Die Zukunft des kunsthistorischen Publizierens (Munich, 19-20 Jul 19)

München, Institut für Kunstgeschichte der LMU, Zentnerstr. 31, Raum 007, 19. - 20.07.2019

Die Zukunft des kunsthistorischen Publizierens
Tagung des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU


PROGRAMM

19.07.2019

12 Uhr 30
Hubertus Kohle: Einführung

12 Uhr 45
Johannes Grave, Universität Bielefeld:
Aktuelle Herausforderungen kunsthistorischer Fachzeitschriften

13 Uhr 30
Georg Botz, Max Planck Gesellschaft München:
Open Access – mehr als Plan S

14 Uhr 15
Maria Effinger, UB Heidelberg
Open Access als Strategie! Kunsthistorisches Publizieren bei arthistoricum.net

15 Uhr 30
Ellen Euler, Fachhochschule Potsdam
Die Kunstgeschichte als Pfeiler der open culture

16 Uhr 15
Andrea Lermer, ZI München
"Jenseits der Druckfahnen – Anmerkungen aus der Redaktion eines eJournals (RIHA Journal)"

17 Uhr
Wolfgang Ullrich, Leipzig
Publizieren, um - nicht - gelesen zu werden?

17 Uhr 45
Grischka Petri, Uni Bonn
Das BGH-Urteil zu Museumsfotos, die EU-Richtlinie und die Bildrechte: alte Probleme, neue Entwicklungen


19 Uhr
Abendvortrag
Wolfgang Kemp, Uni Lüneburg/ Hamburg
I had it all: In 50 Jahren vom Dissertationsdruck zum Ebook


20.07.2019

9 Uhr 30
Christine Tauber, ZI München
Überlegungen zur Kunstchronik und ihrer publizistischen Zukunft

10 Uhr 15
Pipa Neumann, Verlag de Gruyter
Wie es Euch gefällt – Kunstwissenschaftliches Publizieren bei De Gruyter

11 Uhr 30
Christian Gries, München
"Living documents" statt totes Holz. Alternative Publikationsformen in Zeiten der Digitalisierung

12 Uhr 15
Claudie Paye, München
Modelle des Open-Access-Publizierens an der LMU München


Um Anmeldung wird gebeten bei: luise.schumannlrz.uni-muenchen.de

Reference:
CONF: Die Zukunft des kunsthistorischen Publizierens (Munich, 19-20 Jul 19). In: ArtHist.net, May 21, 2019 (accessed Aug 22, 2019), <https://arthist.net/archive/20892>.

Contributor: Hubertus Kohle

Contribution published: May 21, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook