Volontariat Museum Ludwig

Wissenschaftlicher Volontär oder wissenschaftliche Volontärin
Im Museum Ludwig ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines
wissenschaftlichen Volontärs oder einer wissenschaftlichen Volontärin
für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Das Museum Ludwig ist eines der bedeutendsten Museen moderner und
zeitgenössischer Kunst Europas und gehört mit seinen vielfältigen
Sammlungsschwerpunkten: klassische Moderne, russische Avantgarde,
Picasso, Pop Art sowie zeitgenössische Positionen zu den international
führenden Instituten.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen
Die Stelle des wissenschaftlichen Volontariats ist darauf ausgerichtet,
jungen Kunstwissenschaftlern und Kunstwissenschaftlerinnen nach
Abschluss eines Fachstudiums den Berufseinstieg durch das Sammeln
praktischer Erfahrungen an einem Institut von internationalem Rang zu
ermöglichen.

In diesem Rahmen sollen die Bewerber oder die Bewerberinnen zur
eigenständigen Bearbeitung sammlungs- und ausstellungsbezogener Aufgaben
angeleitet werden. Dementsprechend ist das Anforderungsprofil auf
bestimmte Bereiche der Museumsarbeit ausgerichtet, um eine möglichst
umfassende Perspektive aufzuzeigen und anzubieten.

Das Volontariat umfasst die verantwortliche Mitarbeit im Bereich der
kuratorischen Organisation von Ausstellungen sowie der Betreuung der
Sammlungsbestände.

Die Stelle dient der Unterstützung des Geschäfts- und
Verantwortungsbereichs des Direktors.

Wir erwarten von Ihnen

Vorausgesetzt wird:
Ein mit Magister oder Master abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach
der Kunstgeschichte oder Kunstwissenschaft.
Hierüber sollten Sie verfügen:
Umfassende Kenntnisse der Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart
Sprachkenntnisse in mindestens einer Fremdsprache
Organisationsgeschick
Zuverlässigkeit
Belastbarkeit
Serviceorientierung
Beherrschung neuer Medien am Arbeitsplatz (Office Standardprogramme,
Internet)

Wünschenswert ist:
-Kenntnisse eines Museumsbetriebes

Wir bieten Ihnen
Die Stelle ist bewertet nach 75% der Entgeltgruppe 13 TVöD (Tarifvertrag
für den öffentlichen Dienst). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39
Stunden.

Eine Beschäftigung in Teilzeit wird gerne gesehen. Die Dienststelle
setzt sich dafür ein, den Wünschen der Bewerberinnen beziehungsweise der
Bewerber zu entsprechen.

Ihre Bewerbung
Weitere Auskunft erteilt Herr Professor König unter der Telefonnummer
0221 /221- 22397.
Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 27.04.2011 an:
Museum Ludwig
Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln

Die Stadt Köln strebt einen höheren Anteil von Frauen in
Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichen an.
Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Menschen erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Stephanie Lenhart
Museum Ludwig
Personalsachbearbeitung
Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln
R. (0221)221- 26177
Fax (0221)221- 26355
stephanie.lenhartstadt-koeln.de

Reference:
JOB: Volontariat Museum Ludwig. In: ArtHist.net, Apr 10, 2011 (accessed Feb 23, 2020), <https://arthist.net/archive/1196>.

Contributor: Stephane Lenhart, Köln

Contribution published: Apr 10, 2011

Recommended Citation

Add to Facebook