Ursprünge der Bilder (Chemnitz, 30 Mar-1 Apr 11)

Chemnitz, Technische Universität, 30.03. - 01.04.2011
Registration deadline: Mar 30, 2011

Konferenz
"Ursprünge der Bilder" - Anthropologische Diskurse in der Bildwissenschaft

Thema

Wer über Bilder redet, spricht immer auch von denen, die Bilder nutzen,
und damit insbesondere auch von der Fähigkeit, Bilder nutzen zu können.
Die Bildkompetenz ist dabei, soweit wir wissen, selbst bei den höher
entwickelten Tieren keine verbreitete Fähigkeit. So stellt sich die nach
wie vor offene Frage, ob und inwiefern dieses Können ein spezifisch
anthropologisches ist. In Verbindung mit der ersten internationalen
Fachkonferenz der Gesellschaft für Bildwissenschaft soll diese Thematik
unter dem Titel ,Ursprünge der Bilder' genauer in den Blick genommen
werden. Im interdisziplinären Brückenschlag wird damit den Fragen nach
der Rolle der Bilder für die conditio humana nachgegangen


Zielsetzung

Die Tagung verfolgt inhaltlich drei Ziele:
Erstens:
Empirische Befunde zu den Ursprüngen der Bildverwendung insbesondere aus
der paläoanthropologischen und archäologischen, der
kulturanthropologischen und der entwicklungspsychologischen Forschung
sollen vorgestellt werden, so dass der derzeit aktuelle Stand empirisch
bestimmbarer Kenntnisse zu der in unterschiedlicher Weise als "früh"
bestimmten Formen der Bildkompetenz als Diskussionsgrundlage vorliegt.

Zweitens:
Theoretische Betrachtungen zu den Bedingungen der Möglichkeit der Genese
von Bildkompetenz sollen einerseits in der reflexiven Auseinandersetzung
mit den empirischen Untersuchungen vorgestellt und andererseits auf ihre
methodologische Stringenz für eine bildphilosophisch fundierte
philosophische Anthropologie untersucht werden.

Drittens:
Unter dem Titel ,Argumente zum homo pictor' soll schließlich geklärt
werden, auf welche Weise sich die These von der Bildkompetenz als
spezifischer anthropologischer Differenz methodisch einwandfrei rational
verteidigen (oder widerlegen) lässt und welche Folgen das für die
empirischen wie philosophischen Anthropologien hat.


Disziplinen / ReferentInnen

Die Konferenz wird im Schwerpunkt Archäologen, Paläo- und
Kulturanthropologen, Entwicklungspsychologen und Philosophen, die zur
Bildproblematik forschen, zusammenbringen.

Weitere Informationen unter:
http://www.bildwissenschaft.org/vib/kongressplaner

Reference:
CONF: Ursprünge der Bilder (Chemnitz, 30 Mar-1 Apr 11). In: ArtHist.net, Mar 11, 2011 (accessed Oct 2, 2020), <https://arthist.net/archive/1052>.

Contributor: Christoph Martin

Contribution published: Mar 11, 2011

Recommended Citation

Add to Facebook