Vortragsreihe: 500. Todestag von Leonardo da Vinci (Tübingen, 17 May-29 Nov 19)

Tübingen, 17.05. - 29.11.2019

Zur 500. Wiederkehr des Todestages von Leonardo da Vinci am 2. Mai 2019 zeigt das Museum der Universität Tübingen MUT auf Schloss Hohentübingen eine umfangreiche Ausstellung. Im Zentrum dieser einzigen größeren Präsentation in Deutschland zum Jahrestag stehen knapp 50 große Nachbauten der Maschinenentwürfe nach den Zeichnungen Leonardos.
Der ästhetische Kontext der rund 350 Abgüsse antiker Skulpturen im Rittersaal von Schloss Hohentübingen kontrastiert deutlich mit dem Ausstellungsdesign: Werkstattcharakter, Erfindungslabor und Erfahrungsraum als Präsentationsorte enzyklopädisch motivierter Forschung verweisen auf den „Mythos Leonardo“ als eines der wissensdurstigsten Universalgenies und als Idealtyp des Renaissance-Menschen.
Leonardo ist zu einer Ikone von Interdisziplinarität und Universalität geworden, weil sein Lebenswerk Wissenschaft, Kunst und innovative Technik umfasst. Diese Verbindung ganz unterschiedlicher Bildungs- und Wissenschaftssysteme zeigt sich auch in den rund 70 Forschungs-, Lehr- und Schausammlungen der alten, 1477 gegründeten Eberhard Karls Universität – in dem Jahr also, als der 25-jährige Leonardo gerade die Gunst Lorenzo il Magnificos, des Stadtherrn von Florenz, errang.

Die umfangreiche Vortragsreihe zum Jahrestag beschäftigt sich wie die Ausstellungspublikation mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Aspekten zum Leben, Werk und Folgen von Leonardo da Vinci. Die meisten dieser Vorträge finden in Tübingen statt, manche allerdings auch vor Ort bei den zahlreichen Kooperationspartnern. Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos. Informationen unter: www.unimuseum.de

PROGRAMM

Donnerstag, 2. Mai, 19 Uhr
Schlosskirche | Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„Von Angesicht zu Angesicht. Ist Leonardos Salvator Mundi ein religiöses Bild?“
Professor Dr. Frank Zöllner, Leipzig

Freitag, 10. Mai, 19 Uhr
Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, Kolbstraße 6, 70178 Stuttgart
„Ex Machina. Leonardo da Vincis Maschinen zwischen Wissenschaft und Kunst“
Professor Dr. Ernst Seidl, Tübingen

Freitag, 24. Mai, 15 Uhr
Hirsch Begegnungsstätte e.V., Hirschgasse 9, 72070 Tübingen
„Erschütternde Erfindungen. Leonardo da Vincis Maschinen und die aktuelle Debatte um künstliche Intelligenz“
Dr. Frank Dürr, Tübingen

Donnerstag, 6. Juni, 19 Uhr
MUT | Alte Kulturen | Schloss Hohentübingen Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„Reality Versus Utopia: Leonardo da Vinci and the Ideal City in Renaissance“
Dott. Claudio Giorgione, Museo Nazionale della Scienza e della Tecnologia Leonardo da Vinci, Mailand

Freitag, 26. Juli, 19 Uhr
Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, Kolbstraße 6 70178 Stuttgart
„Leonardo a Pavia: Sulle tracce del genio“
Dott.ssa Anna Goletti, Stuttgart

Donnerstag, 19. September, 19 Uhr
Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, Kolbstraße 6, 70178 Stuttgart
„In viaggio alla ricerca del Leonardo perduto: Goethe a Milano“
Prof. Aldo Venturelli, Berlin

22. September, 17 Uhr
MUT | Alte Kulturen | Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„Leonardo da Vinci und die Musik“ – begleitet von Renaissancemusik
Ingo Sadewasser, Tübingen

Donnerstag, 10. Oktober, 19 Uhr
MUT | Alte Kulturen | Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„Leonardo da Vinci – Grenzgänger zwischen Malerei und Wissenschaft“
Prof. em. Dr. Jürgen Wertheimer, Tübingen

Mittwoch, 23. Oktober, 20 Uhr
Stadtbibliothek Stuttgart, Café LesBar, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
„Leonardo und die Frauen“
Dr. Kia Vahland, München

Donnerstag, 24. Oktober, 19 Uhr
MUT | Alte Kulturen | Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„Das Element Wasser im Werk von Leonardo da Vinci“
Sylvia Lierau M.A., Tübingen

Dienstag, 12. November, 19 Uhr
Institut für Kunstgeschichte, Universität Stuttgart, Keplerstr. 7, 70174 Stuttgart
„Componimento inculto: Leonardos zeichnerische Imagination“
Professor Dr. Frank Fehrenbach, Hamburg

Samstag, 16. November, 17 Uhr
MUT | Alte Kulturen | Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„Leonardos Zukunft“
Professor Dr. Frank Fehrenbach, Hamburg

Donnerstag, 21. November, 19 Uhr
MUT | Alte Kulturen | Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„‘Keine Wirkung in der Natur ist ohne Vernunftgrund‘. Leonardo da Vinci als Philosoph und die Metaphysik der Antike“
Dr. Claudia Luchetti, Tübingen

Donnerstag, 28. November, 19 Uhr
MUT | Alte Kulturen | Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11, 72070 Tübingen
„Der militante Pazifist“
Michael La Corte M.A., Tübingen

Donnerstag, 28. November, 19 Uhr
Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, Kolbstraße 6, 70178 Stuttgart
„From Automation to Autonomy: Today’s Robots as Leonardo Machines and Beyond“
Prof. Andrea Caiti, Pisa

Reference:
ANN: Vortragsreihe: 500. Todestag von Leonardo da Vinci (Tübingen, 17 May-29 Nov 19). In: ArtHist.net, May 17, 2019 (accessed Jul 18, 2019), <https://arthist.net/archive/20866>.

Contributor: Prof. Dr. Ernst Seidl

Contribution published: May 17, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook