CFP Mar 26, 2013

eikones Summer School 2013 (Basel, 8-13 Sep 2013)

Basel, Sep 8–13, 2013
Deadline: May 20, 2013

Daria Kolacka

ENGLISH VERSION BELOW

eikones Summer School 2013
8. – 13. September

Die diesjährige eikones Summer School des NFS Bildkritik widmet sich in drei transdisziplinären Kursen folgenden Themen:

Kurs 1 untersucht das wechselseitige Reflexionsverhältnis von Film und Malerei. Ästhetische, theoretische und historisch signifikante Aspekte dieses Wechselspiels sollen sowohl aus dem Blickwinkel der Bildenden Kunst wie auch des Films beleuchtet werden. Formale Anlehnungen werden ebenso Berücksichtigung finden wie diegetische, technische ebenso wie ideologische, der Bereich der Avantgarde ebenso wie derjenige der Kulturindustrie.

Kurs 2 fragt nach dem Status des Bilds zu Beginn der ästhetischen Moderne. Bilder oder Bildlichkeit haben gemäß einem emphatischen Kunst- und Poesiebegriff um 1800 in den verschiedensten Künsten eine konstitutive, vielleicht unersetzliche Funktion. Die genauere Untersuchung dieser Rolle ist nicht nur von Interesse für aktuelle Bildtheorie, sondern soll auch der Erforschung des (Selbst)verständnisses der Kunst im frühen neunzehnten Jahrhundert neue Ansätze bieten.

Kurs 3 behandelt das Phänomen der Störung von bildlicher Regelmässigkeit, bildlichem Sinn oder bildlich konstitutierter Normen sowie anderer visueller Strategien. Da Störungsereignisse das Verhältnis von Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit reflektieren und in der gestörten Norm oder der unterbrochenen Normalität Regeln wie Regelmäßigkeiten sozialer Praxisvollzüge und Kommunikationsroutinen sichtbar machen können, soll das Konzept der Störung als ein intrinsisch bildbezogener Modus qualifiziert werden.

Kurs 1
Malerei und Film im Wechselspiel
Markus Klammer und Stefan Neuner, Universität Basel mit Sulgi Lie, FU Berlin

Kurs 2
Paradigmen des Bilds in Kunst und Kunstphilosophie um 1800
Rahel Villinger, Universität Basel und Philipp Ekardt, FU Berlin

Kurs 3
Bild-Störung

Il-Tschung Lim, Universität Luzern und Felix Trautmann, Universität Basel mit Lars Koch, Universität Siegen

Öffentliche Vorträge
Weitere Informationen über die öffentlichen Vorträge sind ab Frühjahr unter www.eikones.ch abrufbar.

Bewerbung

Die Ausschreibung der eikones Summer School richtet sich an fortgeschrittene Studierende und Doktorierende der Kunstgeschichte und -theorie, Philosophie, Musik-, Film-, Medien-, Kultur-, Politik- und Literaturwissenschaften, der Soziologie und benachbarter Fächer. Die Kurssprachen sind Deutsch und Englisch, die passive Kenntnis beider Sprachen wird zwingend vorausgesetzt. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird erwartet, dass sie sich sowohl durch Referate als auch durch aktive Beteiligung an den Diskussionen für das Gelingen des Kurses einsetzen. Der NFS Bildkritik übernimmt die Kosten der Unterkunft und der Mittagsverpflegung.
Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, in einer Projektskizze (Umfang ca. 350 Wörter) ihr Interesse deutlich zu machen und einen Vorschlag für ein Referat innerhalb des jeweiligen Kursprogramms einzureichen. Der Bewerbung bitten wir einen tabellarischen Lebenslauf beizulegen. Nähere Details sowie eine Literaturliste zu den einzelnen Seminaren erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach dem Auswahlverfahren.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen per Email (ein PDF-Dokument, max. 10 MB) bis spätestens 20. Mai 2013 an die betreffenden Dozierenden:

Kurs 1
Malerei und Film im Wechselspiel
Markus Klammer and Stefan Neuner
Summer School
NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH-4051 Basel

Markus.Klammer(at)unibas.ch
Stefan.Neuner(at)unibas.ch

Kurs 2
Paradigmen des Bilds in Kunst und Kunstphilosophie um 1800
Rahel Villinger and Philipp Ekardt

Summer School
NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH-4051 Basel

Rahel.villinger(at)unibas.ch
philipp.ekardt(at)fu-berlin.de

Kurs 3
Bild-Störung

Il-Tschung Lim and Felix Trautmann

Summer School
NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH-4051 Basel
il.limunilu.ch
Felix.Trautmannunibas.ch

Bewerbungsschluss: 20. Mai 2013

Koordination: Rahel Villinger
Downloads: Poster Summer School 2013
Weitere Informationen: www.eikones.ch
eikones NFS Bildkritik, Rheinsprung 11, CH-4051Basel
Schaulager, Ruchfeldstr. 19, CH-4142 Münchenstein/Basel

ENGLISH:

eikones Summer School 2013
September 8 – 13

This year’s eikones Summer School of the NCCR Iconic Criticism will explore the following themes in three transdisciplinary courses:

Course 1 examines the relationship and mutual reflection of film and painting. Aesthetic, theoretic, and historically significant aspects of this interplay will be analyzed, both from the point of view of the fine arts and from the point of view of film. Formal borrowings will be considered along with diegetic, technical, and ideological appropriations; the realm of the avant-garde will be discussed as well as that of the culture industry.

Course 2 investigates the status of the image at the beginning of aesthetic modernity in Germany. In accordance with an emphatic concept of art and “Poesie” circa 1800, images or imagery have a constitutive, perhaps indispensable function not only in the different visual arts, but also in literature. A closer examination of this role is of interest for contemporary image theory and aims to offer new approaches to the (self-) conception of art and literature in the early nineteenth century.

Course 3 addresses the phenomenon of interference in iconic regularity, iconic meaning, or iconically constituted norms as well as other visual strategies. Since moments of interference reflect the relationship of visibility and invisibility, they are able to make visible, in the disrupted norm or interrupted normality, the rules and regularities enacted in social practices and communication routines. Interference will thus be understood as an image-based or imagistic mode.

Course 1
The Interplay of Painting and Film

Markus Klammer and Stefan Neuner, University of Basel with Sulgi Lie, FU Berlin

Course 2
Paradigms of the Image in Art and Philosophy of Art ca. 1800

Rahel Villinger, University of Basel and Philipp Ekardt, FU Berlin

Course 3
Image/Interference

Il-Tschung Lim, University of Lucerne and Felix Trautmann, University of Basel with Lars Koch, University of Siegen

Public Lectures
Further information about the public lectures will soon be available under www.eikones.ch.

Application

The eikones Summer School invites applications by master’s and doctoral students of art history and theory; music, film, media, culture, and literary studies; philosophy, political science, sociology, and related fields. The course will be conducted in German and English; passive knowledge of both languages is mandatory. It is expected that participants will take responsibility for the success of the course, both through oral presentations and through active participation in the discussions. The NCCR Iconic Criticism will provide accommodation and catered lunches.

Applicants should state their area of interest in a project outline (approx. 350 words) and submit a proposal for a presentation in one of the courses described above. We ask that a curriculum vitae be included with the application. Participants will receive more detailed information as well as the reading lists for the seminars after the selection process is concluded.

Please send your application by email (PDF document, max. 10 MB) by May 20 2013 to the respective course leaders:

Course 1
The Interplay of Painting and Film
Markus Klammer and Stefan Neuner
Summer School
NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH-4051 Basel

Markus.Klammer(at)unibas.ch
Stefan.Neuner(at)unibas.ch

Course 2
Paradigms of the Image in Art and Philosophy of Art ca. 1800
Rahel Villinger and Philipp Ekardt
Summer School
NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH-4051 Basel

Rahel.Villinger(at)unibas.ch
philipp.ekardt(at)fu-berlin.de

Course 3
Image/Interference

Il-Tschung Lim and Felix Trautmann
Summer School
NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH-4051 Basel

il.limunilu.ch
Felix.Trautmannunibas.ch

Deadline May 20th, 2013

Co-ordination: Rahel Villinger
Downloads: Poster Summer School 2013
Further information: www.eikones.ch
eikones NFS Bildkritik, Rheinsprung 11, CH-4051Basel
Schaulager, Ruchfeldstr. 19, CH-4142 Münchenstein/Basel

Reference:
CFP: eikones Summer School 2013 (Basel, 8-13 Sep 2013). In: ArtHist.net, Mar 26, 2013 (accessed Dec 3, 2021), <https://arthist.net/archive/4934>.

^