WWW: New Art History Resources on the Web [1]

Satirezeitschriften und Karikaturen aus dem deutsch-französischen Krieg (1870/71) und der Pariser Kommune
http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/fachinfo/www/kunst/digilit/artjournals/frzzeit.html

DFG-Projekt: Digitalisierung und Erschließung illustrierter Kunst- und Satirezeitschriften des 19. bis frühen 20. Jahrhunderts gefördert. (http://artjournals.uni-hd.de/)

An der Universitätsbibliothek Heidelberg wird seit dem 1. April 2009 im Rahmen des DFG-Projektes "Digitalisierung und Erschließung illustrierter Kunst- und Satirezeitschriften des 19. bis frühen 20. Jahrhunderts" die Digitalisierung, webbasierte Bereitstellung und Erschließung von neunzehn Kunst- und Satirezeitschriften gefördert.
Ziel des Projektes ist nicht nur die Realisierung eines uneingeschränkten digitalen Zugangs zu diesem bedeutenden historischen Quellenmaterial, sondern auch die inhaltliche Tiefenerschließung von Text und Bild sowie die Erstellung von Metadaten, die die automatisierte Übernahme in überregionale Nachweisinstrumente und Portale ermöglichen.

Für Kunsthistoriker und Historiker von besonderem Interesse sind die französischen Satirezeitschriften und eine herausragende Sammlung französischer Einzelkarikaturen, Bilderserien und Flugblätter. Das Konvolut setzt sich aus den Satirezeitschriften L'Eclipse, Le Grelot, La Scie, Le fils du Père Duchêne, Le Sifflet sowie einer sehr seltenen Karikaturen- und Flugblattsammlung, der neunbändigen "Collection de caricatures et de charges pour servir à l'histoire de la guerre et de la révolution de 1870-1871", zusammen.

Im Rahmen des Projektes werden zusätzlich zur Digitalisierung der verschiedenen Zeitschriften und Sammlungen sämtliche Karikaturen und Illustrationen in der von der Universitätsbibliothek Heidelberg betriebenen Bilddatenbank HeidICON erfasst und erschlossen. Die Abbildungen können einzeln nach Künstlern, Themen und Bildgegenständen gezielt recherchiert werden (http://heidicon.ub.uni-heidelberg.de/pool/ubfrcari). Der Nutzer kann sich somit schnell einen Überblick verschaffen über Karikaturen von Persönlichkeiten der Pariser Kommune, Politikern wie Alfred Thiers und Künstlern wie Victor Hugo, um nur einige Beispiele zu nennen.

Um für das Projekt eine größtmögliche Sichtbarkeit in der Fachgemeinschaft zu erreichen, werden die Projektergebnisse kontinuierlich unter der Rubrik "Ressourcen" in arthistoricum.net (http://www.arthistoricum.net) eingebunden.
Die neunbändige "Collection" und die Zeitschriften sowie über 2000 Illustrationen der französischen Satirezeitschriften und der Karikatur- und Flugblattsammlung sind bereits online. Wir laden Sie herzlich ein, sich in unserem neuen Angebot umzuschauen.

Kontakt:
Dr. Maria Effinger
Claudia Schmidt, M.A.
Bettina Müller, M.A.
Universitätsbibliothek Heidelberg

http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/fachinfo/www/kunst/digilit/artjournals/frzzeit.html
http://artjournals.uni-hd.de
http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/fachinfo/www/kunst/digilit/artjournal
s/ansprechpartner.html

Reference:
WWW: WWW: New Art History Resources on the Web [1]. In: ArtHist.net, Feb 13, 2011 (accessed Apr 2, 2020), <https://arthist.net/archive/898>.

Contributor: Bettina Müller

Contribution published: Feb 13, 2011

Recommended Citation

Add to Facebook