung
- Kompetenzaufbau in technischen und methodischen Bereichen der DH sowie strategische und konzeptionelle Entwicklung von Forschungsthemen
- Beratung und Unterstützung von Forschungsprojekten
- Planung und Steuerung des Budgets für DH-Vorhaben
- Repräsentanz und Vernetzung mit der internationalen Community
- Konzeption, Koordinierung und Umsetzung von Forschungsanträgen bei nationalen und internationalen Förderern

Voraussetzungen:
- Abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium, bevorzugt mit Promotion, im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften oder Digital Humanities
- Mehrjährige Berufserfahrung und Forschungstätigkeit im Bereich der Digital Humanities, nachgewiesen durch Publikationen und Vorträge
- Kenntnisse/Erfahrungen im Bereich geisteswissenschaftlicher Forschungs-infrastrukturen und des Forschungsdatenmanagements
- Differenzierte Kenntnisse der nationalen und internationalen Förderlandschaft
- Wünschenswerte Erfahrung in dezentralen und interdisziplinären Forschungsvorhaben
- Bekenntnis zu einem offenen und nachhaltigen Umgang mit Forschungsdaten und Softwareentwicklungen
- Sicherer Umgang mit digitalen Projektmanagement- und Kommunikationstools
- Hohe Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, idealerweise Erfahrungen im Gastland Frankreich
- Hervorragende Deutsch- und/oder Französischkenntnisse, gute Kenntnisse der jeweils anderen Sprache sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Sie genießen umfangreiche Freiheiten in der Ausgestaltung Ihrer Ideen und arbeiten an einer reaktiven Forschungseinrichtung. Wir bieten eine Vergütung ab 4.500€ Brutto/monatlich.
Wir setzen gleichstellungspolitische Vorgaben um, indem wir versuchen, bei Stellenbesetzungen bestehende Ungleichgewichte auszugleichen und fordern deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Gemäß den gesetzlichen Zielen stellen wir bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber vor anderen und Frauen vor Männern ein.

Ansprechpartner für das Stellenprofil ist Prof. Dr. Thomas Kirchner tkirchnerdfk-paris.org. Administrative Fragen richten Sie bitte an Ralf Nädele rnaedeledfk-paris.org. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivation, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Abschlussurkunden) senden Sie bitte per Mail in einer PDF Datei bis zum 15. September 2019 an: bewerbungdfk-paris.org.

Reference:
JOB: Forschungsleitung Digital Humanities, DFK Paris. In: ArtHist.net, Jul 10, 2019 (accessed Jul 21, 2019), <https://arthist.net/archive/21297>.

Contributor: Ricarda Oeler

Contribution published: Jul 10, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook