CFP Feb 14, 2023

Call for Contributions to the Antiquitatum Thesaurus Blog

Berlin, Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW)
thesaurus.bbaw.de/de

Cristina Ruggero

[German version below]

Call for Guest Contributions to the Antiquitatum Thesaurus Blog.

Antiquitatum Thesaurus is the youngest research project hosted at the Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW). The project investigates drawings and prints of the 17th and 18th centuries based on artefacts from antiquity, and links them with the ancient objects that they document as well as with other evidence of their reception in a digital repository (https://db.antiquitatum-thesaurus.eu). In addition, we are interested in establishing a platform for an ongoing exchange of information to complement and enrich the database and the digital environment.

Cataloguing the graphic material and the connected artefacts, numerous questions arise, further research areas open up, interesting connections emerge, which cannot always be discussed in depth within the framework of a fixed and preset input mask of a database.

We are very keen to build a long lasting and fruitful contact with the academic community through:
• the research tools we make available in our database by cataloguing the graphic material and artefacts represented, and for which we would appreciate your feedback
• an academic dialogue and exchange by blog entries

For our blog section, we are looking for writers who are interested in contributing essays written to show individual insights and expertise on a specific topic. Blogs are a great way to generate fresh content, they are quick and easy to assimilate, thought provoking, able to generate academic discussion, to take stock of a situation, to give a precise answer to an open question, and much more. In addition, blogs offer the authors the opportunity to introduce themselves to the academic community and draw attention to their websites, academic interests, research fields, and possibly help to establish contacts for cooperation.

The blog contributors could cover one of the following topics but other proposals are welcome as well:
• methodological approaches in dealing with graphic arts (drawings and prints) in their documentary value
• insights into collectors or personalities involved in either collecting ancient artefacts or exchanging graphic materials
• short reports on ongoing research related to the interests and research areas of Antiquitatum Thesaurus
• short reports on comparable projects dealing with digital humanities
• new finds and discoveries

Some simple guidelines:
• The blog should be no less than 700 and no more than 2,000 words in length and should contain essential references.
• The blog can include illustrations (no more than 10) provided with captions and rights cleared for website use.
• We would appreciate the provision of links to bibliography (DOI), digital copies and websites (permalink).
• Languages: German, English, Italian, French.

To better evaluate the blogs’ content and coordinate their sequence on our website, we ask for short proposals first. If you are interested in providing a guest contribution for the Antiquitatum Thesaurus blog page, please send us your application by completing the submission form available at our website: https://thesaurus.bbaw.de/en/blog.

Blog proposals can be submitted at any time to: thesaurusbbaw.de.

---

Einladung zu Gastbeiträgen für den Blog des Antiquitatum Thesaurus

Antiquitatum Thesaurus ist das jüngste Akademienvorhaben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). Das Projekt erschließt Zeichnungen und Drucke des 17. und 18. Jahrhunderts nach antiken Artefakten und verknüpft diese in einem digitalen Repositorium mit den durch sie dokumentierten Antiken und anderen Zeugnissen ihrer Rezeption (https://db.antiquitatum-thesaurus.eu). Darüber hinaus sind wir daran interessiert, eine Plattform für einen kontinuierlichen Informationsaustausch einzurichten, um die Datenbank und ihre digitale Umgebung zu ergänzen und zu bereichern.

Bei der Erschließung des Bildmaterials und der damit verbundenen Artefakte stellen sich zahlreiche Fragen, eröffnen sich weitere Forschungsfelder, ergeben sich interessante Zusammenhänge, die im Rahmen einer festen und vorgegebenen Eingabemaske einer Datenbank nicht immer vertieft werden können.

Wir sind sehr daran interessiert, einen fruchtbaren und nachhaltigen Kontakt mit der wissenschaftlichen Community aufzubauen durch:
• die Recherchetools, die wir in unserer Datenbank zur Verfügung stellen, indem wir das dargestellte Bildmaterial und die Artefakte katalogisieren, und zu denen wir uns über Ihr Feedback freuen würden
• einen wissenschaftlichen Dialog und Austausch durch Blogeinträge

Für unseren Blog suchen wir Autor:innen, die daran interessiert sind, Essays einzureichen, in denen sie ihre individuellen Einsichten und ihr Fachwissen zu einem bestimmten Thema darlegen. Blogs sind eine großartige Möglichkeit, neue Inhalte zu generieren, sie sind schnell und einfach zu verarbeiten, regen zum Nachdenken an, können eine wissenschaftliche Diskussion auslösen, eine Bestandsaufnahme liefern, eine präzise Antwort auf eine offene Frage geben und vieles mehr. Darüber hinaus bieten Blogs den Autor:innen die Möglichkeit, sich in der wissenschaftlichen Community vorzustellen und auf ihre Webseiten, ihre akademischen Interessen und Forschungsgebiete aufmerksam zu machen und möglicherweise Kontakte für eine Zusammenarbeit zu knüpfen.

Die Blog-Beitragenden könnten eines der folgenden Themen behandeln, aber auch andere Vorschläge sind willkommen:
• Methodische Ansätze im Umgang mit Grafiken (Zeichnungen und Drucke) in Hinblick auf ihren dokumentarischen Wert
• Einblicke in Sammler oder Persönlichkeiten, die sich mit dem Sammeln antiker Artefakte oder dem Austausch von grafischem Material beschäftigen
• Kurzberichte über laufende Forschungen, die mit den Interessen und Forschungsgebieten von Antiquitatum Thesaurus in Zusammenhang stehen
• Kurzberichte über vergleichbare Projekte im Bereich der digitalen Geisteswissenschaften
• neue Funde und Entdeckungen

Einige einfache Richtlinien:
• Der Blog sollte zwischen 700 und 2.000 Wörtern lang sein und wesentliche bibliografische Referenzen enthalten.
• Der Blog kann Abbildungen enthalten (nicht mehr als 10), die mit Bildunterschriften versehen sind und deren Rechte für die Nutzung auf der Website geklärt sind.
• Wir würden es begrüßen, wenn Links zur Bibliografie (DOI), zu Digitalisaten und zu Websites (Permalink) angegeben werden.
• Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch.

Um die Inhalte der Blogs besser einschätzen und ihre Reihenfolge auf unserer Website koordinieren zu können, bitten wir zunächst um kurze Vorschläge. Wenn Sie Interesse an einem Gastbeitrag für die Blogseite des Antiquitatum Thesaurus haben, bewerben Sie sich bitte mit dem auf unserer Website verfügbaren Formular: https://thesaurus.bbaw.de/de/blog.

Blog-Vorschläge können jederzeit eingereicht werden an: thesaurusbbaw.de

Reference:
CFP: Call for Contributions to the Antiquitatum Thesaurus Blog. In: ArtHist.net, Feb 14, 2023 (accessed May 22, 2024), <https://arthist.net/archive/38558>.

^