JOB Apr 9, 2024

Wiss. Mitarbeit, Ornamentstichsammlung, Museum für Angewandte Kunst Köln

Köln
Application deadline: Apr 28, 2024

Tobias Wüstenbecker

Beim Museum für Angewandte Kunst Köln ist ab sofort eine Stelle als Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) für Ornamentstiche des 16. bis 19. Jahrhunderts befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Das Museum für Angewandte Kunst Köln gehört mit über 250.000 Objekten vom Mittelalter bis in die Gegenwart zu den großen Institutionen in Deutschland. Die Grafische Sammlung mit den Teilbereichen Ornamentstichsammlung (circa 25.000 Blatt), Vorbildersammlung (circa 25.000 Fotografien, Farbdrucke und Zeitungsausschnitte) und Plakatsammlung (circa 50.000 Bögen) gehört zum elementaren Konzept des Museums seit seiner Gründung im Jahr 1888. Die Ornamentstichsammlung bildet dabei das Herzstück. Sie wird seit 2012 systematisch mit an internationalen Standards ausgerichteter Forschung und wissenschaftlicher Kompetenz bearbeitet und für ein breites Publikum sichtbar gemacht.

Ihr Profil

Sie verfügen über
- ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Universitätsdiplom) der Kunstgeschichte.
- nachgewiesene Fachkenntnisse in den grafischen Künsten der frühen Neuzeit.

Was uns noch wichtig ist

Sie...
- besitzen mindestens drei Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren wissenschaftlichen Position.
- verfügen über digitale Kompetenz insbesondere im Umgang mit Museumsdatenbanken, vorzugsweise MuseumPlus.
- besitzen Fremdsprachenkenntnisse zur souveränen Kommunikation mit internationalen Forschungseinrichtungen, vorzugsweise Englisch.
- arbeiten strukturiert und zielorientiert.
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung und arbeiten gerne im Team.

Ihre Aufgaben

Sie...
- übernehmen die Erschließung eines Teilbereichs der digital erfassten Ornamentstiche aus dem deutschsprachigen Raum und arbeiten diese für die Veröffentlichung in der museumseigenen Online Collection auf.
- bestimmen die beteiligten Künstler:innen hinsichtlich Entwurf, Ausführung und Herausgabe.
- ermitteln Techniken, Datierungen und Herkunft.
- betreiben ikonografische Bestandsaufnahme und wissenschaftliche Literaturrecherche.
- führen einen Abgleich mit Objekten aus anderen international relevanten Sammlungen durch.
- verfassen und redigieren wissenschaftliche Fachtexte sowie allgemein verständliche Kurztexte.
- pflegen und aktualisieren Datenbankeinträge inklusive der Zuordnung und Verknüpfung von Bilddateien.

Wir bieten Ihnen
Es erwarten Sie eine abwechslungsreiche, vielschichtige und verantwortungsvolle Aufgabe im Herzen einer Millionenstadt.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 13 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst).
Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen.
Die Stelle ist für die Dauer von zwei Jahren befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Eine Beschäftigung ist in Teilzeit und in Vollzeit möglich.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen als attraktive Arbeitgeberin:
- Eine attraktive Betriebsrente und regelmäßige Tariferhöhungen
- Zusätzlich zur tariflichen Jahressonderzahlung eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung
- Vermögenswirksame Leistungen
- Ein strukturiertes Onboarding
- Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitgestaltung
- Mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Belange und persönlichen Voraussetzungen
- Betriebssport und Gesundheitsmanagement
- Diverse Fortbildungen sowie interne Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten
- 30 Tage Jahresurlaub
- Weiterhin besteht das Angebot des Erwerbs eines vergünstigten Deutschland-Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr

Ihre Bewerbung
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 109/24-01-LaMi bis spätestens 28.04.2024 unter folgender Adresse:
Stadt Köln – Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (114/13-01-LaMi)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
oder bevorzugt als Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal.
Die Stelle ist sowohl stadtintern als auch extern ausgeschrieben.

Ihre Ansprechperson
Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Dr. Rebbelmund, Telefon 0221 / 221 26741.
Allgemeine und organisatorische Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Ackermann, Telefon 0221 / 221 38493.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.
Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.
Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.
Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeit, Ornamentstichsammlung, Museum für Angewandte Kunst Köln. In: ArtHist.net, Apr 9, 2024 (accessed Jun 20, 2024), <https://arthist.net/archive/41614>.

^