JOB Apr 26, 2024

Volontariat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, LWL-Museum, Münster

Münster, Jul 1, 2024–Jun 30, 2026
Application deadline: May 17, 2024

Claudia Miklis, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Ihr nächster Job soll irgendwie mehr sein als ein bloßes Arbeitsverhältnis?
Sie wollen Gutes unternehmen, wünschen sich einen verlässlichen Arbeitgeber, der Ihnen Flexibilität und Perspektiven bietet und wollen trotzdem abwechslungsreich und vielfältig arbeiten?

Dann lassen Sie sich von uns überzeugen.
Gemeinsam tun wir Gutes für die Menschen in Westfalen-Lippe – Machen Sie mit!

Der LWL freut sich auf Sie!

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 18.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen, zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 125 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur sucht zum 01.07.2024 eine:n

wissenschaftliche:n Volontär:in (m/w/d)
im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Sonderausstellung „Kirchner und Picasso“
(Kenn-Nr. 6363)

Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet.

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur ist ein Museum in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Es vermittelt, erforscht und bewahrt die Kunst und Kultur vom 11. Jahr-hundert bis zur Gegenwart.

Worauf Sie sich freuen können?
Auf den Beweis, dass ein großer öffentlicher Arbeitgeber und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team sowie Flexibilität für individuelle Karriere- und Lebensmodelle sehr gut zusammenpassen! Und sonst? – Auf:
- eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50% der Entgeltgruppe 13, Stufe 1, TVöD, im zweiten Jahr nach Stufe 2
- die Möglichkeit, sich mit den Aufgaben eines Museums vertraut zu machen und museumspraktische Kenntnisse zu erwerben
- die Mitarbeit an einem überregional bedeutenden Projekt
- attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team

Ihre Tätigkeiten als wissenschaftliche:r Volontär:in:

- Mitwirkung bei der Koordination und Weiterentwicklung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des LWL-Museums für Kunst und Kultur bei der Sonderausstellung „Kirchner und Picasso“, die vom 10.10.2025 bis zum 18.01.2026 im LWL-Museum für Kunst und Kultur gezeigt werden wird
- Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Pressegesprächen und Presseterminen
- Recherche und Aufbereitung für die Medien
- Verfassen von Pressemitteilungen und Newslettern
- Redaktion der Homepage und der Social-Media-Plattformen
- Mitwirkung bei der Planung und Erstellung von Drucksachen (Ausstellungsflyer, Ausstellungsplakate etc.)
- Mitwirkung bei der Durchführung von Marketingmaßnahmen

Was erwarten wir von Ihnen als wissenschaftliche:r Volontär:in?
- ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium - Diplom (Universität)/Master/Magister - mit kommunikationswissenschaftlichem oder kunsthistorischem oder kulturwissenschaftlichem Hintergrund
- erste Erfahrungen im Journalismus oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und in der digitalen Kommunikation
- grundlegendes Fachwissen im Bereich Kommunikation
- hohe digitale Affinität/Erfahrung in der Erstellung und Bearbeitung von Fotos und Videos
- ein hervorragendes Sprachgefühl und die Fähigkeit, komplexe Inhalte zielgruppengerecht zu formulieren (auch in der englischen Sprache)
- eine kommunikative Persönlichkeit, die gerne im Team arbeitet und gut organisieren kann

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgaben wenden Sie sich gerne an:
LWL-Museum für Kunst und Kultur:
Claudia Miklis (Tel.: 0251/5907-168)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:
LWL-Haupt- und Personalabteilung:
Frau Steinkamp (Tel.-Nr. 0251 591-5168)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:
- Bewerbungsanschreiben
- tabellarischer Lebenslauf
- Schulabschlusszeugnis/se
- Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
- Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
- letzte Leistungsbeurteilung/en
- gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 6363 bis zum 17.05.2024 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Wir bevorzugen eine Bewerbung über unser Online-Portal:
https://www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs

Reference:
JOB: Volontariat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, LWL-Museum, Münster. In: ArtHist.net, Apr 26, 2024 (accessed Jun 20, 2024), <https://arthist.net/archive/41749>.

^