Vortragsreihe International Arts Management (Düsseldorf, 18 Oct 17-24 Jan 18)

Heinrich-Heine-Universität, Hörsaal 2D (Gebäude 22.01), Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf, 18.10.2017 - 24.01.2018

Ringvorlesung: International Arts Management (Düsseldorf, 18.10.17-24.01.18)
Konzeption und Organisation: Jun.-Prof. Dr. Ulli Seegers

Seit dem Wintersemester 2016/2017 wird an der HHU der interfakultäre Masterstudiengang “Kunstvermittlung und Kulturmanagement“ angeboten, der durch eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit des Instituts für Kunstgeschichte und den Wirtschaftswissenschaften entstanden ist. Wie der Studiengang vermittelt und reflektiert auch die Vorlesung die produktiven und vielfältigen Austauschbeziehungen zwischen Kultur und Ökonomie. Nachdem im WiSe 2015/16 der Schwerpunkt auf der Kunstvermittlung lag, gerät nun das Kunstmanagement stärker in den Fokus. Internationale Referent*innen aus unterschiedlichen Bereichen in Kunst, Kultur und Wissenschaft (Museum, Galerie, Messe, Kulturbehörde und Wissenschaft u.a.) beleuchten das breite Feld des Kulturmanagements aus interdisziplinärer Perspektive in Theorie und Praxis. Ziel ist es, eine Vielzahl an Gegenständen, Theorien, Methoden und Modellen des zeitgenössischen Managements im Kunst- und Kulturbereich aus internationaler Perspektive und an konkreten Anwendungsbeispielen (best practice) kennenzulernen und vergleichen zu können. Durch die enge Verzahnung von Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre dient die Veranstaltung auch dem besseren Verständnis von fachlich interdisziplinären Zusammenhängen.

Die Vorträge finden jeweils von 10:30-12 Uhr in deutscher oder englischer Sprache im Hörsaal 2D (Gebäude 22.01) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf statt.

PROGRAMM

[18.10.2017
Einführung in die Ringvorlesung
Jun.-Prof. Dr. Ulli Seegers
Institut für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

08.11.2017
Making Art Work (or what happens when organisations dare to learn from the arts)
Prof. Dr. Jacco van Uden
Change Management, The Hague University of Applied Sciences, Den Haag]

15.11.2017
Transparency in the art market - how digitalisation increases visibility
Marek Claaßen
ArtFacts.Net, London/Berlin

16.11.2017 im Haus der Universität (Schadowplatz)
Der Untergang der Kunstgalerie - Freche Einblicke in den Markt für Kunstgalerien
Dr. Magnus Resch
Kunstmarktökonom, New York

22.11.2017
Geschichte und Erfindung der Art Cologne seit ihrer Gründung 1967
Daniel Hug
Direktor ART Cologne, Köln

29.11.2017
Kommunale Kunstförderung
Dr. Thomas Hoeps
Leiter Kulturbüro, Mönchengladbach

06.12.2017
Art Wealth Management. Managing of Private Collections
Prof. Dr. Alessia Zorloni
IULM University & Catholic University, Mailand

13.12.2017
Versicherung von Kunst. Aspekte, Fragen und Herausforderungen
Dr. Petra Eibel
ArtUNIQA, Wien

20.12.2017
N.N.

10.01.2018
The Market Carousel. How markets for modern and contemporary art emerged in Brazil, Russia, India and China
Prof. Dr. Olav Velthuis
Department of Sociology, University of Amsterdam

17.01.2018
Wie jede Kraft sich ausspricht? Spannungen und Entspannungen im (Kunst-)Wissenschaftsmanagement
PD Dr. Roger Fayet
Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA), Zürich

24. 01. 2018
Fazit & Ausblick
Jun.-Prof. Dr. Ulli Seegers
Institut für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Quellennachweis:
ANN: Vortragsreihe International Arts Management (Düsseldorf, 18 Oct 17-24 Jan 18). In: ArtHist.net, 15.11.2017. Letzter Zugriff 15.12.2018. <https://arthist.net/archive/16731>.

Beiträger: Julia Reich

Beitrag veröffentlicht am: 15.11.2017

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen