New Insights into the World of the Caravaggisti (Munich, 10 May 19)

Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium, 10.05.2019

– ENGLISH VERSION BELOW –

Neue Einblicke in die Welt der Caravaggisten
Symposium

Wie war das Leben zur Zeit der Caravaggisten? Wer beauftragte ihre Werke und mit wem haben sich die Maler über künstlerische Impulse ausgetauscht? Internationale Wissenschaftler präsentieren aktuelle Entwicklungen in der Forschung.

09.30 Einlass

10.00 Begrüßung und Einführung
Bernhard Maaz (Generaldirektor, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München)
Bernd Ebert (Sammlungsleiter Holländische und Deutsche Barockmalerei, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München)

10.15 – 12.30 Vormittagssektion: NUKLEUS ROM
Moderation: Bernd Ebert

Helen Langdon (Freiberufliche Forscherin, London)
Between art and life: street characters in Caravaggio's Rome

Patrizia Cavazzini (Freiberufliche Forscherin, Rom)
In the service of cardinal nephews, noblemen and cooks: various ways to make a living as a painter in Rome

Sybille Ebert-Schifferer (Emeritiertes wissenschaftliches Mitglied, Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom)
Ernst und Leichtigkeit: Die Liebhabergesellschaft

René de Kam (Kurator für die Geschichte Utrechts, Centraal Museum, Utrecht)
Utrecht 1580-1648: maneuvering in times of change

12.30 – 14.00 Mittagspause

14.00 – 16.30 Nachmittagssektion: KÜNSTLER IM FOKUS
Moderation: Liesbeth M. Helmus (Kuratorin für Gemälde und Zeichnungen Alter Meister, Centraal Museum, Utrecht)

Marten Jan Bok (Professor für Kunstgeschichte der Frühen Neuzeit, University of Amsterdam)
Der Querulant und der „rasende Poet“: Fakt und Fiktion in der Biographie Hendrick ter Brugghens

Justus Lange (Leitender Kurator, Gemäldegalerie Alte Meister, Museumslandschaft Hessen Kassel)
Der junge Ribera in Rom – Rätsel um seine Anfänge

Kaffeepause

Roberto Contini (Kurator für italienische und spanische Malerei, Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin)
Ein malerischer Caravaggist: Giovanni Serodine

Axel Hémery (Direktor, Musée des Augustins, Toulouse)
French Caravaggisti in Rome: Outsiders and Insiders

16.30 – 17.00 Abschlussdiskussion

Vorträge in deutscher und englischer Sprache.

Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Ausstellung „Utrecht, Caravaggio und Europa“ (17. April – 21. Juli 2019, Alten Pinakothek, München).
www.pinakothek.de/caravaggisti

– ENGLISH VERSION –

New Insights into the World of the Caravaggisti
Symposium
Friday, 10 May 2019
Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium

What was life like in the world of the Caravaggisti? Who commissioned their works and with whom did the artists exchange ideas? International scholars will present and discuss recent developments of research focusing on the Caravaggesque movement.

09.30 Admission

10.00 Welcome and Opening Remarks
Bernhard Maaz (Director General, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Munich)
Bernd Ebert (Head of Dutch and German Baroque Painting, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Munich)

10.15 – 12.30 Morning Session: NUCLEUS ROME
Chair: Bernd Ebert

Helen Langdon (Independent Scholar, London)
Between art and life: street characters in Caravaggio's Rome

Patrizia Cavazzini (Independent Scholar, Rome)
In the service of cardinal nephews, noblemen and cooks: various ways to make a living as a painter in Rome

Sybille Ebert-Schifferer (Emeritus Scientific Member, Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rome)
Ernst und Leichtigkeit: Die Liebhabergesellschaft

René de Kam (Curator of Utrecht History, Centraal Museum, Utrecht)
Utrecht 1580-1648: maneuvering in times of change

12.30 – 14.00 Lunch break

14.00 – 16.30 Afternoon Session: ARTISTS IN FOCUS
Chair: Liesbeth M. Helmus (Curator of Old Master Paintings and Drawings, Centraal Museum, Utrecht)

Marten Jan Bok (Professor of Art History of the Early Modern Period, University of Amsterdam)
Der Querulant und der „rasende Poet“: Fakt und Fiktion in der Biographie Hendrick ter Brugghens

Justus Lange (Chief Curator, Gemäldegalerie Alte Meister, Museumslandschaft Hessen Kassel)
Der junge Ribera in Rom – Rätsel um seine Anfänge

Coffee break

Roberto Contini (Curator of Italian and Spanish Painting, Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin)
Ein malerischer Caravaggist: Giovanni Serodine

Axel Hémery (Director, Musée des Augustins, Toulouse)
French Caravaggisti in Rome: Outsiders and Insiders

16.30 – 17.00 Final Discussion

Lectures in German and English.

The participation in the symposium is free of charges. No registration required.

The symposium is linked to the exhibition „Utrecht, Caravaggio, and Europe“ (17 April – 21 July 2019, Alte Pinakothek, Munich).
www.pinakothek.de/caravaggisti

Reference:
CONF: New Insights into the World of the Caravaggisti (Munich, 10 May 19). In: ArtHist.net, Apr 24, 2019 (accessed Jul 18, 2019), <https://arthist.net/archive/20705>.

Contributor: Dr. Susanne Hoppe

Contribution published: Apr 24, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook